PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : MPU wegen Verkehrsdelikten


sunny1981
08.12.2007, 00:23
Hallo zusammen,
auch ich muss zur MPU. Das ging nun schneller als ich dachte und mein Termin ist schon am 13.12.07.

Ganz kurz zu meiner Vorgeschichte:

11.04.07 Vorsätzliche Straßengefährdung durch grob verkehrswidriges und rücksichtsloses Falschüberholen
17.05.06 telefonieren mit Handy
22.05.06 Rotlich überfahren
23.01.06 Geschwindigkeitsüberschreitung 30km erlaubt- 54km geblitzt
17.11.05 Geschwindigkeitsüberschreitung 30km erlaubt- 55km geblitzt
09.05.05 Aufbauseminar
17.01.05 Vorfahrt missachtet, es kam zum Unfall
20.07.04 Diebstahl geringwertiger Sachen
20.03.03 Fahren ohne Fahrerlaubnis

Muss ich zu all den Dellikten eine Anwort parat haben?

Wie ihr seht, schön kann man sich da nichts reden. Mein Problem ist nur, ich weiss nicht mehr was das vor 3 Jahren für Situationen waren. Ich bin immer sehr gerast und hatte ein agressives fahrverhalten. Die paar mal die ich erwischt wurde, waren da gar nichts. Was nicht heißen soll, dass ich mich in den letzten 13 Monaten nicht geändert habe. Neues Unternehmen in dem ich als Restaurantleiter arbeiter, bin nun kein Azubi mehr der ständig dem Zeitdruck ausgesetzt ist. Fahre keinen 5er BMW mehr und vor allem hat mich mein kleiner Sohn verändert, gegenüber dem ich ein Vorbild sein muss :)

Reicht nicht, weiss ich!! Erzählen kann man viel!
Deshalb brauche ich eure Tipps und Erfahrungen.

Ich hoffe ihr helft mir.

hausmann
08.12.2007, 00:27
willkommen...
lies dir doch bitte mal diesen fragebogen (http://mpu-forum.mpu-idiotentest.com/showthread.php?t=7624) durch, und füll ihn aus..
so in etwa kann es auch bei der mpu ablaufen...

samuel
08.12.2007, 00:46
Das was Du da abgeliefert hast wird Dir nicht als Zeitmangel, sondern als allgemeines Desinteresse gegenüber Regeln angelastet werden.

Dabei geht es nicht nur um den Straßenverkehr, sondern um das Leben im Ganzen.

Du brauchst ein Problem, welches aus Deiner Kindheit stammt und welches Du erkennen und bearbeiten mußt.

Dazu brauchst Du eine Strategie, wie Du zukünftig mit Deinem Problem umgehen willst und umgehst.

Du mußt Dir Hilfe gesucht und angenommen haben.

Du mußt wissen was anders ist als früher und das dann als positiv bewerten.

--------

Eine Woche ist knapp aber machbar.

Samuel

sunny1981
09.12.2007, 15:20
Hallöchen, da bin ich wieder und habe den ersten Teil des Fragebogens ausgefüllt. Bitte sagt mir doch eure Meinnung dazu, und was ich ändern könnte.


1. Wie viele Verstöße hatten sie?
Insgesamt waren es von 2003 bis 2007 12 Vorfälle

2. Was waren das für Verstöße?
Zu schnelles fahren,
fahren ohne Führerschein
telefonieren Missachtung der Roten Ampel Missachtung der Vorfahrt

3. Wann waren diese Verstöße und in welchem Zeitraum fanden diese statt? (möglichst Datum und zu welcher Tageszeit-um so genauer, umso besser)

Am 20.03.2003 hat sich mein Kollege einen neuen schnellen Schlitten gekauft,
den wir unbedingt testen wollten. Also stieg ich ein, obwohl ich wusste das ich keinen Führerschein besaßt, und fuhr los. Ich wollte allen zeigen wie gut und schnell ich auch ohne Führerschein rasen konnte. Bis ich in einer Polizeikontrolle kam.

Am 17.01.2005 hatte ich Berufsschule. Um ca. 14 Uhr hatte ich Schule aus. Ich stieg ins Auto ein und raste aus dem Parkhaus raus. Ich wusste genau, dass vor dem Parkhaus noch die anderen stehen und wollte mich beweisen. Allerdings kam von rechts ein Fahrzeug und es kam zum Unfall.

