PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Steven hat Fragen...


StevenG1989
27.11.2007, 13:20
Hallo zusammen,

Da ich jetzt schon eine Weile bei euch im forum mit lese und mir die Tipps anhöre, dachte ich mir jetzt melde ich mich auch mal an da ich leider auch in den nächsten wochen ein Mpu test machen muss %)

Ich war damals 15 Jahre und hatte meine Prüfbescheinigung 1 Tag xD und leihte mir von einem Kumpel einen Roller aus er war verkehrtauglich alles top fit nur ich hatte eine begleitperson hinten drauf das bei einer 25er Prüfbescheinigunh nich terlaubt war. Also bekam ich meine 1. anzeige wegen Fahren ohne Fajhrerlaubnis die Strafe waren 20 Arbeitstunden auf dem fussballplatz

Bei meinem 2. mal bekam ich einen eigenen nagelneuen roller und fuhr mit im etwa 1 monat dann wurd er mir zu langsam und ich tunte ihn auf 45 km/h so wurde ich wieder erwischt und bekam wieder eine anzeige wegen fahren ohne fahrerlaubnis und eine einladung zum gericht und eine geldstrafe von 200€ jeweil 50€ pro monat

nja und wegen diesen 2 delikten muss ich jetzt ein idiotentest machen ich würde mich sehr freuen wenn mir jemand helfen könnte mich darauf ein wenig vor zu bereiten da ich auch nciht das geld habe um auf eine Mpu schule oder ähnliches zu gehen

Gruß steven

StevenG1989
27.11.2007, 21:54
So hoffe mir antwortet bald jemand :-)

Ich fülle jetzt mal den frage bogen aus denke das mir so jemand besser helfen kann!

Was ist passiert?
Ich hatte 2 Verkehrsdelikte

Warum sind die hier?
Ich bin hier weil mir einen führerschein noch nciht zu getraut wird da ich 2 mal im verkerh aufgefallen bin

Was waren das für Verstoße?
bei dem 1. mal hatte ich eine begleitperson hinten drauf mit genommen aber das nicht durfte weil ich nur den führerschein hatte um alleine zu fahren

Was hätte passieren können bei den jeweiligen delikten?
Ich hätte mich und meine begleitperson oder auch andere verkehrteilnehmer verletzten oder gefährden können

Was ist ihrer meinung nach im Staßenverkehr besonders wichtig?
Die verkehrregeln zu beachten im allgemeinen die augen immer auf haben und versuchen bestimmte dinge oder fehler schon im voraus zu erkennen


Warum ist es passiert?
also meiner meining nach ist es passiert da ich damals noch zu jung war um an die gefahren zu denken und einfach noch zu naiv und leichtsinnig

Wie konnten so viele verstöße zusammenkommen?
weiss ich erlich gesagt überhauopt nicht

Wie war ihre gefühlslage bei diesen delikten?
beid em ersten delikt wurde mir erstbeim dem erwischen klar was für ein fehle rich gemach thabe als der polizist mich anschrei un sagte was wer wenn ihr einen unfall gebaut hättet? da kam ich dann erst zum nachdenken warum ich so blöde war und nicht einfach das gemach thabe was ich in der fahrschule gelernt habe
bei meinem 2. mal dachte ich mir wieso habe ich damals bei dem zu 2. fahren niocht schon daraus gelernt das ich mich eifnach an das gesetz halten soll und ich mit meinem verhalten und tunen nur mich und andere gefährden kann

Was haben sie als ursache für die verstöße herausgefunden, hatten sie dabei hilfe?
als ich mich mal hinsetze un dachte wieso mach ich sowas eigentlich hab ich herausgefunden das ich einfach nicht darübe rnahc gedach thabe was passieren kann sondern einfach nur spass haben wollte um vor mir oder auch anderen gut dazu stehen weil ich jetzt schnelle rfahre als andere

wie schätzen sie sich für die damalige zeit als fahrer ein?
ich schätze mich für die damalige zeit als leichtsinniger fahrer ein

wie haben sie auf das verhalten der polizei reagiert nachdem sie gestoppt oder gelasert wurden?
eigentlich nicht besonderes ein wenig erschrocken

wie haben sie auf die ersten verwanr- bzw. bußgelder reagiert?
hatte keine verwarnungen^^

was hatten sie sich vorgenommen, um keine verkehrsünden zu begehen?
einfach besser drauf achtren was falsch oder richtig ist im voraus meine fehler erkennen

warum konnten sie ihre guten vorsätze nicht einhalten?
habe ich seit die 2 sachen passiert waren

gibt es einem zusammenhang zwischen den punktesammlen und bestimmten ereignissen in ihrem leben?
habe keine punkte^^

Wie hat ihr umfeld uf ihr verhalten reagiert?
meine freunde nich besonders da sie selber so leichtsinnig wie ich damals war wareb. meine eltern haben da anders reagierst hatten mich gefragt wieso ich sowas mache ich wüsste doch da sman sowas nicht macht.

wieso passiert es nicht wieder?
weil ich aus meinen fehlern gelernt habe ich jetzt in einer ausbildung bin mich emrh auf die arbeit und schule konzentriere udn ich nicht einer von dennen sein will der den verkehr gefährdet oder einfach zu leichtsinnig in ein oder auf ein fahrzeug steigt.

was war der konkrete anlass für ihr umdenken?
dei strafen die ich damals bekommen habe das nachdenken wa shätte passieren können und das herausinden das ich meinen spas smit anderen dingen hollen kann wie ein mofa friesieren oder jemand hinten drauf zu nehmen.

wer hat ihnen dabei geholfen?
meine eltern meine neuen freunde und ich als ich mit mit mir selber auseinander setzte.

