PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : MPU Taxiführerschein (Fahrgastbeförderung)


quink
28.02.2007, 04:41
Hi,
ich möchte einen Taxiführerschein machen (Fahrgastbeförderung) und dafür muß man ja zur MPU.
Da ich wegen Alkohol und Drogen nie aufgefallen bin (nichts mit zu tun habe :D ) die Frage was mich dort erwartet.
Was läuft bei dieser medizinischen Untersuchung, Reaktionsteste, Befragung ab ?

Say
28.02.2007, 04:49
Hallo

Nuja, du wirst genau darüber gefragt werden wie du dazu stehst mit dem Alkohol,Drogen und so ... dann wird dich der Arzt ein bissl testen auf deinen Gleichgewichtssinn und so ....und du du wirt vor einem Kasten sitzen mit Pedalen und bunten Knöpfen ....und dann drückst und tritts du den Kasten wenn die farben auftauchen ...mach dir mal keine Sorgen ....ein normaler Mensch kriegt das alles locker hin in deinem Fall ...das ist bei dir keine wirkliche MPU sondern eher ein Eignungstest ....du wirst nicht komplett auseinandergeschraubt wie bei einer wirklichen MPU

Say

quink
01.03.2007, 00:30
wirst genau darüber gefragt werden wie du dazu stehst mit dem Alkohol,Drogen und so

Da ich noch nie wegen Drogen/Alk aufgefallen bin dürfte hier das einfachste sein, ne lehne ich ab. Punkt fertig aus.

testen auf deinen Gleichgewichtssinn und so ....und du du wirt vor einem Kasten sitzen mit Pedalen und bunten Knöpfen ....und dann drückst und tritts du den Kasten wenn die farben auftauchen

Was für ein testen des Gleichgewichtssinns und besonders was für ein Kasten. Gibts da genauere Infos zu, oder eine PC Trainingssoftware ?

Und was kommen noch für Fragen außer Alk&Drogen ?

biene
01.03.2007, 00:33
Kasten mit Pedalen und bunten Knöpfen siehe...

http://www.mpu-idiotentest.com/mpu-reaktionstest.htm

samuel
01.03.2007, 00:35
Was noch kommen kann:

Fragen nach Agressionen, Selbstmordgedanken, Medikamenten.

Test:
http://mpu-forum.mpu-idiotentest.com/showthread.php?t=7890

Samuel

quink
01.03.2007, 02:39
Fragen nach Agressionen.

Wollen die sowas wie einen Lebenslauf bzw. können die die Richtigkeit der Angaben des Lebenslaufs durch Auskünfte anderer Behörden überprüfen ? Es muß nicht unbedingt sein das meine "freiwillige Militärzeit" bei der franz. Armee rauskommt. Würd sich glaub ich nicht so gut machen bei so einem Psychodoktor.
Was ist also mit Lebenslauf und was ist mit Haar, Urin und Blutproben ??

Florist
01.03.2007, 13:26
Einen Haartest brauchst Du sicher nicht zu machen.
Beim Urin geht es um die Diabetes. Ob sie Dir auch Leberwerte ziehen, entzieht sich meiner Kenntnis.
Warum sollten sie das auch machen, es liegen ja keinerlei Verdachtsmomente vor...

samuel
02.03.2007, 00:10
Wenn nichts gegen Dich vorliegt, dann reicht es, wenn Du Dich nicht verplapperst und nicht versuchst dem Psycho den Schädel zu spalten.

Samuel

quink
02.03.2007, 14:32
Danke für euere Antworten.

Eine letzte Frage:
Wenn man da durchfällt, hat dieses Auswirkungen auf bestehende Führerscheine. Können diese aberkannt oder entzogen werden ?

Florist
02.03.2007, 14:39
Klare Antwort: Das können sie nicht!!!!

speed
02.03.2007, 16:04
Also quinky,
da hast du jetzt ein paar Antworten bekommen von Mitgliedern (say, samuel), die sich in der Materie "Personenbeförderungsschein" offenbar nicht so gut auskennen.

Ich selbst bin 20 Jahre lang nachts in München Taxi gefahren und habe den Schein noch immer.

Also, die Sache läuft so ab. Du wirst wahrscheinlich zum TÜV müssen. Zuerst oberflächlicher Augentest (Nachtsicht, Fernsehen, etc.). Danach zum Reaktions-Konzentrationstest (ist für einen mäßig intelligenten Menschen kein Problem, brauchst dich dafür nicht vorbereiten und kannst auch 2 oder 3 mal starten, dieser Test ist identisch mit dem MPU-Test). Dann zum Arzt. Der prüft dich auf Diabetes (Urinprobe), Herz (Blutdruck, gleichmäßiger Puls, empfehlenswert: nicht zu viel Kaffee trinken, sonst holpert der Herzrhythmus und du kannst Probleme kriegen, Blutentnahme gibt es nicht) . Schließlich gehts zum Psychologen, der dir ein paar nichtssagende Fragen stellt, z.B. "Wie denken Sie denn, wie Sie beim Test abgeschnitten haben?" Keine Rede von Alk oder Drogen. Der bewertet vor allem die Test- und Doc-Ergebnisse. Das wars dann, und ab gehts. Ein paar Tage später, kriegst du dein O.K. und gehst mit den anderen Unterlagen zur Behörde.

samuel
02.03.2007, 22:26
Danke Speed, den übernehm ich doch mal ungekürzt in den Ablauf.

Samuel:?