Auf Grund des Unfalls wurde mir die Teilnahme an einem Aufbauseminar am 4.3.05 verordnet. Ich habe mich dort angemeldet und bin regelmäßig zu dem Unterricht gegangen, damit ich den Führerschein so schnell wie möglich wieder bekomme. Allerdings habe ich mich mit dem Sinn des Aufbauseminars nicht befasst und bin genauso rücksichtslos und rasend gefahren wie vorher.

Am 17.11.05 hatte ich Teildienst und wollte in meiner Mittagspause noch ein Geburtstagsgeschenk für meine Freundin besorgen. So bin ich schon rasend vom Parkplatz des Betriebes gefahren, denn ich wollte das zu spät kommen vermeiden, da mein Chef mich zu der Zeit eh schon auf den Kicker hatte. In einer 30 Zone bin ich mit 25 km zu schnell gefahren.

Am 23.01.06 bin ich erneut mit 24 km zu schnell gefahren. Ich habe meine Termine so nah beieinander gelegt, dass ich es im Vorfeld schon gar nicht schaffen konnte. Da ich aber nicht nein sagen konnte, habe ich alles daran gesetzt, es doch zu schaffen.

Am 17.05.06 musste ich in unseren Zweigbetrieb Ware abholen. Da wir wieder mal zu wenig Personal hatten, hat mein Chef besonderen Druck gemacht. Er rief mich bestimmt 5 mal an, weil er wissen wollte wo ich bin. Einmal wurde ich dabei erwischt.

Am 22.05.06 hatte ich bereits eine 16 Stunden Schicht hinter mir, da sich eine Arbeitskollegin krank gemeldet hatte, musste ich bereits in 4 Stunden wieder im Betrieb sein. Auf den nach Hause weg, besorgte ich mir eine Tüte Gras, die ich dann mit meinem Kollegen zuhause bei ihm rauchen wollte. Ich wollte mit meinem Roller so schnell wie es ging zu ihm und habe die rote Ampel in kauf genommen, ohne über die gefahren nach zu denken.

Am 3.11.06 war meine Freundin hoch Schwanger und musste wegen Blutungen ins Krankenhaus. An diesem Tag ging alles schief. Mein Chef wollte mich erst gehen lassen, wenn alles fertig war. Meine letzte Aufgabe für diesen Tag war, die Ware unseres Betriebes in Rheinhausen abzuholen. Ich und ein Arbeitskollege fuhren dort hin. Ich raste so schnell wie ich konnte, weil ich nicht wußte was mit Frau und Kind war. Also überholte ich auf dem Standstreifen alle Fahrzeuge bis vorne hin. Mit ungefähr Tempo 80. Wollte dann vorne einscheeren und fuhr dem vor mir stehenden Fahrzeug auf. Ich war so in Gedanken, dass ich nur noch nach hause wollte. Was aber nach hinten los ging, ich musste ins Krankenhaus und wurde an der Schulter operiert. Allen anderen ist zum Glück nichts passiert.

4. Wie konnten so viele Verstöße zusammenkommen?
weil ich mich in meinem Auto ausleben konnte. Ich war dort kein Azubi der von allen hin und her geschickt wurde. Ich konnte in meinem Auto alle überholen und war einfach nur der King. Alles an Geld was ich übrig hatte, habe ich in mein Auto gesteckt um zu zeigen, wie toll ich doch bin! Ich war in meinem Auto ein ganz anderer Mensch. Stark, Mutig und besonders cool wenn ich anderen dicht aufgefahren bin und zu schnell war. So habe ich Frust und Aggressionen abgebaut. Die Konsequenzen waren mir zu dem Zeitpunkt egal.

5. Wie war ihre Gefühlslage bei diesen Delikten?
Habe mich stark gefühlt weil ich mich gerne vor anderen gezeigt habe wie toll ich fahren kann.

6. Was hätte passieren können bei den jeweiligen Delikten?
Würde heute gar nicht hier sitzen wäre selbst tot und hätte noch andere unschuldige mit in den Tod genommen. Wenn ich drüber nach denke, wird mir ganz anders.