wie empfinden sie diese änderung?
sehr positiv es ist ein gutes gefühl sich an den verkehr zu halten da man so einfach beruihgter fahren kann

wie reagier ihr umfeld auf diese änderung?
ganz gut sie freuen sich das ich nich tmehr in delikten mit wirkte und mich an den verkehr halte

gibt es neagtive rück meldungen zu ihrem jetzigen leben?
nein

welche einstellung zur verkehrsicherheit haben sie heute und was ist daran neu?
ich wiess das der verkehr sehr gefährlich sein kann und man sich und andere menschen verletzen kann und das es nicht zum scherzen ist mit einem friesierten mofa oder anderweitg durch den verkehr zu fahren weil man immer voraus denken soll und sich lieber an alles hält und man somit einfach ein besseres gefühl hat beim fahren

was wollen sie konkret tun, damit sie ihre vorsätze diesmal einhalten können?
ich denke immer daran was ich falsch gemach thabe und wa shätte passieren können das hat mir auch damsl sgejhofeln mir im klaren zu werden wieso das falsch wra was ich machte und soa uch meine leichtsinnigkeit besiegte

was könnte ihre guten vorausätze wieder zum scheitern bringen?
ich denke nichts

was wollen sie unternehmen , wenn sie ein rückfall bemerken?
die lust am tunen hab eich schon lange verloren ich gehe nicht davon aus das ich eihnen rückfall bekommen werde

so das waen meine antworten hoffe jemand nimmt sich die zeit und ließt sie mal durch^^
danke im voraus
gruß steven

K.Putnik
28.11.2007, 02:33
Hallo auch!
Wenn du konkret was fragst kriegst du auch ne konkrete Antwort!
Helfen kann man erst wenn man weiss wo das Problem liegt.

Naja, dein FB gibt ja schon nen Hinweis drauf. Der geht so mal gar nicht, wenn du in ein Paar Wochen MPU machen willst.

Ich greif mal die gravierendsten Schnitzer raus:

Ich hätte mich und meine begleitperson oder auch andere verkehrteilnehmer verletzten oder gefährden können

Das kann auch mit FS passieren. Ohne Fahrerlaubnis hast du aber ausserdem keinen Versicherungsschutz, was dich für den Rest deines Lebens ruinieren kann. (Ist aber prinzipiell nicht verkehrt was du geschrieben hast, klingt nur abgedroschen)

Wie war ihre gefühlslage bei diesen delikten?
beid em ersten delikt wurde mir erstbeim dem erwischen klar was für ein fehle rich gemach thabe als der polizist mich anschrei un sagte was wer wenn ihr einen unfall gebaut hättet? da kam ich dann erst zum nachdenken warum ich so blöde war und nicht einfach das gemach thabe was ich in der fahrschule gelernt habe
bei meinem 2. mal dachte ich mir wieso habe ich damals bei dem zu 2. fahren niocht schon daraus gelernt das ich mich eifnach an das gesetz halten soll und ich mit meinem verhalten und tunen nur mich und andere gefährden kann

Was soll denn das? Nach dem ersten mal bist du zum Nachdenken gekommen, aber anscheinend nicht besonders gründlich...
Und nach dem zweiten hast du mehr draus gelernt?! Warum sollte man dir das glauben?

Was haben sie als ursache für die verstöße herausgefunden, hatten sie dabei hilfe?
als ich mich mal hinsetze un dachte wieso mach ich sowas eigentlich hab ich herausgefunden das ich einfach nicht darübe rnahc gedach thabe was passieren kann sondern einfach nur spass haben wollte um vor mir oder auch anderen gut dazu stehen weil ich jetzt schnelle rfahre als andere

Wolltest du jetzt Spass haben oder vor anderen gut dastehen?
Die Frage ist, warum musstest du deinen Roller auf 45km/h aufmotzen, obwohl du genau wusstest das du ihn dann nicht mehr fahren darfst? Und das, wo du doch schonmal zurechtgewiesen wurdest! Macht den Eindruck als wärst du unbelehrbar...

warum konnten sie ihre guten vorsätze nicht einhalten?
habe ich seit die 2 sachen passiert waren

Davor aber nicht! Warum solltest du als unbelehrbarer die in Zukunft einhalten können? Was hat sich im Gegensatz zu damals geändert?

wieso passiert es nicht wieder?
weil ich aus meinen fehlern gelernt habe ich jetzt in einer ausbildung bin mich emrh auf die arbeit und schule konzentriere udn ich nicht einer von dennen sein will der den verkehr gefährdet oder einfach zu leichtsinnig in ein oder auf ein fahrzeug steigt.

Warum? Ausbildung, Arbeit, warum solltest du dich deswegen an die StVO halten?! Da musst du schon n bissel mehr zu bieten haben!

wie empfinden sie diese änderung?
sehr positiv es ist ein gutes gefühl sich an den verkehr zu halten da man so einfach beruihgter fahren kann

Das ist überhaupt nicht gefragt! Es geht darum, ob sich deine Persönlichkeit weiterentwickelt hat! Es reicht absolut nicht zu sagen "Ich halt mich jetzt an die Verkehrsregeln und fühl mich toll dabei".

Eher so (z.B.):
Früher hatte ich schlimme Minderwertigkeitskomplexe und wollte die mit meinem Verhalten kompensieren.
Heute bin ich so erfolgreich im Leben und dadurch selbstbewusst, dass ich das nicht mehr nötig habe...

was wollen sie unternehmen , wenn sie ein rückfall bemerken?
die lust am tunen hab eich schon lange verloren ich gehe nicht davon aus das ich eihnen rückfall bekommen werde

Schon klar, das du nicht davon ausgehst! Der GA schon!!!
Der will von dir hören, welche geeigneten Strategien du hast, um das zu vermeiden.

So, ich hoffe das hilft dir weiter! Les dich hier nochma n bisschen ein und Versuch zu verstehen was bei der MPU von dir wirklich erwartet wird!

MfG

StevenG1989
28.11.2007, 19:49
Hallo,

Erstmal vielen dank das du mir geantwortet hast, und ich verstehe was du mir sagen willst.
Aber das ist ja genau mein Problem ich weiss ncith wie ich mich richtig ausdrücken soll damit der Psychologe mich verstehen kann das ich ernst meine und ich meine Vergangenheit hinter mir habe.
Ich habe mich hie rim forum durchgelesen und mit bekommen wir anderen dabei geholfen wurde ich würde mich sehr freuen wenn mit mir das auch jemand machen könnte.
Du sagtest ja wieso sollen die mir das glauben was anderes kann ich nicht sagen das war genau die wahrheit und das was ich dachte.

Opa
28.11.2007, 20:49
Hallo StevenG1989

Erstmal vielen dank das du mir geantwortet hast, und ich verstehe was du mir sagen willst.
Aber das ist ja genau mein Problem ich weiss ncith wie ich mich richtig ausdrücken soll damit der Psychologe mich verstehen kann das ich ernst meine und ich meine Vergangenheit hinter mir habe.
Ich habe mich hie rim forum durchgelesen und mit bekommen wir anderen dabei geholfen wurde ich würde mich sehr freuen wenn mit mir das auch jemand machen könnte.
Du sagtest ja wieso sollen die mir das glauben was anderes kann ich nicht sagen das war genau die wahrheit und das was ich dachte.

Steven, mach dich mal nicht verückt, blos weil du dich nicht so ausdrücken kannst wie du gern möchtest ..das wird der GA sehr schnell festellen und sich auch darauf einstellen ...die haben das studiert ...bei mir wars nicht anders ...ich habe den GA auf mein Defizit hingewiesen, wo er nur meinte ...erzählen sie so wie sie es für richtig erachten ...
Ich habe mich hier im forum durchgelesen und mit bekommen wie anderen dabei geholfen wurde. ich würde mich sehr freuen wenn mit mir das auch jemand machen könnte.
mit Sicherheit wird dir diesbezüglich jemand helfen ...lass den Kopf nicht hängen ;)

Gruß Opa

StevenG1989
28.11.2007, 21:01
Vielen dank Opa,

Was meinst du wenn ich das so sagen würde wie ich es geschreiben hatte hätte ich eine chance?^^

Opa
28.11.2007, 21:15
StevenG1989

Was meinst du wenn ich das so sagen würde wie ich es geschreiben hatte hätte ich eine chance?^^

Steven ...du bist noch sehr verunsichert ...das wird sich auch noch legen ...wenn du Lust hast, mach dir bitte den Spaß und lies dir mein ach so tollen Thread mal durch, somit wirst du sehr schnell merken, das es mir nicht anders ergangen ist,wo ich hier aufgeschlagen bin...die Kritik und Hinweise von "DerNeuefür2007" solltest du berherzigen sie sind durchaus berechtigt...also lies dich in den für dich zutreffenden Bereich dieses Forum`s nochmal ein, und dann wird das auch

Gruß Opa

StevenG1989
28.11.2007, 22:32
gut dankeschön das werd ich mal machen soll ich dann den fb nochmal verbessert ausfüllen?

Opa
28.11.2007, 22:35
StevenG1989

soll ich dann den fb nochmal verbessert ausfüllen?

das kannst du gern tun ...aber bitte mit der nötigen Sorgfalt ... nimm dir die Zeit die du brauchst ...

Gruß Opa

K.Putnik
29.11.2007, 01:23
Was meinst du wenn ich das so sagen würde wie ich es geschreiben hatte hätte ich eine chance?
Definitiv nicht!

Jeder der dir hier versucht zu helfen, versucht das heraus zu lesen, was der GA vermutlich heraus hören wird!

In deinem Fall wird der GA ungefähr das hören:
"Ich erzähl dir jeden Müll um meinen FS zu bekommen, auch wenn ich es eigentlich nicht so sehe!"

Niemand hier kann es dir abnehmen, dich mit deiner Persönlichkeit auseinander zu setzen! Wir können nur die Ergebnisse beurteilen.
Und eben das wid auch der GA tun!

Ein Universal-Rezept für die MPU gibt es eben nicht!

So, viel deutlicher kann ich es nicht sagen!

Und wie Opa schon sagte, auch wenn du meinen Thread liest wirst du sehen, dass wir alle am Anfang recht planlos waren...das wird schon noch!

MfG

StevenG1989
29.11.2007, 17:45
Ich werde danbn jetzt mal eure tipps zu herzen nehmen und mich in 2-3 tagen wieder melden und dann erneut den FB ausfüllen hoffe mit etwas besseren Antworten aber ich kann dem Psychologen nur das erzählen was ich euch als antworten für den FB gegeben hab weil das die Wahrheit ist wenn ich etwas anderes erzähle dann wer das gelogen^^

Opa
29.11.2007, 18:06
StevenG1989

Ich werde dann jetzt mal eure tipps zu herzen nehmen und mich in 2-3 tagen wieder melden und dann erneut den FB ausfüllen hoffe mit etwas besseren Antworten aber ich kann dem Psychologen nur das erzählen was ich euch als antworten für den FB gegeben hab weil das die Wahrheit ist wenn ich etwas anderes erzähle dann wer das gelogen^^

du musst nichts über den Zaun brechen ...deshalb mein Vorschlag ...lass das ganze erst mal sacken, und wenn du der Meinung bist, soweit zusein, dann stellst du deinen überarbeiteten FB wieder ein, und du wisrt sehen das er im Gegensatz zu dem vorherigen, um einiges besser sein wird
so...jetzt nimmste dir erstmal ne Auszeit ...und dann sehen wir weiter ...

Gruß Opa

StevenG1989
18.12.2007, 10:58
Guten Tag,

Ich habe jetzt für den Freitag den 21.12.07 um 8Uhr einen Termin bekommen.Ich stelle jetzt meinen verbesserten fragebogen erneut in un würde mich freuen wenn ihn sich jemand anschauen könnte.
Ich danke im voraus
Gruß steven

StevenG1989
18.12.2007, 11:27
Was ist passiert?
Ich fuhr damals einen Mofa-Roller der nur für eine Person zugelassen war und ich war nur im Besitz einer Prüfbescheinigung und nahm trotzdem eine Begleitperson mit.
Ein paar Monate später bekam ich meinen eigenen Mofa-Roller den ich dann durch unerlaubtes umbauen auf 45 Km/h schneller machte.

Warum sind Sie hier?
Weil ich 2 mal negativ im Verkehr aufgefallen bin und mir nicht zugetraut wird ein Fahrzeug im Verkehr zu führen.

Wie viele Verstöße hatten sie?
Es waren 2 Verstöße

Was waren das für Verstöße?
(möglichst Datum und zu welcher Tageszeit-Je genauer, desto besser)
Am 09.03.2004 Fahren ohne Fahrerlaubnis am Tag.
Am 11.09.2204 Fahren ohne Fahrerlaubnis in der Nacht.

Was hätte passieren können bei den jeweiligen Delikten?
Da ich nicht im Besitz eines Führerschein war um diesen Roller zu fahren oder eine Begleitperson mit zu nehmen war der Versicherungsschutz erloschen von daher hätte ich mich mein Leben in Unkosten stürzten können wenn ich meine Begleitperson mich, oder andere Verkehrteilnehmer verletzt hätte.

Was ist ihrer Meinung nach im Straßenverkehr besonders wichtig?
Sich an die Verkehrsregeln zu halten immer Vorausschauend zu sein sich gut auf den Verkehr konzentrieren

Warum ist es passiert?
Damals empfandet ich einen kick daran mich gut bei anderen darzustellen indem ich die Regeln missachtete und schneller als andere fahre oder eine Begleitperson dabei zu haben

Wie konnten so viele Verstöße zusammen kommen?
Ich war damals einfach nicht in der Lage mir Gedanken darüber zu machen was ich gemacht habe und was auch hätte passieren können ich war einfach noch zu leichtsinnig und naiv.

Warum haben sie sich (immer wieder) so verhalten?
Weil ich zu leichtsinnig war mir über nichts Gedanken gemacht habe einfach nur gut dastehen wollte und alles um mich herum egal war.

Wie war Ihre Gefühlslage bei diesen Delikten, (bitte jedes Delikt einzeln bewerten)
Das war das einzigste mal das ich mit eine Begleitperson gefahren bin und hatte dabei ein schlechtes gewissen war unruhig weil ich wusste das es verboten ist
Mit meinem eigenen roller war es genauso ich war immer unruhig und hatte immer die angst vor der Polizei bei mir.

Was haben Sie als Ursache für die Verstöße herausgefunden, hatten Sie dabei Hilfe?
Mein damaliges schwaches Selbstbewusstsein meine Leichtsinnigkeit da ich mir über nichts Gedanken gemacht hatte mir hatte das Jugendamt dabei geholfen mit mehreren Gesprächen wo meine Mutter auch dabei war

Wie schätzen Sie sich für die damalige Zeit als Fahrer ein?
Als ein unachtsamer leichtsinniger Fahrer

Wie haben sie auf das Verhalten der Polizei reagiert nachdem sie gestoppt oder gelasert wurden?
Nicht besonderes schlimm da ich wusste das ich ihnen nichts vormachen kann und ich keinen Führerschein besitze für eine 2. Person oder meinen umgebauten roller ich bin auf sie eingegangen und habe auch gleich alles zu gegeben.

Wie haben sie auf die ersten Verwarn- bzw. Bußgelder reagiert?
Es gab keine Verwarnungen oder Bußgelder

Was hatten sie sich vorgenommen, um keine Verkehrssünden zu begehen?
Die finger von umgebauten Roller zu lassen oder allgemein die Finger von Sachen zu lassen die den verkehr mich oder anderen Verkehrteilnehmer gefährden.


Warum konnten sie ihre guten Vorsätze nicht einhalten?
Damals hatte ich mir noch keine Gedanken über Vorsätze gemacht, und hatte auch noch keine.

Gibt es ein Zusammenhang zwischen dem Punktesammeln und bestimmten Ereignissen in ihrem Leben?
-------------------------- ß genau solche fragen weiß ich nicht da bräuchte ich bitte Hilfe!

Wie hat Ihr Umfeld auf Ihr Verhalten reagiert?
-------------------- <- was soll ich hier schreiben meine Freunde hat es nicht interessiert und meine Mutter war stink sauer!!!!!!


Wieso passiert es nicht wieder?
Heute bin ich selbstbewusster geworden wie damals ich empfinde keinen kick mehr daran die Regeln zu missachten ich ich bin in einer guten Ausbildung die mir Spaß macht geh regelrecht meinen Hobbys nach.

Was war der konkrete Anlass für Ihr Umdenken?
Das einleuchten der gefahren??????
------------ <- hier bräuchte ich bitte auch Hilfe!


Was haben Sie an Änderungen unternommen?
Ich habe meinen roller wieder drosseln lassen und habe gemerkt das ich auch ohne schneller fahren oder die regeln zu missachten gut da stehen kann

Wer hat Ihnen dabei wie geholfen?
Die Gespräche beim Jugendamt mit meinen Eltern das Gericht die strafen die gedenken daran was hätte passieren können mir hat alles dabei geholfen umzudenken und aus meinen damaligen fehlern zu lernen


Wie empfinden sie diese Änderungen?
Ich empfinde sie als gut das es ein glückliches Gefühl ist sich an die regeln zu halten und ohne angst vor der Polizei im verkehr teil zu nehmen


Wie reagiert Ihr Umfeld auf diese Änderungen?
Meine Freunde und Eltern freuen sich das ich meine Einstellung geändert habe und hoffen das ich die MPU schaffen werden

Gibt es negative Rückmeldungen zu Ihrem jetzigen Leben?
Nein nichts.

Welche Einstellung zur Verkehrssicherheit haben sie heute und was ist daran neu?
Meine Einstellung hatte sich schlagartig gewendet da ich jetzt auch weiß und mir Gedanken darüber machte wozu die Verkehrsicherheit überhaupt da ist, daran neu ist das es mir früher egal war ich mir keine Gedanken macht und heute daran denke was alles passieren kann.

Was wollen sie konkret tun, damit sie ihre Vorsätze diesmal einhalten können?
Immer daran denken was mit oder anderen hätte passieren können?????
------------- <- Hilfe bitte!


Was könnte ihre guten Vorsätze wieder zum scheitern bringen?
Nichts da ich seit 3 Jahren im verkehr fahre und das immer gedrosselt ich habe aus meinen fehlern gelernt.

Was wollen Sie unternehmen, wenn Sie einen Rückfall bemerken?
-------- <- Hilfe bitte !

samuel
19.12.2007, 00:09
Was ist passiert?
Ich fuhr damals einen Mofa-Roller der nur für eine Person zugelassen war und ich war nur im Besitz einer Prüfbescheinigung und nahm trotzdem eine Begleitperson mit.
Ein paar Monate später bekam ich meinen eigenen Mofa-Roller den ich dann durch unerlaubtes umbauen auf 45 Km/h schneller machte.

Warum sind Sie hier?
Weil ich 2 mal negativ im Verkehr aufgefallen bin und mir nicht zugetraut wird ein Fahrzeug im Verkehr zu führen.

Wie viele Verstöße hatten sie?
Es waren 2 Verstöße

Was waren das für Verstöße?
(möglichst Datum und zu welcher Tageszeit-Je genauer, desto besser)
Am 09.03.2004 Fahren ohne Fahrerlaubnis am Tag.
Am 11.09.2204 Fahren ohne Fahrerlaubnis in der Nacht.

Na das entspricht wohl nicht ganz den Tatsachen.

Da bist Du, weil die Führerscheinstelle Zweifel an Deiner Fahreignung hat und Du die ausräumen möchtest.

Wie viele Verstöße Du begangen hast ist mir nicht bekannt, aber 2 sind aktenkundig. Über die genaue Anzahl solltest Du aber schon grob bescheid wissen. Schau mal hier, wie man so etwas ausrechnet.
http://mpu-forum.mpu-idiotentest.com/showthread.php?t=7885

--------------------

Warum ist es passiert?
Damals empfandet ich einen kick daran mich gut bei anderen darzustellen indem ich die Regeln missachtete und schneller als andere fahre oder eine Begleitperson dabei zu haben

Dieser Teil dauert so ungefähr 10 Minuten.
Wie kam es denn, daß Du nicht ohne Verkehrsversöße gut dagestanden hast?
Was hast Du denn sonst noch getan um gut auszusehen?
Wann hast Du so etwas denn zum allerersten Mal gemacht?

--------------

Gibt es ein Zusammenhang zwischen dem Punktesammeln und bestimmten Ereignissen in ihrem Leben?
-------------------------- ß genau solche fragen weiß ich nicht da bräuchte ich bitte Hilfe!

Wie hat Ihr Umfeld auf Ihr Verhalten reagiert?
-------------------- <- was soll ich hier schreiben meine Freunde hat es nicht interessiert und meine Mutter war stink sauer!!!!!!


Der Zusammenhang könnte etwa so aussehen:
Weil ich häßlich war und übel viel Pickel, da hat mich kein Mädel angeschaut.

Durch meinen Roller konnte ich was darstellen und hab so Kontakt bekommen.
Doch das war nicht alles, ich hab auch in der Schule den Pausenclown gemacht oder mal im Supermarkt Kleinigkeiten mitgehen lassen um damit vor anderen zu prahlen. Das hat mit ein Gefühl der Anerkennung gebracht. Dummerweise waren aber alle, die mir applaudiert haben verschwunden, wenn ich wieder mal erwischt wurde.

Umfeld:
Die Kumpel haben scheinbar übereingestimmt und die Erwachsenen waren weniger begeistert. Da ich aber bei meinen Kumpels gut datehen wollte, waren mir die Alten egal.


Der Teil Warum ist es passiert, ist eine Reise in Deine Vergangenheit. Du mußt ein Problem suchen welches Dich belastet hat und dieses Problem mußt Du bearbeiten und es dann auflösen und eine Strategie entwickeln, wie Du dieses Problem in Zukunft behandeln willst.
----------------


Was war der konkrete Anlass für Ihr Umdenken?
Das einleuchten der gefahren??????
------------ <- hier bräuchte ich bitte auch Hilfe!

Wie war es denn? Seit wann hast du Dir gesagt, ich halt die Füße mal still und mach mal nach den Regeln?
Ein Lob an die Helfer ist auch immer gern gesehen.

-------------------

Wie empfinden sie diese Änderungen?
Ich empfinde sie als gut das es ein glückliches Gefühl ist sich an die regeln zu halten und ohne angst vor der Polizei im verkehr teil zu nehmen

Mach mal zwei Beispiele, in denen Du erklärst, was für Dich rumkommt, wenn Du Dich an die Regeln hälst. Einfach nur sagen : Find ich gut, ist nicht genug.

----------

Was wollen sie konkret tun, damit sie ihre Vorsätze diesmal einhalten können?
Immer daran denken was mit oder anderen hätte passieren können?????
------------- <- Hilfe bitte!

Ich schraub nicht mehr am Roller rum, sondern ........

Hier ist gefragt, was Du stattdessen tust.

Wenn Du wenig Anerkennung hattest hat Dir was gefehlt,
Du hast am Roller geschraubt und das hat Dir was gegeben.
Nun schraubst Du nicht mehr, also fehlt wieder was.

Also was tust Du nun, um die Leere zu füllen?

Samuel

StevenG1989
19.12.2007, 18:44
Hallo Samuel erstmal Danke für deine Antworten und Hilfe.

das bringt ein sehr größes Stück weiter und am Freitag habe ich ja schon einen Termin leider zu wenig zeit um sich nich mehr drauf vor zubereiten.

ich versuch jetzt nochmal die fragen besser durch deine tipps zu beantworten würd mich freuen wenn du sie dir dann erneut durch schauen könntest.


-------------------------------


Na das entspricht wohl nicht ganz den Tatsachen.

Da bist Du, weil die Führerscheinstelle Zweifel an Deiner Fahreignung hat und Du die ausräumen möchtest.

Wie viele Verstöße Du begangen hast ist mir nicht bekannt, aber 2 sind aktenkundig. Über die genaue Anzahl solltest Du aber schon grob bescheid wissen. Schau mal hier, wie man so etwas ausrechnet.
http://mpu-forum.mpu-idiotentest.com...ead.php?t=7885


Warum sind sie hier?
Ich bin hier weil die Zulassungstelle Führerscheinstelle Zweifel an mir hat einen Führerschein zu führen und ich diese Zweifel gerne durch ihr gutachten auräumen möchte.

Wie viele Verstöße hatten sie?
Da versteh ich leider nicht so ganz wie du das meinst weil ich hatte ja nur 2 Verstöße einmal das ich einen kumpel hinten drauf hatte und einmal das mein roller auf 45kmh umgebaut war das mit dem kumpel war nur ein tag da ich ja die prüfbescheiniugung erst 1 tag hatte und das mit dem umgebauten roller ging 2 monate lang bis ich angehalten worden war.


------------------------------------


Dieser Teil dauert so ungefähr 10 Minuten.
Wie kam es denn, daß Du nicht ohne Verkehrsversöße gut dagestanden hast?
Was hast Du denn sonst noch getan um gut auszusehen?
Wann hast Du so etwas denn zum allerersten Mal gemacht?



Warum ist es passiert?
Damals empfandet ich einen kick daran mich gut bei anderen darzustellen indem ich die Regeln missachtete und schneller als andere fahre oder eine Begleitperson dabei zu haben

Wie kamm es denn, daß du nicht ohne Verkehrsverstöße gut dagestanden hast?
Wir waren unter Freunden immer an unseren Plätzen und haben erzählt oder verschiedene dinge gemacht jeder hatte so seinen besten freund oder seine freundin und ich war einfach nur da so wie joo steven ist auch da aber keiner der mich richtig beachtetet oder mit mir mal was spielen wollte oder erzählen.

Was hast du den sonst noch getan um gut da zu asuzusehen?
Ich hab versucht den Clown zu spielen um witzig zu sein oder mal mit dem fahrad versucht auf einem rad zu fahren oder verscuht mich in die gepräche der anderen mit rein zu reden.

Wann hast du denn sowas zum allerersten mal gemacht?
Das fing so etwa mit 12 Jahren an aber nach der Zeit wurde es immer intensiver.


----------------------------------------------------


Der Zusammenhang könnte etwa so aussehen:
Weil ich häßlich war und übel viel Pickel, da hat mich kein Mädel angeschaut.

Durch meinen Roller konnte ich was darstellen und hab so Kontakt bekommen.
Doch das war nicht alles, ich hab auch in der Schule den Pausenclown gemacht oder mal im Supermarkt Kleinigkeiten mitgehen lassen um damit vor anderen zu prahlen. Das hat mit ein Gefühl der Anerkennung gebracht. Dummerweise waren aber alle, die mir applaudiert haben verschwunden, wenn ich wieder mal erwischt wurde.

Umfeld:
Die Kumpel haben scheinbar übereingestimmt und die Erwachsenen waren weniger begeistert. Da ich aber bei meinen Kumpels gut datehen wollte, waren mir die Alten egal.


Gibt es ein Zusammenhang zwischen dem Punktesammeln und bestimmten Ereignissen in ihrem Leben?
Als ich meinen roller bekommen hatte war ich nicht mehr nur ich sonderen konnte mit meinem roller etwas darstellen das auf einmal alle begeisterte und ich auf einmal interssant war und jeder sich mit mir abgeben wollte un sagte cool du fahrst ja nich tnur 25kmh damit konnte ich angeben un das gab mir ein gefühl der anerkennung nur als ich dann erwischten worden war war auf einmmal wiede rniemand mehr so richtig an mir interessiert das war auch ein grund davon um zu meiner heutigen ansicht zu kommen.


Wie hat Ihr Umfeld auf Ihr Verhalten reagiert?
Meinen freunden war das verhalten von allen gleich es waren ihnen egal nur meinen eltern waren natürlich sauer und nicht so begeistert wie meine freunde damals nur als ich den roller fuhr waren mir meine eltern auch in dennen momenten egal weil ich nur vor meinem kumpel gut da stehen wollte.


-----------------------------------------------------


Wie war es denn? Seit wann hast du Dir gesagt, ich halt die Füße mal still und mach mal nach den Regeln?
Ein Lob an die Helfer ist auch immer gern gesehen.


Was war der konkrete Anlass für Ihr Umdenken?
Als ich erwischt worden war un merkte meinen freunden ist es egal und ich jetzt auch auf meinen problemen allein da stehe merkte ich das ich sowas nicht machen kann und es mir auch nicht weiter hilft mehr anerkennung zu bekommen die gepräche mit meinen eltern dem jugenamt und durch das gericht haben mir sehr geholfen zu begreifen warum man so etwas nicht macht. ich find es heute auch super das die mir geholfen haben un auf mich eingeredet haben.

