PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : bin jetzt auch soweit


crazydog
23.04.2007, 22:07
mh dann fang ich mal an hab mein lappen anfang september abgegeben weil ich zu viele punkte hatte sollte ihn aber erst für drei monaten abgeben und dann würde ich ihn wieder bekommen als ich dann die ganzen papiere fertig ahtte und in neu beantragt habe hies es ich soll eine mpu machen. hab dann ein brief zuhause bekommen wo mehrere adressen standen von denn ganzen zuständigen stellen die das machen hab dort einen angekreuzt und wieder abgegeben. bekam auch nach wenigen tage eine antwort von der stelle (arzt) das ich 380 euro anzahlen soll damit di emir einen termin machen hatte aber etwas schwierigkeiten das geld zusammen zu bekommen und als es soweit war hatte ich müffen sausen dort hinzugehen ohne mich vor zubereiten hab nun durch ein freund diesen tip bekommen hier nachzufragen und um hielfe zu fragen um mich für die mpu vorzubereiten wär sehr dankbar wenn es möglcih ist mir noch zu helfen denn lappen wieder zubekommen da mein dad (chef) mir langsam im nacken sitzt.

hab die meisten punkte wegen zu schnelles fahren ausser einen da war es wegen einer roten ampel ansonsten alle wegen zu schnelles fahren

Foppel
23.04.2007, 22:37
Moin moin und willkommen im Forum.

Zuerst wären folgende Daten wichtig für die Leute hier:

Wieviele Punkte hast Du und wofür hast Du sie im einzelnen bekommen?

Bei welchem MPI hast Du vor die MPU zu machen (Wo hast Du den Haken gesetzt?).

Auch ganz wichtig sind Eckdaten zu Deiner Person. Wie alt Du bist, was Du so beruflich und in Deiner Freizeit machst und wie Du Dich als Fahrer und auch als Fußgänger so einschätzt. Ob Du Dich mit Deiner Punktekarriere schon auseinandergesetzt hast und was Du aus der ganzen Sache gelernt hast und nun anders machst als früher.

Hilfreich dazu sind unsere "Fragebögen". Für Punktesünder wäre dieser hier am besten geeignet:

1. Wie viele Verstöße hatten sie?
2. Was waren das für Verstöße?
3. Wann waren diese Verstöße und in welchem Zeitraum fanden diese statt? (möglichst Datum und zu welcher Tageszeit-um so genauer, um so besser)
4. Wie konnten so viele Verstöße zusammenkommen?
5. Wie war ihre Gefühlslage bei diesen Delikten?
6. Was hätte passieren können bei den jeweiligen Delikten?
7. Wie schätzen sie sich für die damalige Zeit als Fahrer ein?
8. Woran lag es das sie keinen Unfall hatten?
9. Warum haben sie sich (immer wieder) so verhalten?
10. Wie haben sie auf das Verhalten der Polizei reagiert nachdem sie gestoppt oder gelasert wurden?
11. Wie haben sie auf die ersten Verwarn- bzw. Bußgelder reagiert?
12. Was hatten sie sich vorgenommen, um keine Punkte mehr zu bekommen?
13. Warum konnten sie ihre guten Vorsätze nicht einhalten?
14. Gibt es ein Zusammenhang zwischen dem Punktesammeln und bestimmten Ereignissen in ihrem Leben?

.Fragen nach Änderungen gegenüber früher:

1. Wie lauten ihre Vorsätze heute?
2. Was ist daran anders?
3. Was wollen sie konkret tun, damit sie ihre Vorsätze diesmal einhalten können?
4. Was hat sich ansonsten bei ihnen geändert?
5. Welche Einstellung zur Verkehrssicherheit haben sie heute und was ist daran neu?
6. Was ist ihrer Meinung nach im Straßenverkehr besonders wichtig?
7. Was könnte ihre guten Vorsätze wieder zum scheitern bringen?