7. Wie schätzen sie sich für die damalige Zeit als Fahrer ein?

Als Fahrer der sich gerne vor anderen beweisen wollte. Ohne verstand der einfach nur das Gaspedal kannte, wenn freie fahrt war, habe ich es ausgenutzt. Egal welche Geschwindigkeitsbegrenzung war. Desto schneller desto besser.

8. Woran lag es das sie keinen Unfall hatten?
--------------------

9. Warum haben sie sich (immer wieder) so verhalten?

Ich habe das Autofahren genutzt um meinen Gefühlen freien lauf zu lassen. Wenn ich glücklich war, bin ich zu schnell gefahren. Wenn ich traurig war ebenso. Ich hab einfach die Musik aufgedreht und bin durch die gegend geheizt. Das war für mich der gefühlsabbau.


10. Wie haben sie auf das Verhalten der Polizei reagiert nachdem sie gestoppt oder gelasert wurden?

Ich war sauer, wollte aufpassen, damit ich nicht mehr erwischt werde.

11. Wie haben sie auf die ersten Verwarn- bzw. Bußgelder reagiert?
Ich habe diese bezahlt, aber an meinem Verhalten habe ich nichts geändert. Bin genauso gefahren wie vorher auch.

12. Was hatten sie sich vorgenommen, um keine Punkte mehr zu bekommen?
Ich wollte mich nicht mehr erwischen lassen.

13. Warum konnten sie ihre guten Vorsätze nicht einhalten?
Weil ich der Meinung war, dass ich nichts falsches getan habe und somit keine neuen Vorsätze brauche.

14. Gibt es ein Zusammenhang zwischen dem Punktesammeln und bestimmten Ereignissen in ihrem Leben?

Ja, ich bin damals als Kind in meinem Heimatland aufgewachsen. Mit 10 bin ich dann zu meiner Mutter nach Deutschland gekommen. Hatte keine Freunde, hatte keine richtige Bezugsperson. Meine Mutter habe ich bis dahin mehrere Jahre nur noch telefonisch gesprochen. Sie hat hier neu geheiratet. Mit meinem Stiefvater kam ich nicht klar. Ich konnte in meinem Heimatland mit meiner Tante über alles reden. Hier kannte ich keinen und musste von jetzt auf heute alles neu lernen. Das fing mit der Sprache an. Ich war froh als ich die ersten Freunde hatte und mich mit der deutschen Sprache verständigen konnte. Hier musste ich mich an Grenzen und Gesetzte halten, die mir mein Stiefvater gesetzt hat.


Dankeschön ;)

samuel
09.12.2007, 22:34
14. Gibt es ein Zusammenhang zwischen dem Punktesammeln und bestimmten Ereignissen in ihrem Leben?

Ja, ich bin damals als Kind in meinem Heimatland aufgewachsen. Mit 10 bin ich dann zu meiner Mutter nach Deutschland gekommen. Hatte keine Freunde, hatte keine richtige Bezugsperson. Meine Mutter habe ich bis dahin mehrere Jahre nur noch telefonisch gesprochen. Sie hat hier neu geheiratet. Mit meinem Stiefvater kam ich nicht klar. Ich konnte in meinem Heimatland mit meiner Tante über alles reden. Hier kannte ich keinen und musste von jetzt auf heute alles neu lernen. Das fing mit der Sprache an. Ich war froh als ich die ersten Freunde hatte und mich mit der deutschen Sprache verständigen konnte. Hier musste ich mich an Grenzen und Gesetzte halten, die mir mein Stiefvater gesetzt hat.

Das sind lauter tolle Sachen, welche Du hier auflistest, aber es gibt da keinen offensichtlichen Zusammenhang. Hier ist eher nach den Emotionen gefragt, welche Du durch Deine auffällige Fahrweise abgebaut hast. Hast du ähnliche Emotionen bei anderen Gelgenheiten erlebt und wie hat sich das geäußert?

----------------
Am 22.05.06 hatte ich bereits eine 16 Stunden Schicht hinter mir, da sich eine Arbeitskollegin krank gemeldet hatte, musste ich bereits in 4 Stunden wieder im Betrieb sein. Auf den nach Hause weg, besorgte ich mir eine Tüte Gras, die ich dann mit meinem Kollegen zuhause bei ihm rauchen wollte. Ich wollte mit meinem Roller so schnell wie es ging zu ihm und habe die rote Ampel in kauf genommen, ohne über die gefahren nach zu denken.