-------------------------------------------------

Mach mal zwei Beispiele, in denen Du erklärst, was für Dich rumkommt, wenn Du Dich an die Regeln hälst. Einfach nur sagen : Find ich gut, ist nicht genug.


Wie empfinden sie diese Änderungen?
da ich mich einfach an die regeln halte merkte ich auch das ich so sehr vielen problemen aus dem weg gehen kann un mir auch anderster freunde suchen kann die mich beachten und für mich da sind war diese änderung für mich ein sehr glückliches gefühl.

---------------------------------------------


Ich schraub nicht mehr am Roller rum, sondern ........

Hier ist gefragt, was Du stattdessen tust.

Wenn Du wenig Anerkennung hattest hat Dir was gefehlt,
Du hast am Roller geschraubt und das hat Dir was gegeben.
Nun schraubst Du nicht mehr, also fehlt wieder was.

Also was tust Du nun, um die Leere zu füllen?

Was wollen sie konkret tun, damit sie ihre Vorsätze diesmal einhalten können?
als sich die sachen von damals ein wenig gelockert hatte habe ich auch aus meine clique 2-3 gefunden zu dennen ich sagen konnte das sind meine freunde mit dennen gebe ich mich ab und unterhalte, spiele ich u.s.w als sie mir dann auch sagten sie spielen fussball wollte ich dann das auch un habe bei ihnen in der manschaft angefangen das war dann mein hobby meine freizeit und meine freude am leben un etwas was ich mit meinen freunden dann gemeinsam hatte ich hatte meinen roller dann nur als verkehrmittel so wie es gedacht war un schraubte nicht mehr daran rum sonderen spielte fussball so wie ich das heute noch tu


--------------------

ich bin mal auf deine antwort gespannt bis dann

samuel
19.12.2007, 23:49
Du bist also 2 Monate mit dem getunten Roller gefahren?

Also früh in die Schule und abends zurück? Das wären 2 Delikte, noch am Nachmittag eine Runde, dann sinds schon 3 mal 50 Tage, also ungefähr 150 Verkehrsverstöße und nicht 2.

-------------------------

Früher hattest Du nicht so viele Kumpels, aber durch den Roller schon.
Dann hattest Du Probleme und nun spielst Du Fußball, da holst Du Dir die Anerkennung und den Kick und die Weiber, die immer am Spielfeldrand stehen und beim Training zusehen.

Jetzt brauchst Du noch einen Plan, warum Du früher nicht so viel Aufmerksamkeit hattest.

Waren Deine Eltern zu streng oder hattest Du ein Geweih auf dem Kopf?
Was war los?

-----------------

Bis übermorgen wäre mir das ein bischen knapp, aber vielleicht reicht es ja.

Samuel

StevenG1989
20.12.2007, 17:51
Hallo Samuel

also sollte ich sagen wenn die frage kommt wie viel verstöße hatten sie.
so um die 150 das hört sich ja dann schon ein wenig viel an ich werde dann sagen ich hatte 2 verstöße wenn man es aber auf die tage zählt waren es so 150.

ja das stimmt der roller war für mich ein mittel um mich besser darzustellen aber wieso es vorher ohne ihn nicht klappte weiss ich bis heute noch nicht ich denke mal das ist auch weil ich damals von der realschule auf die hauptschule wechselte und ich dann niemand mehr kannte.

Gruß steven

morgen um 8 ist es so weit ich bin jetzt schon sau nervös
wie schätzt du mich bis jetzt ein hätte ich eine chance?

samuel
21.12.2007, 00:05
ja das stimmt der roller war für mich ein mittel um mich besser darzustellen aber wieso es vorher ohne ihn nicht klappte weiss ich bis heute noch nicht ich denke mal das ist auch weil ich damals von der realschule auf die hauptschule wechselte und ich dann niemand mehr kannte.

Da haben wir es doch!
Wie würdest Du denn heute reagieren, wenn Du wieder an einen Ort kommst, wo Du keinen kennst?

-----------------

morgen um 8 ist es so weit ich bin jetzt schon sau nervös
wie schätzt du mich bis jetzt ein hätte ich eine chance?

Bei mir nicht, aber ich begutachte ja auch nicht:p

Samuel

Opa
21.12.2007, 07:20
Hallo Steven

ich wünsche dir für deine heutigen Tag
viel Erfolg ! ! !

Gruß Opa

StevenG1989
21.12.2007, 16:06
Hallo zusammen.

So heute war ja der tag der entscheidung:)

hmm das gespräch mit der psychologin dauerte nicht lange ich schätze mal das waren so 25min. sie fragte mich auch irgendwie nicht viel nur ob mir meine ausbildung spass macht und iob ich hobbys habe wenn ja welche ob ich alkohol trinke und was ich heute über das was ich getan habe denke und ob ich noch kontakt mit der person bin die bei mir damals hinten drauf war das ergebnis bekomme ich erst durch einen brief gesagt leider%)

aber so kurz wie das gespräch war schätze ich das es negativ sein wird den medizinischen teil un den reaktiontest habe ich bestanden nur das gespräch....