Grundfragen auf die die obigen Fragen hinauslaufen und die der Gutachter bei einer MPU wegen Verkehrsverstößen mit „JA“ abhaken muss:
1. Hat der Proband die schwere und das Ausmaß seines früheren Fehlverhaltens im Verkehr erkannt?
2. Hat sich der Proband mit den Ursachen seines früheren Fehlverhaltens auseinandergesetzt?
3. Hat der Proband den glaubhaften, nachvollziehbaren Entschluss gefasst, etwas grundlegend zu ändern?
4. Gibt es genügend Hinweise darauf, dass es dem Probanden auf Dauer gelingen wird?

hausmann
23.04.2007, 22:43
willkommen im club :)

bekam auch nach wenigen tage eine antwort von der stelle (arzt) das ich 380 euro anzahlen soll damit di emir einen termin machen watt issen dat fürn kurs, ich hab 330 für meine punkte untersuchung bezahlt.. .

Foppel
24.04.2007, 01:26
@hausi:

Je nachdem wo man seine MPU machen will, variieren die Preise. Gerade in NRW gibts da große Unterschiede zwischen TÜV, Pima und MPU GmbH. Ist zwar alles ein und der selbe Verein, aber dennoch haben die je nach Stadt sogar verschiedene Kurse. Ich habe so um die 330 Euro bezahlen müssen.

@crazydog:

Hast Du die Knete schon bezahlt? Wenn ja bei welcher Organisation? Wo willst Du Deine MPU denn machen? Hoffentlich nicht in Wuppertal bei TÜV oder MPU GmbH. Wenn ich Dir einen Tipp geben darf, dann mach die MPU bei der PIMA in Bochum. In Wuppertal wird mit harten Bandagen gekämpft und gern der ein oder andere Kurs a € 1800 Euro empfohlen bevor man die MPU bestehen kann.

Wenn Du weitere Infos brauchst, sprich mich im ICQ an. Wir sollten uns auf jeden Fall mal treffen und das bequatschen. Dann kann ich Dir auch mal mein Gutachten zeigen. Bzw. Du kannst es auch als PDF Dokument herunterladen wenn Du es HIER (http://kadett-gsi.ath.cx/gutachten/foppels_gutachten.pdf) herunterlädst. Da siehst Du dann auch gleich was für Fragen Du so bei der MPU gestellt bekommen wirst.

crazydog
24.04.2007, 22:07
so hatte es gestern vergessen noch rein zuschreiben Ich bin 22, bin von beruf Natursteinleger ( steinmetz auch besser bekannt unter Fliesen- und Natursteinleger) bin daher hofft mit denn auto unterwegs muss aber leider seit dem ich keinen FS. mehr hab jemanden haben der mich immer von A nach B fährt und das mus ich dann selbst zahlen da mein chef (dad) es nicht einsiht das er etwas dazu tuht. Ich versteh ihn ja auch in der sache hab ja die scheisse selbst zu verdanken. was ich so in meiner freizeit machen nicht besonders viel da ich momentan nur am arbeiten bin damit ich die MPU finanzieren kann. und wenn ich nicht gerade am arbeiten bin bin ich in der city oder bei freunde.

1. Wie viele Verstöße hatten sie?

hab jetzt 5 verstüße beganngen und 11 punkte

2. Was waren das für Verstöße?

ich missachtete das rotlicht einer ampel bekam davür 3 punkte und dürfet die nachschulung machen. Dann über schriet ich die zulässige geschwindigkeit (50km/h) um 24km/h bekam dafür 1 punkt. Wurde mal wegen telefonieren angehalten und bekam deswegen auch 1 punkt. Bin dann einmal mit nicht angebrachter geschindigkeit angehalten worden und dafür hab ich 3 punkte bekomen (hab dazu keine geschwindigkeits angaben von der Polizei bekommen da sie mich nicht gemessen haben mein anwalt war nicht in der lage dagegen einzugehen) und zu letzt habe ich die zulässige höchstgeschwindigeit ausserhalb geschlossener ortschaft (90km/h) um 43km/h überschrieten.

3. Wann waren diese Verstöße und in welchem Zeitraum fanden diese statt? (möglichst Datum und zu welcher Tageszeit-um so genauer, um so besser)

Rotlicht am 16.07.04
Überschreitung der Geschwindigkeit Innerhalb am 10.10.04
Telefonieren am 03.12.04
Überschreitung der Geschwindigkeit Innerhalb am 29.01.05
Überschreitung der Geschwindigkeit Ausserhalb am 16.05.06

4. Wie konnten so viele Verstöße zusammenkommen?

War zu der zeit zu selbstsicher und hab mir gedacht das man mir eh nicht viel antuhn kann.

5. Wie war ihre Gefühlslage bei diesen Delikten?

weis nicht genau am anfang hab ich nicht dran gedacht. hab leider erst später nachgedacht was pasieren könnte was bei der sache schief gehen könnte.

6. Was hätte passieren können bei den jeweiligen Delikten?

es hätten unfälle passieren können, es könnte jemand zu schaden kommen können.

7. Wie schätzen sie sich für die damalige Zeit als Fahrer ein?

Dumm und Naiv

8. Woran lag es das sie keinen Unfall hatten?

hatte verdamt viel glück im unglück gehabt

9. Warum haben sie sich (immer wieder) so verhalten?

weil es mir nicht klar war was ich reskiere

10. Wie haben sie auf das Verhalten der Polizei reagiert nachdem sie gestoppt oder gelasert wurden?

eher ruhig und gelassen wie gesagt mir war echt nicht klar was ich reskiere

11. Wie haben sie auf die ersten Verwarn- bzw. Bußgelder reagiert?

hätte mich in der arsch beissen können weil ich es zahlen musste

12. Was hatten sie sich vorgenommen, um keine Punkte mehr zu bekommen?

hatte mir vorgenommen mich der verkehrs lage anzupassen und mal voher nachzudenken was ich da so mache

13. Warum konnten sie ihre guten Vorsätze nicht einhalten?

hab meine vorsätze leider erst nach dem ich mein FS abgegeben habe vorgenommen.

14. Gibt es ein Zusammenhang zwischen dem Punktesammeln und bestimmten Ereignissen in ihrem Leben?

Nein dazu gibt es kein zusammenhang


.Fragen nach Änderungen gegenüber früher:

1. Wie lauten ihre Vorsätze heute?

meine vorsätze lauten heute sich der verkehrslage anzupassen

2. Was ist daran anders?

vorher hab ich mich nicht dran gehalten.

3. Was wollen sie konkret tun, damit sie ihre Vorsätze diesmal einhalten können?

immer vorher überlegen was ich da so machen und nicht nachdem ich angehalten würde.

4. Was hat sich ansonsten bei ihnen geändert?

meine berufslage hat sich stark geändert da ich momentan nicht alle termine einhalten kann und ein fahrer selbst zahlen muss wenn ich mein job behalten viel.

5. Welche Einstellung zur Verkehrssicherheit haben sie heute und was ist daran neu?

es ruhig auf der strasse angehen lassen und sich an die regeln halten da sonst schwere unfälle passieren können.

6. Was ist ihrer Meinung nach im Straßenverkehr besonders wichtig?

gute kontrolle über sich selbst und stehst auf denn fehler andere verkehrsteilnähmer zu achten.

7. Was könnte ihre guten Vorsätze wieder zum scheitern bringen?

nichts da ich jetzt weis wie sehr ich denn FS brauche.

@Foppel ne hab das geld noch nicht bezahlt hab aber hier im tal jemanden angekreuzt um genau zu sein an der schloßbleiche

hausmann
24.04.2007, 22:32
und wenn ich nicht gerade am arbeiten bin bin ich in der city oder bei freunde. bevor ich den fb weiterlese, ne kurze frage... was machst du in der city, oder bei freunden? wo trefft ihr euch und was geht dann ab?

ich lass foppel den vortritt, er kann dir erstmal nen paar texte zu deinem ersten versuch schreiben ;)

Foppel
24.04.2007, 22:47
@Crazydog:

Wir hatten das ja gerade schon per ICQ. Lies Dir aufmerksam meinen alten Thread durch und vergiss nicht, Dir auch mein Gutachten durchzulesen. Dann merkst Du schnell das Dein erster Fragebogen total nicht geht. Aber keine Sorge. Den Fehler machen alle beim ersten mal.

Für Dich heisst es jetzt lesen, lesen und noch mal lesen. Dann den FB nochmal ausfüllen und einstellen. Und das ganze machen wir dann durch bis jede Antwort sitzt wie der sprichwörtliche Popo auf den Eimer.

crazydog
24.04.2007, 22:59
@ hausmann
in der city spazieren und shopen und bei freunden über gut und die welt reden.

@ Foppel okay das mach ich mal lieber weiter von lesen iist ja noch keiner gestorben ;)