Hast Du einen BTM Eintrag?
Wenn nicht, dann laß das lieber weg.

----------------


7. Wie schätzen sie sich für die damalige Zeit als Fahrer ein?

Als Fahrer der sich gerne vor anderen beweisen wollte. Ohne verstand der einfach nur das Gaspedal kannte, wenn freie fahrt war, habe ich es ausgenutzt. Egal welche Geschwindigkeitsbegrenzung war. Desto schneller desto besser.

Das ist eine Beschreibung, es wird dazu aber noch eine Wertung erwartet.
Wie siehst Du das heute?

Samuel

sunny1981
10.12.2007, 19:59
so da bin ich wieder und habe auch das zweite teil des fragebogen ausgefüllt und brauche eure meinung danke :)

1. Wie lauten ihre Vorsätze heute?
Da ich nun ein Erwachsen Mann und kein King mehr bin, brauche ich niemanden mehr irgendetwas beweisen. Ich habe einen tollen Job, wo ich gerne 15 Minuten eher bin und mit meinen Arbeitskollegen noch vor der Arbeit einen Kaffee trinke. Ich bin viel ausgeglichener als vorher und brauche das Auto nicht mehr als Gefühlsabbau.
In Zukunft werde ich mich an die Straßenverkehrsregeln halten, denn ich habe eingesehen, in was für gefahren ich mich und andere Verkehrsteilnehmer gebracht habe.

2. Was ist daran anders?
Alles. Ich bin damals Sinnlos durch die Gegend gedüst und habe regelrecht darauf gewartet das ich andere Verkehrsteilnehmer provozieren konnte. Heute brauche ich das Auto um wichtige Dinge zu erledigen. Um zur Arbeit und zurück zu kommen. Um mit meinem Kleinen zum Arzt zu fahren. Ich bin viel ausgeglichener und ruhiger als vorher.


3 . Was wollen sie konkret tun, damit sie ihre Vorsätze diesmal einhalten können?
Ich werde Zeitgerecht und konzentriert los fahren. Viel mehr mit meiner Familie unternehmen. Jeden Euro den ich damals in mein Auto gesteckt habe, bekommt heute mein Sohn.


4. Was hat sich ansonsten bei ihnen geändert?
Am 7.2 dieses Jahres, habe ich meine Frau geheiratet. Am 1.3.2007 hat unser wundervoller Sohn das Licht der Welt erblickt. Ich habe meine Ausbildung erfolgreich absolviert und bin nun Restaurantleiter in einem 4 Sterne Hotel. Ich habe gelernt ein Vorbild zu sein, für die Azubis und natürlich für meinen Sohn.


5. Welche Einstellung zur Verkehrssicherheit haben sie heute und was ist daran neu?

Regeln und Gesetze sind im Straßenverkehr wichtig. Es geht um das Leben anderer und auch um meins. Deshalb ist vorausschauende Fahrweise und auch das einkalkulieren Fehler anderer ein muss.



6. Was ist ihrer Meinung nach im Straßenverkehr besonders wichtig?
Nicht auf seinen recht bestehen mit Fehler anderer Teilnehmer zur rechnen und an den Geschwindigkeitsbegrenzungen sowie die Verkehrsregeln zu halten

7. Was könnte ihre guten Vorsätze wieder zum scheitern bringen?
Eine Trennung mit meiner Frau

Florist
10.12.2007, 20:13
Hallo sunny;
das liest sich ja schon ganz gut, aber
7. Was könnte ihre guten Vorsätze wieder zum scheitern bringen?
Eine Trennung mit meiner Frau

das wird Dich rauskegeln!
Zu einer Trennung kann es schneller kommen als Du fahren kannst...:cool: (Was ich Dir natürlich nicht wünsche!) Auch das darf deine Vorsätze nicht zum scheitern bringen!
Was würdest Du denn bei einer Trennung unternehmen?