ich versuch mal auf zu schreiben was ich so für antwort gaben dann kann ja einer von euch der lust hat sich das mal anhören un mir vielleicht ne richtugn sagen in die es gehen wird


bei der frage ob mir meine ausbildung spass macht sagte ich ja mir gefällt sie gut un macht mir spass dann fragte sie wie ich auf die ausbildug kam dann erzählte ich ihr halt wie es war das ich erst ein praktikum macht u.s.w un jetuzt die ausbildung bekommen habe gut dann fragte sie was ich damals gemacht habe für delikte dann erzählte ich ihr das ich einen roller ausgeliehen hatte und eine begleitperson mit hinten drauf genommen habe und wir dann auf dem weg zum kumpel angehalten worden waren dann fragte sich mich da muss doch noch mher gewesen sein aber da nix war antwortete ich nein dann fragte sie was beim 2. mal war dann erzählte ich ihr das ich einige monate darauf meinen eigenen rolle bekommen habe un ihn dann auf 45khm umgebaut hatte dann lies sie das nur in der akte nach un fertig dann fragte sie nich twarum wieso nichts!!!! nur ob ich hobbys habe dann sagte ich ja fussball pc spielen aber fussball ist mein lieblingshobby dann sie ok wie denken sie heute über das was ich gemacht habe dann sagte ich nicht sop gut weil ich aus meinen fehlern gelernt habe ich damals leichtsinnig und sehr naiv war un ich das heute bereue dann wollte sie nur noch wiesen wo ich meine arbeitstunden gemacht habe dann hab ich erzählt das ich die auf einem fussballplatz machte dann sagte sie ok un trinken sie alkohol wenn ja wie viel dann sagte ich ja am wochenende so 1-2 mixery asber nicht immer un sie ok un nehmen sie drogen dann sagte ich nein is ja auch so un dann zum schlus so das war es haben sie noch fragen dann sagte ich nein

so in der art war es natürlich ein wenig mit anderen wörter un ein bisschen merh dazu habe ich auch gesagt aber das kann ich jetzt nicht so genau un wörtlich aufschreiben sie war muss ich sagen sehr freundlich hatte oft ein lachen un machte auf mich eine ruhigen eindruck

Say
21.12.2007, 16:23
Wenn nicht mehr war dann wird es wohl auch nicht negativ werden.Es gibt ja nicht´s woran sie es fest machen könnte.Dir bleibt leider nur das abwarten bis das Gutachten da ist.

StevenG1989
21.12.2007, 22:11
ja leider muss ich abwarten ich habe oft gelesen das wenn das gutachten also das gespräch mit der psychologin kurz ist das man sicher davon ausgehen kann das es negativ sein wird!@#$

danke für die antwort gruß steven

Say
21.12.2007, 22:31
Nicht unbedingt, so pauschal ist das schon überhaupt nicht zu sagen.

StevenG1989
21.12.2007, 22:48
naja das ich schon mal schön zu hören:)

gruß steven

StevenG1989
22.12.2007, 18:00
Hallo zusammen,

Und Hallo an dich Samuel würd mich freuen auch von dir eine Meinung über mein Ergebnis zu hören :)

Gruß Steven

samuel
23.12.2007, 00:58
Aus dem Bauch raus würd ich sagen, die schickt Dich auf Kurs nach §70.
http://mpu-forum.mpu-idiotentest.com/showthread.php?t=7857

Kann aber auch völlig anders sein, wart es ab, auch das gehört dazu.

Samuel

StevenG1989
23.12.2007, 11:46
Hallo,

Ok danke Samuel ich habe mir jetzt deinen Link durchgelesen un kapier nichts wär dann das so eine Nach schulung nach der man sie beendet hat seinem Führerschein nichst mehr im wege stehe?
Oder einfach ein Kurs der mich noch einmal auf das MPU vorbereitet?

Gruß Steven

Say
23.12.2007, 12:25
Wenn es eine Kurszuweisung gibt dann wird das Gutachten damit positiv und die MPU muß nicht wiederholt werden.

StevenG1989
25.12.2007, 13:06
Hallo zusammen,

Ok danke dann bin ich malö gespannt!

Ich wünsche alle Frohe Weinachten :)

Gruß Steven

StevenG1989
05.01.2008, 19:29
Hallo zusammen heute kam mein gutachten^^
nur ich peil mal wieder nichts

Ihr Gutachten



Sehr geehrter Herr .......,

in der anlage finden Sie das in auftrag gegebene gutachten zur Frage Ihrer Kraftfahreignung.

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, daß wir zu einer günstigen Beurteilung kommen konnten.

Sie können nun die führerscheinstelle aufsuchen, um die weiteren Maßnahmen dort zu besprechen.
Da aktenpost unter Umständen etwas länger dauert, empfiehlt es sich zuvor dort anzurufen und nach dem Eingang der Akte und des Gutachtens zu fragen.


Mit freundlichen Grüßen

.................


Anlage:
Gutachten

hausmann
05.01.2008, 19:35
das liest sich doch gut.
geh mit dem gutachten zur führerscheinstelle und hol deinen Führerschein ab :)

schreib doch nochmal was auf der letzten seite des gutachtens steht...

StevenG1989
05.01.2008, 20:00
hi danke für die schnelle antwort ne den führerschein kann ich noch nicht hollen muss ihn erst machen^^



V. Beantwortung der Fragestellung



Die zusammenfassende bewertung der zuvor dargestellten, mit der bekannten vorgeschichte in zusammenhang zu sehenden untersuchungsbefunde lässt die gutachter zu folgender festellung kommen:

es ist nicht zu erwarten, dass herr ..... auch zukünftig erheblich gegen verkehrsrechtliche bestimmung verstoßen wird.

ludwigshafen, den 4. januar 2008


.............

Florist
05.01.2008, 20:09
Hallo Steven;
herzlichen Glückwunsch!!

HG,
Flori

StevenG1989
05.01.2008, 20:17
Dankeschön :)

Bitteschön...;) (Flori)

hexenkessel
05.01.2008, 20:58
Glückwunsch ;)

Say
05.01.2008, 21:27
Ist doch ein klares Positiv


Herzlichen Glückwunsch !!!

StevenG1989
06.01.2008, 01:19
Vielen Dank :)


Und ein riessssssssssssssssen dank an alle die mir geholfen haben ihr seit klasse ;)

Opa
06.01.2008, 13:28
Hallo Steven

herzlichen Glückwunsch ! ! !

Gruß Opa