Viele Grüße,
Flori

sunny1981
10.12.2007, 20:16
danke für die schnelle antwort ist das dann in ordnung wenn mann mit nichts antwortet

Florist
10.12.2007, 20:21
Da Du in Dir gefestigt bist wird nichts Deine Vorsätze zum Scheitern bringen können!
;) :D

sunny1981
10.12.2007, 20:28
super da bin ich ja mal beruhigt am donnerstag um 08:00uhr ist es dann beim tüv nord soweit hoffe das nichts schieff geht wenn ihr noch ein paar tips für mich habt dann her damit danke an alle

sunny1981
10.12.2007, 21:24
hallo ich bins nochmal muß man für die mpu daten wissen wie z.b:

Wann wurde der Führerschein eingezogen? (Datum)

Seit wann besitzen Sie die Fahrerlaubnis (Datum)

Die gerichtliche Sperrzeit endet(e) am (Datum)

Anzahl der Punkte?

In welchem Zeitraum wurden diese "gesammelt"?

Führen Sie bitte alle Punktedelikte mit Datum auf::~

samuel
11.12.2007, 00:01
1. Wie lauten ihre Vorsätze heute?
Da ich nun ein Erwachsen Mann und kein King mehr bin, brauche ich niemanden mehr irgendetwas beweisen. Ich habe einen tollen Job, wo ich gerne 15 Minuten eher bin und mit meinen Arbeitskollegen noch vor der Arbeit einen Kaffee trinke. Ich bin viel ausgeglichener als vorher und brauche das Auto nicht mehr als Gefühlsabbau.
In Zukunft werde ich mich an die Straßenverkehrsregeln halten, denn ich habe eingesehen, in was für gefahren ich mich und andere Verkehrsteilnehmer gebracht habe.

Das ist eine Fangfrage. Du wirst nach Änderungen begutachtet und nicht nach Vorsätzen.

Es wird erwartet, daß Du Dir Regeln aufgestellt hast und diese auch befolgst.
Es wird erwartet, daß Du erzählen kannst, wie Du zu diesen Regeln gekommen bist und wer Dir dabei geholfen hat.
Es wird erwartet, daß Du dazu eine Wertung abgibst, wie Du das findest und was Dein Umfeld dazu sagt.

Dieser Teil des Gesprächs dauert ungefähr 45 Minuten, je kürzer desto schlechter für Dich.

--------------------
Heute brauche ich das Auto um wichtige Dinge zu erledigen

Das ist ein sehr heikler Satz, da betonst Du die wichtigkeit des Autofahrens.
Besser wäre: Heute nutze ich ....

-----------

7. Was könnte ihre guten Vorsätze wieder zum scheitern bringen?
Eine Trennung mit meiner Frau

Diese Frage lautet übersetzt etwa:
An wen wende ich mich um Hilfe, wenn es mir mal wieder so geht wie früher?

Samuel

sunny1981
11.12.2007, 11:58
Hallöchen,
wow, was ihr aus solchen Fragen lest.. echt Wahnsinn.

Ich überarbeite das heute Abend nochmal und bedanke mich schonmal für die Tipps die ich bis jetzt von euch erhalten habe. ;)

sunny1981
11.12.2007, 22:09
1. Wie lauten ihre Vorsätze heute?
Wenn ich sauer bin oder stress habe, werde ich mich nicht mehr ins Auto setzten. Ich bin seit Anfang des Jahres in einem Kickbox Verein angemeldet, wo ich meinen Frust viel besser los werden kann. Wenn ich traurig bin, suche ich das Gespräch mit meiner Frau oder einen meiner guten Freunde. Durch diese wichtigen Personen habe ich erkannt, dass es für jedes Problem eine Lösung gibt. Dieser wichtige Schritt in meinem Leben war längst überfällig. Die Leute die mich kennen, finden genauso wie ich, dass ich mich wahnsinnig positiv verändert habe.
Inwiefern positiv? Ich habe Verantwortung zu tragen, habe endlich Verstanden, das hinter jeder Regel und jedem Gesetzt ein Sinn steckt.

Was meinst du mit Wertung?


Heute nutze ich das Auto um wichtige Dinge zu erledigen ( Alles klar) ;)


Was sind ihre Vorsätze damit es nicht mehr passiert`?

Da reden vieles im Leben leichter macht, würde ich mir im Falle eines Rückfalls, professionelle Hilfe suchen. Ich möchte nicht wieder das Leben anderer uns meins in Gefahr bringen.

So nun seit ihr dran ! !@#$

samuel
11.12.2007, 23:24
Eine Wertung

Beispiel: Fußballvereine mit rot und weiß find ich voll Scheiße, weil das gibt zusammen Rosa und das ist doch voll schwul, so was kommt mir nicht auf den Bildschirm.

Das ist eine negative Wertung, was Du brauchst ist eine positive Wertung für Dein Verhalten nach dem Umdenken.

Samuel

sunny1981
12.12.2007, 21:13
guten abend zusammen :)

positive wertung nach dem umdenken

heute könnte ich mir nicht vorstellen in ein getuintes auto zur sitzen geschweige selbst damit zu fahren.Heute weiß ich das es verkehrsunsicher ist mit so ein fahrzeug zur fahren aufgrund das ich ein vater inzwichen bin und vorbild für ihn sein möchte wenn ich andere sehe denke nur ach das sind wieder jugendliche die ihr leben und das leben andere in gefahr bringen und sich mal wieder total cool vorkommen mit laute musik oder wenn sie an der ampel anziehen wie beschuerte kann ich nur mit dem kopf schutteln.

samuel
12.12.2007, 22:14
guten abend zusammen :)

positive wertung nach dem umdenken

heute könnte ich mir nicht vorstellen in ein getuintes auto zur sitzen geschweige selbst damit zu fahren.Heute weiß ich das es verkehrsunsicher ist mit so ein fahrzeug zur fahren aufgrund das ich ein vater inzwichen bin und vorbild für ihn sein möchte wenn ich andere sehe denke nur ach das sind wieder jugendliche die ihr leben und das leben andere in gefahr bringen und sich mal wieder total cool vorkommen mit laute musik oder wenn sie an der ampel anziehen wie beschuerte kann ich nur mit dem kopf schutteln.

Da scheint sich Dein ganzes Leben ja nur aus Autofahren und Verkehr zusammenzusetzen. Das ist aber gar nicht gut. Wie sieht es denn so mit allgemeinen Änderungen aus?

Das was du hier angibst, das paßt ja schon, ist vielleicht ein bischen schmal ausgeführt, aber ok. Dazu bringst du eine Wertung über das Auto fahren.

Es sollte eher so aussehen:

Früher bin ich gerast, da schoß mir das Adrenalin in den Schädel, das war geil, aber eigentlich hatt ich damit nur Streß. Ich war furchtbar einsam für mich in dieser engen Blechkiste und was mich groß gemacht hat, das galt nur für mich.
Heute Geh ich Kickboxen.......
Mach mal weiter, was kannst Du mir über das Kickboxen erzählen, daß es geiler ist als rasen?

Samuel

sunny1981
12.12.2007, 22:35
heute habe ich eine kleine familie mit der ich jede freie minute verbringe da ich es schön finde und glücksgefühle raus kommen, wenn er mir ein lächeln schenkt. außerdemkann ich mit meiner frau über alles reden den es gibt kein großes problem das man nicht lösen kann da brauche ich meine agrresionen sich nicht in mir zu stauen außerdem lass ich meine ganze frust beim kickboxen raus.am boxsack kann ich mich abreagieren un d er nimmt kein schaden und ich gefährde auch kein leben dadurch

sunny1981
13.12.2007, 14:08
Hallo zusammen,

so die MPU ist vorbei und was soll ich sagen, ich habe bestanden! !@#$

Also um 8 Uhr hat sie angefangen und um 10:15 Uhr war schon alles vorbei. Der Psychologe hat sofort nach dem Gespräch gesagt, dass nichts im Weg steht, die Fahrerlaubnis wieder zu bekommen. Allerdings schaft er das nicht mehr dieses Jahr sondern erst Anfang nächstes. Egal, jetzt bin ich 14 Monate gelaufen, dann kommt es jetzt auf 3 Wochen auch nciht mehr an.

Danke an Samuel und die ganzen tollen Tipps in diesem Forum. ;)

Florist
13.12.2007, 14:23
Herzlichen Glückwunsch !!!

Opa
13.12.2007, 14:53
Hallo sunny

herzlichen Glückwunsch....und viel Erfolg auf all deinen Wegen

Gruß Opa

hausmann
13.12.2007, 15:55
glückwunsch :pro: