PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hallo Leute


Tiga
01.05.2008, 17:53
Also als erstes lass ich ein riesen großes Lob da%)
des was ihr machts des is einfach Unglaublich....



Also ich komme mal zu meinen Anliegen und zwar:
ich muss auch jetzt die Mpu machen wegen 3 sachen:

3* Fahren ohne Fahrerlaubnis

und meine frage wär was ich jetzt machen muss?

LG

Say
01.05.2008, 18:03
Bissl wenig an Info´s meinste nicht?

Schreib mal deinen Roman hier her :)

Tiga
01.05.2008, 18:20
hmm und was genau würdest du wissn wollen?

Say
01.05.2008, 18:36
Na wie es dazu kam was an den Tagen passiert ist usw. ganze muß ja Gründe haben.

Und so nebenbei du fliegst nicht dauernd raus wenn du beim anmelden das Kreuzchen bei angemeldet bleiben machst.

Tiga
01.05.2008, 18:49
ja die bullen die haben mich halt 3mal beim schwarz fahren mitm roller erwischt :-(
und jetzt hab ich schon mit dem autoführerschein angefangen und auf jeden fall is letzte woche der brief gekommen das ich die mpu machen musss!
und meine frage wär halt was ich machen muss, also sprich die komplette mpu oder bloß die örperliche und die geistige? weil auf dem rückblatt von dem brief sowas steht?

LG

Say
01.05.2008, 18:53
Wenn du 3 mal beim Schwarzfahren erwischt wurdest dann machst du ganz logischerweise eine vollständige MPU mit der Fragestellung ob du in Zukunft weiterhin gegen Verkehrsrechtliche Bestimmungen verstoßen wirst.

Tiga
01.05.2008, 19:02
also ich schreib dir mal auf was hinten fett gedruckt drauf steht:

In dem Gutachten soll zu den Fragen:

Ist trotzt der aktenkundigen Straftat bzw. Verstöße gegen verkehrsrechtliche Vorschriften (im Zusammenhang mit dem Straßenverkehr, im Zusammenhang mit der Kraftfahrereignung) zu erwarten, das Herr ... die körperlichen und geistigen Anforderungen an das sichere Führen eines Kraftfahrzeuges der Gruppe 1 (FE Klasse B) im Verkehr erfüllt?


eindeutig Stellung genommen werden.



^^^^^^ des hab ich dir jetzt abgeschrieben

LG

Say
01.05.2008, 19:25
Das heißt doch nun trotzdem das du eine MPU absolvieren mußt nicht mehr und nicht weniger.

Wenn wir dir hier helfen sollen dann mußt du doch schon mit deiner Geschichte rüberkommen ... anders geht das nicht.

bubele
01.05.2008, 21:05
auch nen guten Tach von mir und willkommen

bei einer MPU machst du einen Reaktionstest eine ärztliche Untersuchung und ein dolles Gespräch :D mit einem Gutachter.

Der Kostenfaktor liegt bei ca.330.-€

samuel
02.05.2008, 00:29
Les Dich hier mal ein und wenn Du bis zu den Fragebögen vorgerückt bist, dann versuch Dich mal.

http://mpu-forum.mpu-idiotentest.com/forumdisplay.php?f=83

Weitere Rollerfahrer:
http://mpu-forum.mpu-idiotentest.com/showthread.php?t=12260
http://mpu-forum.mpu-idiotentest.com/showthread.php?t=12121

Samuel

Tiga
05.05.2008, 16:59
hey liebe leute. tut mir leid das ich nicht früher zurück geschrieben habe, aber ich hatte viel zu tun in der arbeit!
danke für die threads habs mir durchgelesen!%)

also ichbin aus bayern und ich kann mich zwischen 3 mpu stellen entscheiden:

AVUS in München
Pima auch in München
oder in Landshut beim Tüv

die drei wären bei mir in der nähe!


könnt ihr mir vielleicht einen tipp geben wo ich gute chancen habe?
und es vielleicht nicht so viel kostet?
weil ich würde bei einer den 3 am mittwoch anrufen und dann das ich nen termin bekomm...


VLG

Opa
05.05.2008, 17:08
Hallo Tiga

AVUS in München
Pima auch in München
oder in Landshut beim Tüv

wenn die Möglichkeit besteht dann entscheide dich für die Avus... Pima und TÜV musst du dir nicht unbedingt antun die verkaufen gern kostspielige Kurse

und es vielleicht nicht so viel kostet?
die Kosten sind alle gleich...rechne mal mit ca. 350 Euronrn für deine MPU

Gruß Opa

Tiga
07.05.2008, 11:11
also soll ich jez in münchen bei der avus anrufen?

Tiga
07.05.2008, 11:29
also ich habe grade mit meiner führerscheinstelle telefoniert und die haben gemeint das ich den einen grauen zettel ausfüllen muss und ihnnen dann zurück geben musss, und die schicken dann die unterlagen zur Avus und vo denen kreig ich dann bescheid wann ich den termin bekomm! stimmt des so??? oder musss ich bei der Avus anrufeN?

vlg Tiga

Florist
07.05.2008, 11:45
also ich habe grade mit meiner führerscheinstelle telefoniert und die haben gemeint das ich den einen grauen zettel ausfüllen muss und ihnnen dann zurück geben musss, und die schicken dann die unterlagen zur Avus und vo denen kreig ich dann bescheid wann ich den termin bekomm! stimmt des so??? oder musss ich bei der Avus anrufeN?

vlg Tiga

Was die Führerscheinstelle Dir mitgeteilt hat ist richtig.
Die AVUS wird sich bei Dir melden...

samuel
07.05.2008, 23:32
@ tiga!

Ich will Dich ja nicht in Deinem Eifer bremsen, aber schlau wäre, sich zuerst ordentlich vorbereiten und dann zu beantragen.

Samuel

Tiga
04.06.2008, 21:07
ok also ich hab mich ez für die avus in münchen entschieden! hab gestern den Antrag bei meinem Landratsamt abgegeben! UND jezt muss ich nur noch auf die Antwort bzw. auf den Termin wartn :-(

Peter
05.06.2008, 18:28
Hey,

Ich hatte vor ein paar Wochen genau das gleiche problem,aber mit Hilfe des Forum´s es geschaft.

Hier mein Thread:

http://mpu-forum.mpu-idiotentest.com/showthread.php?t=12823

Warten ist in diesen fall das schlimmste was es gibt,ich hasse warten -.-

Aber zum glück ist jetzt alles vorbei.

Viel Glück

Tiga
06.06.2008, 16:53
hallo leute! ich bin grad von der arbeit nachhause gekommen und hab mich richtig erschreckt als ich den brief von der avus bekommen hab....
also ich musss denen genau 359,98€ im vorausbezahlen und dann kreig ich meinen Termin :-(
ich hab total angst weil des alles so schnell geht und ich nicht mal drauf vorbereitet bin!!! KÖNNT IHR MIR BITTTTTE HELFEN; HAB VOLL DIE PANIK MITTLERWEILE :-(
VIELEN LIEBEN DANK!!

K.Putnik
06.06.2008, 16:59
Ich will Dich ja nicht in Deinem Eifer bremsen, aber schlau wäre, sich zuerst ordentlich vorbereiten und dann zu beantragen.
Helfen können wir dir nur wenn du die Ratschläge beherzigst die dir hier gegeben werden!

Wenn du dich jetzt in einer Hauruck-aktion vorbereiten willst, mir solls recht sein, dann nimm dir den Fragebogen vor und les hier dabei nochmal intensiv verschiedene andere FBs.

Du kannst aber auch jederzeit den Termin verschieben oder absagen (na gut, wenigstens so 3 Tage vorher), du bist der Chef bei dem ganzen prozedere, du bist schliesslich Kunde.

MfG

samuel
07.06.2008, 00:04
Kein Geld, kein Termin, was bitte geht Dir da zu schnell?

Samuel

Tiga
12.06.2008, 19:56
ja das ich nicht vorbereitet bin des mein ich damit!

bubele
12.06.2008, 20:41
nabend
Es liegt doch an dir wie schnell du zur MPU gehst.Du solltest einmal den FB ausfüllen und einstellen,dann sehen wir einmal wo es bei dir eng werden könnte.
Du kannst aber auch aufs geradewohl dort hinmarschieren und es versuchen auf anhieb zu schaffen,ohne vorbereitung.
Aber je besser du vorbereitet bist umso besser für dich.
Wir können dir dabei helfen wir können sie aber nicht für dich machen. :D

Tiga
12.06.2008, 22:20
oh schade :-) ne i bin echt dankbar für euere hilfe und total froh das es solche menschen wie euch gibt!!
wer nett wenn ihr mir so ein fragebogen schicken könnt den i ausfüllen sollt und mir ein parr tipps gebn würdet!!! LIEBE GRÜßE

K.Putnik
12.06.2008, 22:26
Den FB findest du hier zusammen mit einigen nützlichen Infos:
http://mpu-forum.mpu-idiotentest.com/forumdisplay.php?f=72


MfG

Tiga
17.06.2008, 19:41
ok danke :-) aber wo is da denn der fragebogen? lg

Opa
17.06.2008, 19:48
Hallo Tiga

aber wo is da denn der fragebogen?

schaust du hier
http://mpu-forum.mpu-idiotentest.com/showthread.php?t=11697

Gruß Opa

Tiga
17.06.2008, 19:54
danke :-) soll ich des jez alles ausfüllen oder wie?

Tiga
17.06.2008, 20:42
Was ist passiert?

1. Warum sind Sie hier?

Weil ich 3mal beim fAHREN ohne Fahrerlaubnis erwischt wurde.

2. Wie viele Verstöße hatten sie?

3

3. Was waren das für Verstöße?
(möglichst Datum und zu welcher Tageszeit-je genauer, desto besser)

3mal fahren ohne fahrerlaubnis

4. Was hätte passieren können bei den jeweiligen Delikten?

Menschen hätten dabei zu schaden kommen können bzw sterben können und ich auch

5. Was ist ihrer Meinung nach im Straßenverkehr besonders wichtig?

gutes reaktionsvermögen, ruücksichtvolles fahren und auf andere leute rücksicht nehmen
und die verkehrsregeln beachten



Warum ist es passiert?

6. Wie konnten so viele Verstöße zusammenkommen?

erlich gesagt hab ich keine ahnung

7. Warum haben sie sich (immer wieder) so verhalten?

Weil ich damals richtig dumm war und es einfach nicht wahr haben wollte welche folgen auf mich zu kommen könnten

8. Wie war Ihre Gefühlslage bei diesen Delikten, (bitte jedes Delikt einzeln bewerten)

Erlich gesagt weiß ich nicht was ich hier reinschrieben sollte, könnt ihr mir paar tipps geben bitte?

9. Was haben Sie als Ursache für die Verstöße herausgefunden, hatten Sie dabei
Hilfe?

???????????????????????????????????????????????

10. Wie schätzen Sie sich für die damalige Zeit als Fahrer ein?

ich habe eigentlich immer nur vollgas gegeben wenn mir die situation die erlaubt hatte bzw. keine autos oder menschen in meiner nähe waren

11. Wie haben sie auf das Verhalten der Polizei reagiert nachdem sie gestoppt oder gelasert wurden?

Zuerst ganz normal damit ja nicht auffällt das der roller zu schnell ist.
Aber als die polizei rausfand das er getunet ist war ich schon sehr traurig


12. Wie haben sie auf die ersten Verwarn- bzw. Bußgelder reagiert?

Das hatte mich zeimlich schwer getroffen weil ich mit meinem Lehrlingehalt nicht viel verdiene und ich jedes monat meinen eltern 200€ abgeben muss

13. Was hatten sie sich vorgenommen, um keine Vekehrssünden zu begehen?

Ich habe meinen Roller verkauft und jezt spiel ich wieder aktiv im fußball verein mit was mir eine ziemlich große freunde bereitet

14. Warum konnten sie ihre guten Vorsätze nicht einhalten?

weil ich gesehen hab das meine alten freunde alle schnell fuhren als ich und ich wollte nicht der LOOSER sein

15. Gibt es ein Zusammenhang zwischen dem Punktesammeln und bestimmten Ereignissen in ihrem Leben?

ja damals habe ich meine große liebe verloren und dann sind meine leistungen in der schule schlechter geworden, meine eltern hatten dann auch noch meistens zoff untereinander, mein Opa ist gestorbn der mir ziemlich am herzen gelegen is und dann hatte ich mit dem fußball spieln aufgehört

16. Wie hat Ihr Umfeld auf Ihr Verhalten reagiert?

meine familie war mir richitg sauer und mein ganzes umfeld entäuscht von mir weil ich sowas gemacht hatte


Wieso passiert es nicht wieder?

17. Was war der konkrete Anlaß für Ihr Umdenken?

Roller verkaufen und mit fußball wieder anfangen

18. Was haben Sie an Änderungen unternommen?

roller verkauft, mit dem fußball spieln im ferein wieder angefangen und seit dem is mein freundeskreis gewechselt, seit dem habe ich meine große liebe wieder zurück bekommen

19. Wer hat Ihnen dabei wie geholfen?

meine früherer fußballtrainer mit dem ich mich unterhalten habe und meine Freundin

20. Wie empfinden sie diese Änderungen?

man hat viel mehr freude am leben und es macht ein riesenspass wenn die leute einen zujubelln für seine gute leistung beim fußball spiel

21. Wie reagiert Ihr Umfeld auf diese Änderungen?

MEine Familie und verwandten und mein neuer freundeskreis besuchen regelmässig meine spiele! SIe alles sind auch froh das ich mich so positiv geändert hab

22. Gibt es negative Rückmeldungen zu Ihrem jetzigen Leben?

Nein mein leben hat sich komplet zum positiven gewandelt

23. Welche Einstellung zur Verkehrssicherheit haben sie heute und was ist daran neu?

Neu ist dran das ich jez aktiv fußball spiel und mit rollern nix mehr zu tun habe und das ich mir jezt denke welch ein idiot ich früher war und wie ich bloß sowas machen konnte
sowas ist unentschuldbar

24. Was wollen sie konkret tun, damit sie ihre Vorsätze diesmal einhalten können?

der roller is ja schon verkauft, neue freunde hab ich auch und ich habe aus diesen fehlern aus meiner vergangenheit gelernt

25. Was könnte ihre guten Vorsätze wieder zum scheitern bringen?

GARNIX!!!! WEIL ICH MIT SOWAS NIE WIEDER KONTAKT HABEN WILL

26. Was wollen Sie unternehmen, wenn Sie einen Rückfall bemerken?

ICH WERDE KEINEN HABEN WEIL ICH JEZ TOTAL FROH DRÜBER BIN DAS SICH ALLES SO ZUM POSITIVEN GEÄNDERT HAT



so leute jez hab ich in fertig was sagt ihr dazu??
so ein fragebogen macht ein richtig schlechtes gefühl in einem breit :-(

lg

K.Putnik
17.06.2008, 23:44
Och Tiga, jetz stell dich doch net dümmer als du bist!

Hier gibts soviele gute, ausgefüllte Fragebögen zu dem Thema...bist mal auf die Idee gekommen dir davon wenigstens mal einen durchzulesen?!

Du füllst den FB hier in ner Stunde aus. Wenn was vernünftiges bei rauskommen soll, brauchst du dafür normal zwei, drei Tage!

Dir ist schon klar, das du zur MPU musst und nicht wir, oder?

1. Warum sind Sie hier?

Weil ich 3mal beim fAHREN ohne Fahrerlaubnis erwischt wurde.
Neeeeeeeeee, wirklich nicht. Deswegen zweifelt die FSST an deiner charakterlichen Eignung zum führen eines KfZ. Dort bist du lediglich um diese Zweifel aus der Welt zu schaffen...

2. Wie viele Verstöße hatten sie?

3Du bist dreimal ohne Schein Roller gefahren und bist jedesmal erwischt worden? Du musst aber auch ein Pechvogel sein. Auch wenn du kein Statistiker bist, wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit? Rein vom gesunden Menschenverstand her?!

3. Was waren das für Verstöße?
(möglichst Datum und zu welcher Tageszeit-je genauer, desto besser)

3mal fahren ohne fahrerlaubnis
Je ungenauer, desto schlechter...

6. Wie konnten so viele Verstöße zusammenkommen?

erlich gesagt hab ich keine ahnungIch auch nicht, warum hältst du dich denn nicht an Regeln, so wie alle anderen? Schlimme Kindheit gehabt, wer weiss das schon, wenn nicht du...

8. Wie war Ihre Gefühlslage bei diesen Delikten, (bitte jedes Delikt einzeln bewerten)

Erlich gesagt weiß ich nicht was ich hier reinschrieben sollte, könnt ihr mir paar tipps geben bitte?Du solltest da rein schreiben, wie deine Gefühlslage bei diesen Delikten war!!!
Woher soll ich denn jetz wissen wie du dich da gefühlt hast? Wie Donald Duck im Coxrausch vermut ich mal...

9. Was haben Sie als Ursache für die Verstöße herausgefunden, hatten Sie dabei
Hilfe?

???????????????????????????????????????????????Kei ne Ahnung, keine Hilfe, kein Lappen...

Das selbe wie bei Frage 6., du musst wissen wieso du ein Problem mit Regeln hattest, wie willst du sonst jemals verhindern, das du die Regeln weiterhin missachtest?!

10. Wie schätzen Sie sich für die damalige Zeit als Fahrer ein?

ich habe eigentlich immer nur vollgas gegeben wenn mir die situation die erlaubt hatte bzw. keine autos oder menschen in meiner nähe waren
Ah ja, da ham wir's wieder, das böse Wort...
Also hast du's schon auch ab und an mal in der Fussgängerzone so richtig krachen lassen, oder wie?

Und soll ich die Antwort jetzt so deuten, das du dich für die damalige Zeit als vernünftigen und rücksichtsvollen Fahrer einschätzt?!


12. Wie haben sie auf die ersten Verwarn- bzw. Bußgelder reagiert?

Das hatte mich zeimlich schwer getroffen weil ich mit meinem Lehrlingehalt nicht viel verdiene und ich jedes monat meinen eltern 200€ abgeben muss
Ja, und wie hast du reagiert? Amok gelaufen, oder so?

13. Was hatten sie sich vorgenommen, um keine Vekehrssünden zu begehen?

Ich habe meinen Roller verkauft und jezt spiel ich wieder aktiv im fußball verein mit was mir eine ziemlich große freunde bereitet hatten nicht haben...kleiner aber feiner Unterschied!


14. Warum konnten sie ihre guten Vorsätze nicht einhalten?

weil ich gesehen hab das meine alten freunde alle schnell fuhren als ich und ich wollte nicht der LOOSER sein Na endlich, wenn du das mal ein bisschen näher ausführen könntest, wär das ja schonmal gar nicht so schlecht. Vielleicht liegt ja da auch überhaupt die Ursache deines Verhaltens (siehe Frage 6 und 9), du kamst dir wie ein Looser vor wenn du dich an Regeln hältst, weil du dich mit den falschen Leuten abgegeben hast.

15. Gibt es ein Zusammenhang zwischen dem Punktesammeln und bestimmten Ereignissen in ihrem Leben?

ja damals habe ich meine große liebe verloren und dann sind meine leistungen in der schule schlechter geworden, meine eltern hatten dann auch noch meistens zoff untereinander, mein Opa ist gestorbn der mir ziemlich am herzen gelegen is und dann hatte ich mit dem fußball spieln aufgehörtHaste dich wieder wie ein Looser gefühlt, von allen verlassen. Mensch, die Ansätze sind doch da, du musst aber viel mehr draus machen, also besser ausführen was gefühlsmässig bei dir abgegangen ist, da stehn Psychos nunmal drauf...

16. Wie hat Ihr Umfeld auf Ihr Verhalten reagiert?

meine familie war mir richitg sauer und mein ganzes umfeld entäuscht von mir weil ich sowas gemacht hatte
Hast dich wieder wie ein Looser gefühlt und dich wieder auf'n Roller geschwungen, weil da warst du der King der nichtmal nen Schein zum fahren braucht, weil du's eh so richtig drauf hast... langsam kommen wir der Sache doch schon näher!

17. Was war der konkrete Anlaß für Ihr Umdenken?

Roller verkaufen und mit fußball wieder anfangen
Meinst nicht, das das evtl. eher eine Folge des Umdenkens war? Was war der konkrete Anlass?

18. Was haben Sie an Änderungen unternommen?

roller verkauft, mit dem fußball spieln im ferein wieder angefangen und seit dem is mein freundeskreis gewechselt, seit dem habe ich meine große liebe wieder zurück bekommen
Hört sich ja sehr begeistert an! Wenn das bei mir so gut laufen würde, könnte ich locker nen Roman drüber schreiben oder 34 Stunden davon erzählen. Du lässt zu dem ganzen Thema einen Satz ab, soll das dein Ernst sein?!

20. Wie empfinden sie diese Änderungen?

man hat viel mehr freude am leben und es macht ein riesenspass wenn die leute einen zujubelln für seine gute leistung beim fußball spiel
Und dieser mysteriöse "man" ist bei dir im Verein und hat dir das so erzählt, ja? Auf den würd ich mich net verlassen...

21. Wie reagiert Ihr Umfeld auf diese Änderungen?

MEine Familie und verwandten und mein neuer freundeskreis besuchen regelmässig meine spiele! SIe alles sind auch froh das ich mich so positiv geändert habUnd das haben sie früher nicht? Hast du zuwenig Aufmerksamkeit gehabt von denen? Hast du dich früher vielleicht deshalb wie ein Looser gefühlt? Hast du dich evtl. inzwischen mit denen ausgesprochen und alles ist in Butter? Hat vielleicht dein Trainer oder deine Freundin mal mit denen geredet, als du denen gestanden hast, wie scheisse du dich fühlst, weil deine Familie dich nicht wahrnimmt?

23. Welche Einstellung zur Verkehrssicherheit haben sie heute und was ist daran neu?

Neu ist dran das ich jez aktiv fußball spiel und mit rollern nix mehr zu tun habe und das ich mir jezt denke welch ein idiot ich früher war und wie ich bloß sowas machen konnte
sowas ist unentschuldbarAuf welche Frage antwortest du eigentlich?!

25. Was könnte ihre guten Vorsätze wieder zum scheitern bringen?

GARNIX!!!! WEIL ICH MIT SOWAS NIE WIEDER KONTAKT HABEN WILLWieso eigentlich nicht...?

26. Was wollen Sie unternehmen, wenn Sie einen Rückfall bemerken?

ICH WERDE KEINEN HABEN WEIL ICH JEZ TOTAL FROH DRÜBER BIN DAS SICH ALLES SO ZUM POSITIVEN GEÄNDERT HAT
Bist du wohl Hellseher? Was ist, wenn die Freude irgendwann verflogen ist weils mal nimmer so gut läuft wie jetzt? Das Leben ist schliesslich kein Ponyhof...




Ich hoff du hast das Geld noch net überwiesen, da liegt noch ne Menge Arbeit vor dir...

MfG

samuel
18.06.2008, 00:05
So könnte es aussehen, wenn man sich Mühe gibt:
http://mpu-forum.mpu-idiotentest.com/showthread.php?t=12877

Samuel

Tiga
18.06.2008, 17:45
ok danke! aber ich habe noch ne frage: und zwar mein vater hat epileptische anfälle und so des macht mir des auch nicht leicht wenn ich sowas immer sehn tu) soll ich des viell auch irgendwo erwähnen oder soll ich das lieber bleiben lassen?

vlg tiga*

K.Putnik
18.06.2008, 17:54
Kommt drauf an, wie du's erwähnst. Und wie du das in Verbindung mit deinem regelwidrigen Verhalten bringst.

Könnte mir vorstellen, dass dir dadurch ein männliches Vorbild in deinem Leben gefehlt hat, und dir einfach nie jemand Disziplin oder Regeln beigebracht hat. Ich bin aber kein Psychologe, aber ich glaub so oder so ähnlich wird der GA das verstehen.

Is'n Ansatz, probier mal... ;)


MfG

Tiga
18.06.2008, 18:07
Kommt drauf an, wie du's erwähnst. Und wie du das in Verbindung mit deinem regelwidrigen Verhalten bringst.

Könnte mir vorstellen, dass dir dadurch ein männliches Vorbild in deinem Leben gefehlt hat, und dir einfach nie jemand Disziplin oder Regeln beigebracht hat. Ich bin aber kein Psychologe, aber ich glaub so oder so ähnlich wird der GA das verstehen.

Is'n Ansatz, probier mal... ;)


MfG

hmm ok, und wo soll ich des dazu schreiben, also bei welcher nummer?

K.Putnik
18.06.2008, 18:20
Pass auf, du nimmst dir den Fragebogen nochmal vor, speicherst ihn auf deinen Rechner und löscht ggf. alle Antworten. Und dann gibst du dir Mühe und füllst den in aller Ruhe nochmal ordentlich aus.

Und wenn du das ordentlich machst, dann zieht sich das Thema durch den ganzen Fragebogen. Der GA wird dich auch manchmal dasselbe nochmal mit anderen Worten fragen, und dann solltest du auch wieder dasselbe mit anderen Worten antworten.

Verstehst du? Das ist das Spiel! Es heisst Idiotentest... ;)

MfG

Tiga
18.06.2008, 18:26
des hab i ja scho gmacht! :-D ich sitz ja seit um 10 am pc und probier des alles schön ausfürlich zu beschreiben aber die frage wär wo soll i des den mit meim pa dazuschreiben? :-)

lg

K.Putnik
18.06.2008, 18:41
Ohhh mann, Tiiiiiiigaaa, 6-16!!!! Aufwachen, Hirn einschalten, da könntest du auch selber draufkommen... %)

Sag mal, wie konnten die dich drei mal ohne Schein beim Fahren erwischen?! Mich wunderts echt, das du dich da net hast fahren lassen... :?

Weisst du, ich glaub inzwischen fast, eins deiner grundlegendsten Probleme ist das du total unselbständig bist mit deinen 18 Jahren! :(

Keine Ahnung, aber das sollte dann ggf. auch in deinem Fragebogen auftauchen.


MfG

Tiga
18.06.2008, 18:48
keine ahnung des war irgendwie voll der zufall das dich mich 3 mal erwischt haben! also beim ersten mal sind die mir in zivil hintergefahren! beim 2 ten mal wollte ich abhauen aber die standen bei ner verkehrkontrolle genau 50m vo mir entfernt und umdrehen konnte ich nicht mehr weil hinter mir noch autos waren!und beim 3ten mal! bin ich gnaz normal mit 30 dahin gefahren und auf einmal haben die mich dan rausgewunken und meim roller üüberprüft:-(

ne des stimmt ned, also ich bin total selbstständig weil ich kümmer mich ez um alles! da kennst mich noch ned so gut! aber ich kann dich verstehn wieso du des denkst >>>> weil ich zu viel nachfrag gä? :-) naja ich will ja meine mpu ned versemmeln deshalb, weißt ? :-)

vlg

K.Putnik
18.06.2008, 19:22
Ja, Tiga, nix für Ungut, ist ja net bös gemeint.

Aber mit deinem Hirn musst du bei der Sache sein bei der MPU und solche Fragen könntest du dir selber beantworten, wenn du einfach mal bei den verschiedenen Threads auf Seite 2 und folgende guckst und dir einen oder mehrere x-beliebige Threads durchliest!!! ;)

MfG

Tiga
19.06.2008, 13:56
Was ist passiert?

1. Warum sind Sie hier?

Die Führerscheinstelle hat Zweifel an meiner Fahreignung, die ich heute ausräumen und meine Eignung darstellen will.


2. Wie viele Verstöße hatten sie?

3

3. Was waren das für Verstöße?
(möglichst Datum und zu welcher Tageszeit-je genauer, desto besser)

4.3.2005 Fahren ohne Fahrerlaubnis
4.3.2007 Vorsätzliches Fahren ohne Fahrerlaubnis
9.5.2007 Vorsätzliches Fahren ohne Fahrerlaubnis

4. Was hätte passieren können bei den jeweiligen Delikten?

Nicht auszudenken. Ich habe nicht nur mein eigenes sondern besonders das Leben anderer Teilnehmer am Verkehr gefährdet. Ich hätte Menschen verletzen oder Familien zerstören können, nur um mein egoistisches Ziel zu erreichen. Zudem hätte großer Sachschaden entstehen können. Das dies alles nicht passiert ist, war nichts anderes als großes Glück und Zufall.


5. Was ist ihrer Meinung nach im Straßenverkehr besonders wichtig?

Besonders wichtig aus meiner heutigen Sicht ist, verantwortungsvolles, regelbewusstes sowie vorausschauendes fahren. Vor allem, darf man seine eigenen Interessen nicht vor dem Wohl der Allgemeinheit stellen. Warum sollte mein Ziel wichtiger sein, als die Gesundheit anderer?




Warum ist es passiert?

6. Wie konnten so viele Verstöße zusammenkommen?

Mit 15 Jahren wo ich mein ersten roller hatte ging es langsam los das ich keine richtige Lust mehr auf schule, dann habe ich mich für andere Sachen interessiert die ich für viel besser fand. .Denn zu dieser Zeit hatte ich meine erste Freundin bei der wollte ich "cool" darstehen.Und da ich den roller grade neu hatte war ich viel unterwegs und habe andere roller fahrer kennen gelernt. und um da auch noch gut dar zustehen wollte ich immer den besten und schnellsten roller haben.Und dann war ich immer mittelpunkt in unsere cliquel und habe Aufmerksamkeit und Anerkennung von meinen Kollegen bekommen, die mir voher fehlte und als ich dann soviel mit den Rollerkollegen gemacht hatte, verlies mich auch meine freundin!Dann sind rapide meine leistungen in der schule gefallen als nächstes hatte ich nur das Rollerfahren im kopf und den kick des schnellen fahrens, dabei habe ich mir auch nie Gedanken über meine spätere Zukunft und dessen Konsequenzen gemacht. Ich wollte einfach nur jede freie Minute mit dem Roller rumfahren oder rumschrauben ich wollte mich einfach nicht als Looser fühlen, den bei den Kollegen habe ich dafür Anerkennung bekommen.Es gab für mich nur die zeit des Rollerfahrens , ich wollte auch nicht damit aufhören weil es die einzige Sache war in der ich gut war.


7. Warum haben sie sich (immer wieder) so verhalten?

Weil ich damals richtig dumm und leichtsinnig war und ich einfach nicht wahr haben wollte welche folgen auf mich zu kommen könnten

8. Wie war Ihre Gefühlslage bei diesen Delikten, (bitte jedes Delikt einzeln bewerten)

Es war ein unbeschreiblich tolles gefühl mit voller geschwindigkeit andere roller abzuhängen und ihre langsamen gesichter zu sehen. Es waren richtige Siege für mich .
Verkehrsregeln und Geschwindigkeitsbegrenzung waren mir egal ich bin so gefahren wie es mir gerade passte!


9. Was haben Sie als Ursache für die Verstöße herausgefunden, hatten Sie dabei
Hilfe?


Ich habe auch mehrere Stunden mit meinem Vater und mit meinem Onkel über meine Probleme geredet und wir sind zu dem Schluss gekommen, dass mein Kernproblem war, dass ich den Sinn von Regeln verdrängt hatte weil ich nicht als Looser darstehen wollte. Ich habe mich immer über sämtliche Regeln hinweggesetzt um es für mich bequemer und leichter zu machen. Ich war viel zu egoistisch und habe nicht an andere Gedacht.Das setzte sich auch beim Rollerfahren fort, ich wusste nicht, warum ich mich an so viele Regeln halten sollte und habe sie einfach immer wieder ignoriert. Durch viele intensive Gespräche habe ich gelernt, dass diese Sichtweise absolut unpassend ist und die Verkehrsregeln nicht dafür da sind, mich einzuschränken sondern die Sicherheit im Straßenverkehr und damit auch die Sicherheit aller anderen Teilnehmer zu gewährleisten.



10. Wie schätzen Sie sich für die damalige Zeit als Fahrer ein?

Ich war ein Rasanter , meist auch schneller Fahrer. Ich wollte auffallen als ich im Straßenverkehr Gefahren bin und das um jeden Preis!



11. Wie haben sie auf das Verhalten der Polizei reagiert nachdem sie gestoppt oder gelasert wurden?

Zuerst ganz normal damit ja nicht auffällt das der Roller zu schnell ist.
Aber als die polizei rausfand das er getunet ist war ich schon sehr traurig und total am ende.


12. Wie haben sie auf die ersten Verwarn- bzw. Bußgelder reagiert?

Ich redete mir ein, dass das alles Abzocke und Geldmacherei sei und verstand den Sinn hinter dem Ganzen nicht. Ich beschäftigte mich nicht mit meinen Vergehen!


13. Was hatten sie sich vorgenommen, um keine Vekehrssünden zu begehen?

Ich hatte meinen Roller verkauft und jezt spiel ich wieder aktiv im fußball verein mit was mir eine ziemliche riesengroße freunde bereitet

14. Warum konnten sie ihre guten Vorsätze nicht einhalten?

weil ich gesehen hab das meine alten freunde alle schnell fuhren als ich und ich wollte nicht der LOOSER sein

15. Gibt es ein Zusammenhang zwischen dem Punktesammeln und bestimmten Ereignissen in ihrem Leben?

ja damals habe ich meine große liebe verloren und bin mir wie ein großer Looser vorgekommen und dann sind meine leistungen in der schule schlechter geworden, meine eltern hatten dann auch noch meistens zoff untereinander, mein Opa ist gestorbn der mir ziemlich am herzen gelegen is und dann hatte ich mit dem fußball spieln aufgehört, in der zeit war ich richitg am boden zerstört und mein leben ist mir so sinnlos vorgekommen bzw ich sah einfach kein ausweg mehr, ich war einfach am boden zerstört...

16. Wie hat Ihr Umfeld auf Ihr Verhalten reagiert?

meine familie war mir richitg sauer und mein ganzes umfeld entäuscht von mir weil ich sowas gemacht hatte.
Aber das alles war mir egal und ich habe mich wieder auf mein Roller geschwungen um zu meinen freunden zu fahren wo ich wieder ansehen verdient habe,das mich wieder gestärkt hat um das alles zu vergessen.


Wieso passiert es nicht wieder?

17. Was war der konkrete Anlaß für Ihr Umdenken?

Der konkrete Anlass was das ich mein Ausbildungsplatz nicht verlieren wollte!was mir übrigens total spaß macht und ich echt froh bin so eine super ausbildung zu haben und ich die um keinen preis verlieren möchte.



18.Was haben Sie an Änderungen unternommen?

Ich hatte meinen Roller verkauft und dann habe ich mit dem fußball spieln im ferein wieder angefangen und seitdem is mein freundeskreis gewechselt!
Dann ist auch meine große liebe wieder zu mir zurück gekommen weil sie gesehen hat, das ich mich von grund ausgeändert habe und vollkommen ein neuer mensch geworden bin, der wieder ausgegliehen war und nix mehr mit dem gesetz zu tun haben will.

19. Wer hat Ihnen dabei wie geholfen?

Mein Vater und mein Onkel weil sie nicht wollten das ich Kriminell werde.Sie haben mir die Augen geöffnet, dass man sich nicht so Verhalten kann


20. Wie empfinden sie diese Änderungen?

man hat ein neues Selbstwertgefühl, viel mehr freude am leben und es macht ein riesenspass wenn die leute einen zujubelln für seine gute leistung beim fußball spielen

21. Wie reagiert Ihr Umfeld auf diese Änderungen?

Durchwegs sehr sehr positiv! MEine Familie und verwandten und mein neuer freundeskreis umgibt sich gerne mit mir ! SIe alle sind auch froh das ich mich so positiv geändert hab!


22. Gibt es negative Rückmeldungen zu Ihrem jetzigen Leben?

Nein mein leben hat sich komplett zum positiven gewandelt

23. Welche Einstellung zur Verkehrssicherheit haben sie heute und was ist daran neu?

Ich weiß nun das keine Regel umsonst besteht. Neu daran ist, dass ich mir absolut sicher bin, ein guter, rücksichtsvoller Fahrer zu sein, der niemanden gefährdet und gut im Straßenverkehr klarkommt. Neu ist zudem auch noch meine Einsicht und die Einstellung zu den Regeln.. Früher habe ich Dinge ignoriert. Heute akzeptiere ich das der Verkehr keine Plattform für Raser ist, sondern sehr gefährlich sein kann, wenn man die Regeln, so wie ich das getan habe, missachtet


24.Was wollen sie konkret tun, damit sie ihre Vorsätze diesmal einhalten können?

der roller is ja schon verkauft, neue freunde hab ich auch und ich habe aus diesen unentschuldbaren fehlern aus meiner vergangenheit gelernt!


25. Was könnte ihre guten Vorsätze wieder zum scheitern bringen?

Garnix! ICh will mit dem Gesetz nix mehr zu tun haben, und ich bin sehr sehr glücklich das sich mein leben so zum positiven gewandelt hat

26.Was wollen Sie unternehmen, wenn Sie einen Rückfall bemerken?

Ich habe bereits Maßnahmen getroffen. Ich habe mein Verhalten geändert Zudem habe ich realisiert das die Regeln vor allem zum Schutz der Verkehrsteilnehmer sind & ich einsichtig mich an die Regeln im Straßenverkehr halten werde.Zudem habe ich auch nach der Arbeit meinen festen tagesablauf, duschen,essn, ins training gehn und mit meiner freundin was unternehmen

samuel
20.06.2008, 00:45
18.Was haben Sie an Änderungen unternommen?

Ich hatte meinen Roller verkauft und dann habe ich mit dem fußball spieln im ferein wieder angefangen und seitdem is mein freundeskreis gewechselt!

Wie wäre es denn, wenn Du mit der Einsicht in Dein Fehlverhalten beginnen würdest. So ein Roller ist fix wieder angeschafft, verkaufen bringt Dir also gar nichts.

------------------

17. Was war der konkrete Anlaß für Ihr Umdenken?

Der konkrete Anlass was das ich mein Ausbildungsplatz nicht verlieren wollte!was mir übrigens total spaß macht und ich echt froh bin so eine super ausbildung zu haben und ich die um keinen preis verlieren möchte.

Was hat denn das mit Rollerfahren zu tun? Das ist völlig ohne Zusammenhang mit dem Rest.

-----------------------------
20. Wie empfinden sie diese Änderungen?

man hat ein neues Selbstwertgefühl,

Wer ist man? Und wieso erfährt man erst in den Änderungen, daß Dir das Selbstwertgefühl fehlte?

Kann das der Grund sein, warum Du nicht verlieren kannst?

9. Was haben Sie als Ursache für die Verstöße herausgefunden, hatten Sie dabei
Hilfe?


Ich habe auch mehrere Stunden mit meinem Vater und mit meinem Onkel über meine Probleme geredet und wir sind zu dem Schluss gekommen, dass mein Kernproblem war, dass ich den Sinn von Regeln verdrängt hatte weil ich nicht als Looser darstehen wollte.


Hinterher hatten Sie also Zeit für Dich, vorher konnten Sie Dir, aus welchen Gründen auch immer, das nicht nahe bringen?
Wieso das denn? Waren die auf Außenmission auf dem Mars oder wie?

------------------

Du erklärst schön, was passiert ist, kannst aber nicht schlüssig Deinen Werdegang beschreiben.

Die Änderungen sind zu dünn ausgeführt.
Zu Deinem Hauptpunkt, dem Loosersyndrom kannst Du gar nichts mehr beitragen. Ein Gespräch mit dem Papa und Dein Charakter ändert sich auf wundersame Weise? Sehr realistisch

Besser wäre ein Training, wie Du mit Niederlagen umgehst.

Eine Wertung dieser Änderungen fehlt völlig.

-------------------
2. Wie viele Verstöße hatten sie?

3

3. Was waren das für Verstöße?
(möglichst Datum und zu welcher Tageszeit-je genauer, desto besser)

4.3.2005 Fahren ohne Fahrerlaubnis
4.3.2007 Vorsätzliches Fahren ohne Fahrerlaubnis
9.5.2007 Vorsätzliches Fahren ohne Fahrerlaubnis


Und dann das, wie lange soll das noch stehen bleiben.
3 Verstöße hab ich, bevor ich aus dem Haus gehe, muß aber nicht zum Idiotentest, weil ich nicht einen Punkt dafür bekomme.
Versuch es bitte mal mit einer realistischen Angabe.

Tiga
20.06.2008, 12:29
ja wie meinst du des mit der nummer 2?? und so ein roller kostet übrigens ein haufen geld, der is nicht so leicht wieder anzuschaffen :-(

und die anderen fragen passen alle oder? also die du jez nicht bemängelt hast?


LG

K.Putnik
20.06.2008, 15:22
ja wie meinst du des mit der nummer 2??Verstösse gegen die StVO pro Fahrt x Fahrten pro Tag x Tage Führerscheinbesitz = ???

und so ein roller kostet übrigens ein haufen geld, der is nicht so leicht wieder anzuschaffen :-(Wenn das dein grösstes Problem ist...

und die anderen fragen passen alle oder? also die du jez nicht bemängelt hast?
Nein. Wir bemängeln erst mal nur die absoluten MPU No-Gos, die Details kommen später.

MfG

Tiga
20.06.2008, 17:29
kannst du mir bitte bei der nr. 18 helfen? weil ich hab da echt kein peil wie ich des schreiben soll :-(

Tiga
20.06.2008, 18:16
Was ist passiert?

1. Warum sind Sie hier?

Die Führerscheinstelle hat Zweifel an meiner Fahreignung, die ich heute ausräumen und meine Eignung darstellen will.


2. Wie viele Verstöße hatten sie?

Verstösse gegen die StVO pro Fahrt x Fahrten pro Tag x Tage Führerscheinbesitz = ???
1 (fahren ohne fs) x 2 x ca. 330 x3jahre = 1980 Verstöße wovon 3 auffällig wurden


3. Was waren das für Verstöße?
(möglichst Datum und zu welcher Tageszeit-je genauer, desto besser)

4.3.2005 Fahren ohne Fahrerlaubnis
4.3.2007 Vorsätzliches Fahren ohne Fahrerlaubnis
9.5.2007 Vorsätzliches Fahren ohne Fahrerlaubnis

4. Was hätte passieren können bei den jeweiligen Delikten?

Nicht auszudenken. Ich habe nicht nur mein eigenes sondern besonders das Leben anderer Teilnehmer am Verkehr gefährdet. Ich hätte Menschen verletzen oder Familien zerstören können, nur um mein egoistisches Ziel zu erreichen. Zudem hätte großer Sachschaden entstehen können. Das dies alles nicht passiert ist, war nichts anderes als großes Glück und Zufall.


5. Was ist ihrer Meinung nach im Straßenverkehr besonders wichtig?

Besonders wichtig aus meiner heutigen Sicht ist, verantwortungsvolles, regelbewusstes sowie vorausschauendes fahren. Vor allem, darf man seine eigenen Interessen nicht vor dem Wohl der Allgemeinheit stellen. Warum sollte mein Ziel wichtiger sein, als die Gesundheit anderer?




Warum ist es passiert?

6. Wie konnten so viele Verstöße zusammenkommen?

Mit 15 Jahren wo ich mein ersten roller hatte ging es langsam los das ich keine richtige Lust mehr auf schule, dann habe ich mich für andere Sachen interessiert die ich für viel besser fand. .Denn zu dieser Zeit hatte ich meine erste Freundin bei der wollte ich "cool" darstehen.Und da ich den roller grade neu hatte war ich viel unterwegs und habe andere roller fahrer kennen gelernt. und um da auch noch gut dar zustehen wollte ich immer den besten und schnellsten roller haben.Und dann war ich immer mittelpunkt in unsere clique und habe Aufmerksamkeit und Anerkennung von meinen Kollegen bekommen, die mir voher fehlte denn mein Vater hat sich damals nicht richtig um mich gekümmert gehabt weil er dann ein Alkoholiker war und als er seine Epileptischen Anfälle immer hatte und ich sowas gesehen habe, bin ich mir richtig hilflos und eben wie ein looser vorgekommen der nix in seinem leben schafft bzw auf die reihe bekommt, und als ich dann soviel mit den Rollerkollegen gemacht hatte, verlies mich auch meine freundin!Dann sind rapide meine leistungen in der schule gefallen als nächstes hatte ich nur das Rollerfahren im kopf und den kick des schnellen fahrens, dabei habe ich mir auch nie Gedanken über meine spätere Zukunft und dessen Konsequenzen gemacht. Ich wollte einfach nur jede freie Minute mit dem Roller rumfahren oder rumschrauben ich wollte mich einfach nicht als Looser fühlen, den bei den Kollegen habe ich dafür Anerkennung bekommen.Es gab für mich nur die zeit des Rollerfahrens , ich wollte auch nicht damit aufhören weil es die einzige Sache war in der ich gut war.Als ich dann mit der schule feritg war habe ich meine Ausbildung zum Metzger angefangen, wo ich jeden Tag auf meinen ROlller angwiesen war weil von mir bis in meine arbeit is ein unterschied von fast 20km! Als ich dann mein ersten lohn bekomm dachte ich mir ich könnte viel viel schneller fahren,somit habe ich mir damals immer mehr tuningteile gekauft! so bin ich schneller in der arbeit und schneller wieder daheim gewesen!


7. Warum haben sie sich (immer wieder) so verhalten?

Weil ich damals richtig dumm und leichtsinnig war und ich einfach nicht wahr haben wollte welche folgen auf mich zu kommen könnten

8. Wie war Ihre Gefühlslage bei diesen Delikten, (bitte jedes Delikt einzeln bewerten)

Es war ein unbeschreiblich tolles gefühl mit voller geschwindigkeit andere roller abzuhängen und ihre langsamen gesichter zu sehen. Es waren richtige Siege für mich .
Verkehrsregeln und Geschwindigkeitsbegrenzung waren mir egal ich bin so gefahren wie es mir gerade passte!Ich hatte einfach kein Selbstwertgefühl, seit meine freundin mich verlassen hatte und ich dann in der schule nur noch schlechter geworden bin,meim vater war damals auch no ein Alkoholiker,er hatte sich nicht richtig um mich gekümmert und mich hat er auch vernachlässigt für ihn war nur der alkohol wichtig, obwohl er wusste er dürfe keienen Schluck alk trinken weil er ein Epileptiker is!Seitdem ist mein selbstwertgefühl verloren gegangen und dann beim Rollertunen habe ich Respekt und Anerkennung bekommen was wieder mein Selbstwertgefühl richtig gesteigert hat! ich habe mein Vater und die schule plötzlich vergessen gehabt und dann ist es mir richtig gut gegangen!


9. Was haben Sie als Ursache für die Verstöße herausgefunden, hatten Sie dabei
Hilfe?


Ich habe auch mehrere Stunden mit meinem Vater und mit meinem Onkel über meine Probleme geredet und wir sind zu dem Schluss gekommen, dass mein Kernproblem war, dass ich den Sinn von Regeln verdrängt hatte weil ich nicht als Looser darstehen wollte. Ich habe mich immer über sämtliche Regeln hinweggesetzt um es für mich bequemer und leichter zu machen. Ich war viel zu egoistisch und habe nicht an andere Gedacht.Das setzte sich auch beim Rollerfahren fort, ich wusste nicht, warum ich mich an so viele Regeln halten sollte und habe sie einfach immer wieder ignoriert! Durch viele intensive Gespräche habe ich gelernt, dass diese Sichtweise absolut unpassend ist und die Verkehrsregeln nicht dafür da sind, mich einzuschränken sondern die Sicherheit im Straßenverkehr und damit auch die Sicherheit aller anderen Teilnehmer zu gewährleisten.



10. Wie schätzen Sie sich für die damalige Zeit als Fahrer ein?

Ich war ein Rasanter , meist auch schneller Fahrer. Ich wollte auffallen als ich im Straßenverkehr Gefahren bin und das um jeden Preis!



11. Wie haben sie auf das Verhalten der Polizei reagiert nachdem sie gestoppt oder gelasert wurden?

Zuerst ganz normal damit ja nicht auffällt das der Roller zu schnell ist.
Aber als die polizei rausfand das er getunet ist war ich schon sehr traurig und total am ende


12. Wie haben sie auf die ersten Verwarn- bzw. Bußgelder reagiert?

Ich redete mir ein, dass das alles Abzocke und Geldmacherei sei und verstand den Sinn hinter dem Ganzen nicht. Ich beschäftigte mich nicht mit meinen Vergehen!


13. Was hatten sie sich vorgenommen, um keine Vekehrssünden zu begehen?

Ich hatte meinen Roller verkauft und jezt spiel ich wieder aktiv im fußball verein mit was mir eine ziemliche riesengroße freunde bereitet!

14. Warum konnten sie ihre guten Vorsätze nicht einhalten?

weil ich gesehen hab das meine alten freunde alle schnell fuhren als ich und ich wollte nicht der LOOSER sein

15. Gibt es ein Zusammenhang zwischen dem Punktesammeln und bestimmten Ereignissen in ihrem Leben?

ja damals habe ich meine große liebe verloren und bin mir wie ein großer Looser vorgekommen und dann sind meine leistungen in der schule schlechter geworden,mein vater war auch alkoholiker in der zeit und meine eltern hatten dann auch noch meistens zoff untereinander, mein Opa ist gestorbn der mir ziemlich am herzen gelegen is und dann hatte ich mit dem fußball spieln aufgehört, in der zeit war ich richitg am boden zerstört und mein leben ist mir so sinnlos vorgekommen bzw ich sah einfach kein ausweg mehr, ich war einfach am boden zerstört...

16. Wie hat Ihr Umfeld auf Ihr Verhalten reagiert?

meine familie war mir richitg sauer und mein ganzes umfeld entäuscht von mir weil ich sowas gemacht hatte.
Aber das alles war mir egal und ich habe mich wieder auf mein Roller geschwungen um zu meinen freunden zu fahren wo ich wieder ansehen verdient habe,das mich wieder gestärkt hat um das alles zu vergessen.


Wieso passiert es nicht wieder?

17. Was war der konkrete Anlaß für Ihr Umdenken?

Der konkrete Anlass was das ich mein Ausbildungsplatz nicht verlieren wollte!Weil wenn ich weiterhin getunt hätte und iich mich erwischn hätte lasssn, dann hätte ich meinen Ausbildungsplatz nicht mehr erreichen können weil ich dann keinen roller mehr gehabt hätte und keine möglichkeit gehabt in die arbeit zu kommen, weil die bus und bahnverbindungen nicht so früh fahren!Meine Ausbildung macht mir total spaß und ich echt froh bin so eine super ausbildung zu haben, ich die um keinen preis verlieren möchte.



18.Was haben Sie an Änderungen unternommen?

Seit ich dann gesehen hatte das es auch ohne Roller geht hatte ich meinen Roller verkauft,anschließend habe ich mir ein schönes fahrrad gekauft und dann habe ich mit dem fußball spieln im ferein wieder angefangen und seitdem is auch mein freundeskreis gewechselt!
Dann ist auch meine große liebe wieder zu mir zurück gekommen weil sie gesehen hat, das ich mich von grund ausgeändert habe und vollkommen ein neuer mensch geworden bin, der wieder ausgeglichen war und nix mehr mit dem gesetz zu tun haben wollte.

19. Wer hat Ihnen dabei wie geholfen?

Mein Vater und mein Onkel weil sie nicht wollten das ich Kriminell werde.Sie haben mir die Augen geöffnet, dass man sich nicht so Verhalten kann!
UNd das ich nicht soweiter machen kann weil ich so zu nix komme, bzw ausbildung auch verlieren kann und mir dadurch meine Zukunft auch noch verbauen kann

Tiga
20.06.2008, 18:17
20. Wie empfinden sie diese Änderungen?

ICH habe ein neues Selbstwertgefühl, viel mehr freude am leben und es macht ein riesenspass wenn die leute einen zujubelln für seine gute leistung beim fußball spielen! ich bin total froh und glcüklich drüber das diese schwere zeit an mich vorüber gegangen is und das ich mich jetzt aus meine FS vorbereiten kann, weil mit dem rad ist ja auch nicht bei jedem wetter schön zu fahren :-) und das mein Vater jezt wieder normal is und kein alkoholiker mehr is

21. Wie reagiert Ihr Umfeld auf diese Änderungen?

Durchwegs sehr sehr positiv! MEine Familie und verwandten und mein neuer freundeskreis umgibt sich gerne mit mir ! SIe alle sind auch froh das ich mich so positiv geändert hab!


22. Gibt es negative Rückmeldungen zu Ihrem jetzigen Leben?

Nein mein leben hat sich komplett zum positiven gewandelt

23. Welche Einstellung zur Verkehrssicherheit haben sie heute und was ist daran neu?

Ich weiß nun das keine Regel umsonst besteht. Neu daran ist, dass ich mir absolut sicher bin, ein guter, rücksichtsvoller Fahrer zu sein, der niemanden gefährdet und gut im Straßenverkehr klarkommt. Neu ist zudem auch noch meine Einsicht und die Einstellung zu den Regeln.. Früher habe ich Dinge ignoriert. Heute akzeptiere ich das der Verkehr keine Plattform für Raser ist, sondern sehr gefährlich sein kann, wenn man die Regeln, so wie ich das getan habe, missachtet


24.Was wollen sie konkret tun, damit sie ihre Vorsätze diesmal einhalten können?

der roller is ja schon verkauft, neue freunde hab ich auch und ich habe aus diesen unentschuldbaren fehlern aus meiner vergangenheit gelernt!
Bin auch froh drüber das mein Vater sich helfen hat lassn mit seinem Alkoholproblem!


Was könnte ihre guten Vorsätze wieder zum scheitern bringen?

Garnix! ICh will mit dem Gesetz nix mehr zu tun haben, und ich bin sehr sehr glücklich das sich mein leben so zum positiven gewandelt hat

Was wollen Sie unternehmen, wenn Sie einen Rückfall bemerken?

Ich habe bereits Maßnahmen getroffen. Ich habe mein Verhalten geändert Zudem habe ich realisiert das die Regeln vor allem zum Schutz der Verkehrsteilnehmer sind & ich einsichtig mich an die Regeln im Straßenverkehr halten werde.Zudem habe ich auch nach der Arbeit meinen festen tagesablauf, duschen,essn, ins training gehn und mit meiner freundin was unternehmen

samuel
22.06.2008, 01:14
9. Was haben Sie als Ursache für die Verstöße herausgefunden, hatten Sie dabei
Hilfe?


Ich habe auch mehrere Stunden mit meinem Vater und mit meinem Onkel über meine Probleme geredet und wir sind zu dem Schluss gekommen, dass mein Kernproblem war, dass ich den Sinn von Regeln verdrängt hatte weil ich nicht als Looser darstehen wollte. Ich habe mich immer über sämtliche Regeln hinweggesetzt um es für mich bequemer und leichter zu machen. Ich war viel zu egoistisch und habe nicht an andere Gedacht.Das setzte sich auch beim Rollerfahren fort, ich wusste nicht, warum ich mich an so viele Regeln halten sollte und habe sie einfach immer wieder ignoriert! Durch viele intensive Gespräche habe ich gelernt, dass diese Sichtweise absolut unpassend ist und die Verkehrsregeln nicht dafür da sind, mich einzuschränken sondern die Sicherheit im Straßenverkehr und damit auch die Sicherheit aller anderen Teilnehmer zu gewährleisten.




Ist Dein Vater jetzt wieder trocken?

Dann könntest Du ungefähr so argumentieren:

Ich hatte daß Gefühl, daß sich niemand um mich kümmert, also hab ich nicht einsehen können, daß ich auf andere Rücksicht nehmen muß.

Jetzt, wo Papa wieder für mich da sein kann, hab ich bemerkt, wie egoistisch mein Verhalten war.

----------------------

so bin ich schneller in der arbeit und schneller wieder daheim gewesen!


17. Was war der konkrete Anlaß für Ihr Umdenken?

Der konkrete Anlass was das ich mein Ausbildungsplatz nicht verlieren wollte!Weil wenn ich weiterhin getunt hätte und iich mich erwischn hätte lasssn, dann hätte ich meinen Ausbildungsplatz nicht mehr erreichen können weil ich dann keinen roller mehr gehabt hätte und keine möglichkeit gehabt in die arbeit zu kommen, weil die bus und bahnverbindungen nicht so früh fahren!Meine Ausbildung macht mir total spaß und ich echt froh bin so eine super ausbildung zu haben, ich die um keinen preis verlieren möchte.


13. Was hatten sie sich vorgenommen, um keine Vekehrssünden zu begehen?

Ich hatte meinen Roller verkauft und jezt spiel ich wieder aktiv im fußball verein mit was mir eine ziemliche riesengroße freunde bereitet!

Das sind doch 3 Aussagen, welche zusammen gar keinen Sinn ergeben.
Du wolltest schneller sein, aber Deinen Job nicht verlieren und dann verkaufst Du den Roller und kommst gar nicht mehr hin oder wie ?

-----------------
Was könnte ihre guten Vorsätze wieder zum scheitern bringen?

Garnix! ICh will mit dem Gesetz nix mehr zu tun haben,

Der Herr macht schon wieder seine eigenen Regeln.
Mit dem Gesetz hast Du immer zu tun, Du willst vielleicht nicht mehr dagegen verstoßen?

----------------
und das mein Vater jezt wieder normal is und kein alkoholiker mehr is

Was einmal passiert ist, kann auch wieder passieren.
Wie willst Du Dich dann verhalten?

Samuel

Tiga
30.06.2008, 16:19
ok also heute hab ich den brief von der avus erhalten, wo drin steht das ich am donnerstag also am 3.7 mich um 11 dort einfinden soll :-( oh man ich hab schon so panik :-(

lg

Tiga
30.06.2008, 17:28
9. Was haben Sie als Ursache für die Verstöße herausgefunden, hatten Sie dabei
Hilfe?


Ich habe auch mehrere Stunden mit meinem Vater und mit meinem Onkel über meine Probleme geredet und wir sind zu dem Schluss gekommen, dass mein Kernproblem war, dass ich den Sinn von Regeln verdrängt hatte weil ich nicht als Looser darstehen wollte.Ich hatte daß Gefühl, daß sich niemand um mich kümmert, also hab ich nicht einsehen können, daß ich auf andere Rücksicht nehmen muß.
Jetzt, wo Papa wieder für mich da sein kann, hab ich bemerkt, wie egoistisch mein Verhalten war.
Ich habe mich immer über sämtliche Regeln hinweggesetzt um es für mich bequemer und leichter zu machen. Ich war viel zu egoistisch und habe nicht an andere Gedacht.Das setzte sich auch beim Rollerfahren fort, ich wusste nicht, warum ich mich an so viele Regeln halten sollte und habe sie einfach immer wieder ignoriert! Durch viele intensive Gespräche habe ich gelernt, dass diese Sichtweise absolut unpassend ist und die Verkehrsregeln nicht dafür da sind, mich einzuschränken sondern die Sicherheit im Straßenverkehr und damit auch die Sicherheit aller anderen Teilnehmer zu gewährleisten.




17. Was war der konkrete Anlaß für Ihr Umdenken?

Ich wollte einfach nicht mehr gegen das gesetz verstoßen und immer wieder schwierigkeitn kriegn, ich habe auch gemerkt das es total leichtsinnig und rücksichtslos war mich nicht an die verkehrsregeln zu halten, ich wollte auch nicht meine ausbildung verlieren und mir meine zukunft verbauen!


Was könnte ihre guten Vorsätze wieder zum scheitern bringen?

Garnix! ICh will einfach nicht mehr gegen das gesetz verstoßn, und ich bin sehr sehr glücklich das sich mein leben so zum positiven gewandelt hat



und zu nr. 13

hab ich doch bei der nr. 18 geschriebn das ich mir ein fahrrad gekauft hab mit dem ich in die arbeit fahr

lg

K.Putnik
30.06.2008, 21:10
Jetzt, wo Papa wieder für mich da sein kann, hab ich bemerkt, wie egoistisch mein Verhalten war.Und was ist wenn der mal wieder nicht mehr für dich da ist?

Was könnte ihre guten Vorsätze wieder zum scheitern bringen?

Garnix! ICh will einfach nicht mehr gegen das gesetz verstoßn, und ich bin sehr sehr glücklich das sich mein leben so zum positiven gewandelt hat

Überleg mal, welche konkrete Situation dazu führen könnte. Und wie dus dann verhinderst.

MfG

Tiga
30.06.2008, 22:47
könntest du mir bitte ein beispiel geben, weil ich weiß ez ned was du von mir hören willst :-)

vlg

K.Putnik
01.07.2008, 00:39
Tiga, ich will gar nix von dir hören, ich versuch nur deine Aussagen so zu Beurteilen wies der GA bei der MPU wahrscheinlich tun wird.

Jetzt, wo Papa wieder für mich da sein kann, hab ich bemerkt, wie egoistisch mein Verhalten war.Das klingt halt, als ob du nicht zur Einsicht kommst wenn Papa mal nicht für dich da ist.


Was könnte ihre guten Vorsätze wieder zum scheitern bringen?

Garnix! ICh will einfach nicht mehr gegen das gesetz verstoßn, und ich bin sehr sehr glücklich das sich mein leben so zum positiven gewandelt hatDu setzt da ne absolute Wahrheit in die Welt, die du nicht ansatzweise belegen kannst.

Du hattest doch sicher von Anfang deines Lebens an gute Vorsätze dich an Regeln zu halten. Hast du aber dann nicht. Woran ist es damals gescheitert? Was ist, wenn derselbe Grund wieder auftaucht? Was machst du dann? Wie verhältst du dich? Was hast du gelernt?

Nennt man Vermeidungsstrategie, du musst dir bewusst sein, das du immer mal in ne Situation kommen könntest, in der du deine Vorsätze gerne wieder über Bord werfen würdest. Und dann sagen warum und wie du sie dann trotzdem einhältst.

Verstehst du?

MfG

samuel
01.07.2008, 00:48
Stell Dir die schärfste Braut vor, die Du Dir denken kannst und die sagt zu Dir, Dich laß ich aber nur ran, wenn Du mit einem frisierten Roller zum Stelldichein kommst.

Was dann? Bist Du der looser und sagst ab oder wie willst Du Dich verhalten und warum?
Wo liegt Dein Vorteil in Deinem Verhalten?

Samuel

Tiga
01.07.2008, 16:52
Was ist passiert?

1. Warum sind Sie hier?

Die Führerscheinstelle hat Zweifel an meiner Fahreignung, die ich heute ausräumen und meine Eignung darstellen will.


2. Wie viele Verstöße hatten sie?

Verstösse gegen die StVO pro Fahrt x Fahrten pro Tag x Tage Führerscheinbesitz = ???
1 (fahren ohne fs) x 2 x ca. 330 x3jahre = 1980 Verstöße wovon 3 auffällig wurden


3. Was waren das für Verstöße?
(möglichst Datum und zu welcher Tageszeit-je genauer, desto besser)

4.3.2005 Fahren ohne Fahrerlaubnis
4.3.2007 Vorsätzliches Fahren ohne Fahrerlaubnis
9.5.2007 Vorsätzliches Fahren ohne Fahrerlaubnis

4. Was hätte passieren können bei den jeweiligen Delikten?

Nicht auszudenken. Ich habe nicht nur mein eigenes sondern besonders das Leben anderer Teilnehmer am Verkehr gefährdet. Ich hätte Menschen verletzen oder Familien zerstören können, nur um mein egoistisches Ziel zu erreichen. Zudem hätte großer Sachschaden entstehen können. Das dies alles nicht passiert ist, war nichts anderes als großes Glück und Zufall.


5. Was ist ihrer Meinung nach im Straßenverkehr besonders wichtig?

Besonders wichtig aus meiner heutigen Sicht ist, verantwortungsvolles, regelbewusstes sowie vorausschauendes fahren. Vor allem, darf man seine eigenen Interessen nicht vor dem Wohl der Allgemeinheit stellen. Warum sollte mein Ziel wichtiger sein, als die Gesundheit anderer?




Warum ist es passiert?

6. Wie konnten so viele Verstöße zusammenkommen?

Mit 15 Jahren wo ich mein ersten roller hatte ging es langsam los das ich keine richtige Lust mehr auf schule, dann habe ich mich für andere Sachen interessiert die ich für viel besser fand. .Denn zu dieser Zeit hatte ich meine erste Freundin bei der wollte ich "cool" darstehen.Und da ich den roller grade neu hatte war ich viel unterwegs und habe andere roller fahrer kennen gelernt. und um da auch noch gut dar zustehen wollte ich immer den besten und schnellsten roller haben.Und dann war ich immer mittelpunkt in unsere clique und habe Aufmerksamkeit und Anerkennung von meinen Kollegen bekommen, die mir voher fehlte denn mein Vater hat sich damals nicht richtig um mich gekümmert gehabt weil er dann ein Alkoholiker war und als er seine Epileptischen Anfälle immer hatte und ich sowas gesehen habe, bin ich mir richtig hilflos und eben wie ein looser vorgekommen der nix in seinem leben schafft bzw auf die reihe bekommt, und als ich dann soviel mit den Rollerkollegen gemacht hatte, verlies mich auch meine freundin!Dann sind rapide meine leistungen in der schule gefallen als nächstes hatte ich nur das Rollerfahren im kopf und den kick des schnellen fahrens, dabei habe ich mir auch nie Gedanken über meine spätere Zukunft und dessen Konsequenzen gemacht. Ich wollte einfach nur jede freie Minute mit dem Roller rumfahren oder rumschrauben ich wollte mich einfach nicht als Looser fühlen, den bei den Kollegen habe ich dafür Anerkennung bekommen.Es gab für mich nur die zeit des Rollerfahrens , ich wollte auch nicht damit aufhören weil es die einzige Sache war in der ich gut war.Als ich dann mit der schule feritg war habe ich meine Ausbildung zum Metzger angefangen, wo ich jeden Tag auf meinen ROlller angwiesen war weil von mir bis in meine arbeit is ein unterschied von fast 20km! Als ich dann mein ersten lohn bekomm dachte ich mir ich könnte viel viel schneller fahren,somit habe ich mir damals immer mehr tuningteile gekauft um immer schneller zu fahrn!


7. Warum haben sie sich (immer wieder) so verhalten?

Weil ich damals richtig dumm und leichtsinnig war und ich einfach nicht wahr haben wollte welche folgen auf mich zu kommen könnten

8. Wie war Ihre Gefühlslage bei diesen Delikten, (bitte jedes Delikt einzeln bewerten)

Es war ein unbeschreiblich tolles gefühl mit voller geschwindigkeit andere roller abzuhängen und ihre langsamen gesichter zu sehen. Es waren richtige Siege für mich .
Verkehrsregeln und Geschwindigkeitsbegrenzung waren mir egal ich bin so gefahren wie es mir gerade passte!Ich hatte einfach kein Selbstwertgefühl, seit meine freundin mich verlassen hatte und ich dann in der schule nur noch schlechter geworden bin,meim vater war damals auch no ein Alkoholiker,er hatte sich nicht richtig um mich gekümmert und mich hat er auch vernachlässigt für ihn war nur der alkohol wichtig, obwohl er wusste er dürfe keienen Schluck alk trinken weil er ein Epileptiker is!Seitdem ist mein selbstwertgefühl verloren gegangen und dann beim Rollertunen habe ich Respekt und Anerkennung bekommen was wieder mein Selbstwertgefühl richtig gesteigert hat! ich habe mein Vater und die schule plötzlich vergessen gehabt und dann ist es mir richtig gut gegangen!


9. Was haben Sie als Ursache für die Verstöße herausgefunden, hatten Sie dabei
Hilfe?


Ich habe auch mehrere Stunden mit meinem Vater und mit meinem Onkel über meine Probleme geredet und wir sind zu dem Schluss gekommen, dass mein Kernproblem war, dass ich den Sinn von Regeln verdrängt hatte weil ich nicht als Looser darstehen wollte.Ich hatte daß Gefühl, daß sich niemand um mich kümmert, also hab ich nicht einsehen können, daß ich auf andere Rücksicht nehmen muß..
Ich habe mich immer über sämtliche Regeln hinweggesetzt um es für mich bequemer und leichter zu machen. Ich war viel zu egoistisch und habe nicht an andere Gedacht.Das setzte sich auch beim Rollerfahren fort, ich wusste nicht, warum ich mich an so viele Regeln halten sollte und habe sie einfach immer wieder ignoriert! Durch viele intensive Gespräche habe ich gelernt, dass diese Sichtweise absolut unpassend ist und die Verkehrsregeln nicht dafür da sind, mich einzuschränken sondern die Sicherheit im Straßenverkehr und damit auch die Sicherheit aller anderen Teilnehmer zu gewährleisten.



10. Wie schätzen Sie sich für die damalige Zeit als Fahrer ein?

Ich war ein Rasanter , meist auch schneller Fahrer. Ich wollte auffallen als ich im Straßenverkehr Gefahren bin und das um jeden Preis!



11. Wie haben sie auf das Verhalten der Polizei reagiert nachdem sie gestoppt oder gelasert wurden?

Zuerst ganz normal damit ja nicht auffällt das der Roller zu schnell ist.
Aber als die polizei rausfand das er getunet ist war ich schon sehr traurig und total am ende


12. Wie haben sie auf die ersten Verwarn- bzw. Bußgelder reagiert?

Ich redete mir ein, dass das alles Abzocke und Geldmacherei sei und verstand den Sinn hinter dem Ganzen nicht. Ich beschäftigte mich nicht mit meinen Vergehen!


13. Was hatten sie sich vorgenommen, um keine Vekehrssünden zu begehen?

Ich hatte meinen Roller verkauft und jezt spiel ich wieder aktiv im fußball verein mit was mir eine ziemliche riesengroße freunde bereitet!

14. Warum konnten sie ihre guten Vorsätze nicht einhalten?

weil ich gesehen hab das meine alten freunde alle schnell fuhren als ich und ich wollte nicht der LOOSER sein

15. Gibt es ein Zusammenhang zwischen dem Punktesammeln und bestimmten Ereignissen in ihrem Leben?

ja damals habe ich meine große liebe verloren und bin mir wie ein großer Looser vorgekommen und dann sind meine leistungen in der schule schlechter geworden,mein vater war auch alkoholiker in der zeit und meine eltern hatten dann auch noch meistens zoff untereinander, mein Opa ist gestorbn der mir ziemlich am herzen gelegen is und dann hatte ich mit dem fußball spieln aufgehört, in der zeit war ich richitg am boden zerstört und mein leben ist mir so sinnlos vorgekommen bzw ich sah einfach kein ausweg mehr, ich war einfach am boden zerstört...

16. Wie hat Ihr Umfeld auf Ihr Verhalten reagiert?

meine familie war mir richitg sauer und mein ganzes umfeld entäuscht von mir weil ich sowas gemacht hatte.
Aber das alles war mir egal und ich habe mich wieder auf mein Roller geschwungen um zu meinen freunden zu fahren wo ich wieder ansehen verdient habe,das mich wieder gestärkt hat um das alles zu vergessen.

Tiga
01.07.2008, 16:53
Wieso passiert es nicht wieder?

17. Was war der konkrete Anlaß für Ihr Umdenken?

Ich wollte einfach nicht mehr gegen das gesetz verstoßen und immer wieder schwierigkeitn kriegn, ich habe auch gemerkt das es total leichtsinnig und rücksichtslos war mich nicht an die verkehrsregeln zu halten, ich wollte auch nicht meine ausbildung verlieren und mir meine zukunft verbauen!



18.Was haben Sie an Änderungen unternommen?

Seit ich dann gesehen hatte das es auch ohne Roller geht hatte ich meinen Roller verkauft,anschließend habe ich mir ein schönes fahrrad gekauft und dann habe ich mit dem fußball spieln im ferein wieder angefangen und seitdem is auch mein freundeskreis gewechselt!
Dann ist auch meine große liebe wieder zu mir zurück gekommen weil sie gesehen hat, das ich mich von grund ausgeändert habe und vollkommen ein neuer mensch geworden bin, der wieder ausgeglichen war und nix mehr mit dem gesetz zu tun haben wollte.

19. Wer hat Ihnen dabei wie geholfen?

Mein Vater und mein Onkel weil sie nicht wollten das ich Kriminell werde.Sie haben mir die Augen geöffnet, dass man sich nicht so Verhalten kann!
UNd das ich nicht soweiter machen kann weil ich so zu nix komme, bzw ausbildung auch verlieren kann und mir dadurch meine Zukunft auch noch verbauen kann


20. Wie empfinden sie diese Änderungen?

ICH habe ein neues Selbstwertgefühl, viel mehr freude am leben und es macht ein riesenspass wenn die leute einen zujubelln für seine gute leistung beim fußball spielen! ich bin total froh und glcüklich drüber das diese schwere zeit an mich vorüber gegangen is und das ich mich jetzt aus meine FS vorbereiten kann, weil mit dem rad ist ja auch nicht bei jedem wetter schön zu fahren :-)

21. Wie reagiert Ihr Umfeld auf diese Änderungen?

Durchwegs sehr sehr positiv! MEine Familie und verwandten und mein neuer freundeskreis umgibt sich gerne mit mir ! SIe alle sind auch froh das ich mich so positiv geändert hab!


22. Gibt es negative Rückmeldungen zu Ihrem jetzigen Leben?

Nein mein leben hat sich komplett zum positiven gewandelt

23. Welche Einstellung zur Verkehrssicherheit haben sie heute und was ist daran neu?

Ich weiß nun das keine Regel umsonst besteht. Neu daran ist, dass ich mir absolut sicher bin, ein guter, rücksichtsvoller Fahrer zu sein, der niemanden gefährdet und gut im Straßenverkehr klarkommt. Neu ist zudem auch noch meine Einsicht und die Einstellung zu den Regeln.. Früher habe ich Dinge ignoriert. Heute akzeptiere ich das der Verkehr keine Plattform für Raser ist, sondern sehr gefährlich sein kann, wenn man die Regeln, so wie ich das getan habe, missachtet


24.Was wollen sie konkret tun, damit sie ihre Vorsätze diesmal einhalten können?

der roller is ja schon verkauft, neue freunde hab ich auch und ich habe aus diesen unentschuldbaren fehlern aus meiner vergangenheit gelernt!
Bin auch froh drüber das mein Vater sich helfen hat lassn mit seinem Alkoholproblem!


Was könnte ihre guten Vorsätze wieder zum scheitern bringen?

Garnix! ICh will einfach nicht mehr gegen das gesetz verstoßn, und ich bin sehr sehr glücklich das sich mein leben so zum positiven gewandelt hat und das ich gemerkt hab da es unentschuldbar war was ich damals getan hab, ich habe aus meinen Fehlern gelernt!

Was wollen Sie unternehmen, wenn Sie einen Rückfall bemerken?

Ich habe bereits Maßnahmen getroffen. Ich habe mein Verhalten geändert Zudem habe ich realisiert das die Regeln vor allem zum Schutz der Verkehrsteilnehmer sind & ich einsichtig mich an die Regeln im Straßenverkehr halten werde.Zudem habe ich auch nach der Arbeit meinen festen tagesablauf, duschen,essn, ins training gehn und mit meiner freundin was unternehmen

Tiga
01.07.2008, 22:44
oh man i hab echt angst vor der mpu, nur noch 2 mal schlafn :-(

samuel
02.07.2008, 01:41
Ich habe mich immer über sämtliche Regeln hinweggesetzt um es für mich bequemer und leichter zu machen. Ich war viel zu egoistisch

Warum?

Samuel

Tiga
02.07.2008, 05:44
weil es mir eine riesenfreude bereitet hat mit meinem roller so schnell rumzufahren, besonders wenn wir in der gruppe gefahren sind, das war ein richtiger kick.

soll ich so nochmal rein schreiben?

vlg

K.Putnik
02.07.2008, 10:02
Ja schön und gut, aber es geht hauptsächlich darum:

Warum musstest du dir dort den egoistischen Kick holen, wie kommts das du den dir nicht auf legale Weise verschaffen konntest?

MfG

Tiga
02.07.2008, 17:54
naja wie soll ich sagen :-) ich bin davon abhängig geworden ( es war ne sucht)
weil ich damals keine hobby gehabt habe die so spass gemacht ham wie des rollertunen:-)
so is es

Say
02.07.2008, 18:15
Rollertunen macht doch nicht wirklich süchtig ... es hat dir was gegeben ... sei es Anerkennung oder Selbstbewußtsein
aus dem Wissen heraus das zu können und besser zu sein als alle anderen.So einfach ist das nun auch nicht wie du dir das machen willst.

Tiga
02.07.2008, 18:29
say du miusst dir das so vorstelln wie bei ner zigarette hast du eine mal geraucht willst du ima mehr davon und so bis du süchtig danach, oder ein anders beispiel: du hast ne super schöne freundin hast hast jeden tag mit ihr geshclechtsverkehr und nach ner zeit willst du mehrere male am tag des haben, verstehst was ich meine?
ich wills mir nicht einfach machen ich sag bloß so wie ich es damals erlebt habe :-)

Say
02.07.2008, 18:32
Irgendwann wird das aber auch alles mal langweilig wenn es keine Abwechslung gibt und da kommt der Zeitpunkt der Änderung.:)

Aber erst mußt du dir jetzt darüber Gedanken machen warum das so war .... was hat dir das gebracht ... laß dich doch mal darüber aus.

Tiga
02.07.2008, 19:44
habe ich doch alles in meim fb geschrieben :-)

Say
02.07.2008, 20:44
Ich hatte einfach kein Selbstwertgefühl, seit meine freundin mich verlassen hatte und ich dann in der schule nur noch schlechter geworden bin,meim vater war damals auch no ein Alkoholiker,er hatte sich nicht richtig um mich gekümmert und mich hat er auch vernachlässigt für ihn war nur der alkohol wichtig, obwohl er wusste er dürfe keienen Schluck alk trinken weil er ein Epileptiker is!

Fang doch da mal an ... alles was du bisher beschreibst bis auf das sind äußere Umstände .... das was dich aber dazu bewogen hat steckt hier drin.

Tiga
02.07.2008, 21:05
meine freunde haben mich damals soweit gebracht weil sie mir immmer gesagt haben weil so bin ich als looser dagestanden und so fühlte ichmich auch, aber dadurch das meine freunde damals immer gesagt haben hey alter was is den mit dir los und komm wir drehen paar runden! da habe ich natürlich mitgemacht weil ich ja aufällig werden wollte das sich leute hintermir herdrehen und sagn wow schau dir den mal mit seinem roller an!

K.Putnik
02.07.2008, 21:22
Ja, es wird ja langsam ein Schuh draus. Aber so richtig verstanden hast du es noch nicht.

Du musst das was Say zitiert hat mit dem verbinden was du jetzt geschrieben hast.

Also, im Detail erklären woher das mangelnde Selbstwertgefühl kam(-> Vater, Schule, Freundin), und wie du damit umgegangen bist (-> Rollertunen).

Noch wichtiger ist dann, woher du heute dein Selbstwertgefühl beziehst. Da brauchst du schöne konkrete Beispiele für die Heldentaten die du heute so vollbringst. Oder wie du gelernt hast, das du gar nicht so im Mittelpunkt stehen möchtest. Da reichen keine Lippenbekenntnisse, da brauchst du konkrete Beispiele aus deinem Alltag, die das ganze nachvollziehbar und glaubhaft machen! So ähnlich wie das, was du grade geschrieben hast, nur das "warum" mit dem "warum nicht" vertauschen und in der Art darauf antworten.

MfG

Say
02.07.2008, 21:23
Jaja die Freunde sind immer an allem Schuld ... währst du schon selbstbewußt genug gewesen dann hättest du darauf gepfiffen und denen gesagt ihr könnt mich mal und dein Leben gelebt.

Tiga
02.07.2008, 21:39
ja leider habe ichs zu späd gemerkt:-(

also heute bezieh ich mein neues selbstwertgefühl von meinen verwandtern besonders meinem papi und meinem onkel dann von meiner freundin (mit der ich bald eine eigene wohnung haben werde und wir von unseren eltern dafür unterstützt werden) und zu guter letzt von meinen freunden :-) also zurzeit spiel ich ja nur fußball und am montag hat mich einer meiner freunde überredet das ich mit ihm ins fitnesstudio gehe und am dienstag hab ich mich gleich angemeldet weil es mir soviel spass macht :-) kann ich des auch sagen oder soll ichs liber nicht erwähnen?

K.Putnik
02.07.2008, 21:49
also heute bezieh ich mein neues selbstwertgefühl von meinen verwandtern besonders meinem papi und meinem onkel dann von meiner freundin (mit der ich bald eine eigene wohnung haben werde und wir von unseren eltern dafür unterstützt werden) und zu guter letzt von meinen freunden :-)Ja, da ist das Problem! So bekommst du ein negativ! Dein Selbstwertgefühl hängt nur an anderen. Verwandte, Freundin, Freunde. Die können alle so schnell weg sein...und was machst du dann? Gibts einen Plan B?

fitnesstudio gehe und am dienstag hab ich mich gleich angemeldet weil es mir soviel spass macht :-) kann ich des auch sagen oder soll ichs liber nicht erwähnen?Das ist das einzige, wo du für dich was tust, das ist viel besser als das andere. Das kommt von dir, du brauchst dabei keine Bestätigung von aussen, und ausser Muskeln baust du dabei dein Selbstwertgefühl auf.

MfG

Say
02.07.2008, 21:51
Klar kannst du solche Dinge wie das Fitnessstudio erwähnen warum nicht .... wenn s dir spaß macht und dir vielleicht auch noch hilft deinen Frust anders weitig abzubauen als im Straßenverkehr.

Erzähl doch mal was über dich und deine Freundin .... bring mal ein paar schöne Beispiele was ihr so tut ... und erzähl auch mal wie und bei welchen Problemen dich deine Eltern schon unterstützt haben ..... und vielleicht auch wie dir das geholfen hat.

samuel
02.07.2008, 21:52
Das Suchtwort ist für Dich ein Versteck, damit Du nicht weiter nachdenken mußt, aber das hilft Dir nicht, denn wer süchtig ist, der brauch eine Therapie.

Hast Du eine Therapie gemacht?

--------------

also heute bezieh ich mein neues selbstwertgefühl von meinen verwandtern besonders meinem papi und meinem onkel

Wieso erst jetzt?
Wieso kommen die so spät damit?
Was ist da in Deiner Kindheit gelaufen?

Samuel

Tiga
02.07.2008, 21:52
ah jez hab ich verstanden was du von mir willst bzw hinaus möchstest! ja ich brauch ja keine bestätigung mehr von anderen und so das ich gut bin, des habe ich mit der zeit von alleine gelernt:-) und ich geh halt ins fitnessstudio weil es mir ein riesenspass macht ich halt mich zum beispiel fit mein körper wird muskulöser und ich hab mehr ausdauer beim fußball!

K.Putnik
02.07.2008, 21:58
ich brauch ja keine bestätigung mehr von anderen und so das ich gut bin, des habe ich mit der zeit von alleine gelerntGenau, und eben dieser Lernprozess sollte wenigstens ne halbe Seite Platz brauchen. Es ist wichtig wie sich das in dir entwickelt hat, nicht nur das was sich um dich rum abgespielt hat.

Du bist viel zu sehr auf Oberflächlichkeiten fixiert, der Gutachter möchte aber tief in die Innereien deines Geistes vordringen. Die kannst du ihm von Anfang an freiwillig präsentieren, oder er fängt eben das stochern an...

MfG

Say
02.07.2008, 22:03
Ich misch auch nochmal kurz mit :)

Die Bestätigung muß nun nicht mehr von außen kommen sondern die besorgst du dir jetzt selbst durch das was dir Freude macht und durch die Erfolge. ;)

Tiga
02.07.2008, 22:59
das des sich so ergeben hat das ich das gelernt hab hatte ich ja schon geschreiben wie es dazu gekommen is: also roller verkauft, dann mit dem fußball spielen wieder angefangen seit dem is dann mei freudin wieder zu mir zurück und jez seit gestern halt fitnessstudio :-)

Tiga
02.07.2008, 23:16
ich hab schon total angst wegen morgen :-( ich hoffe wenigstens das ich heut schlafen kann :-(

Say
02.07.2008, 23:18
Der Roller spielt doch gar keine Rolle den kannst du dir jederzeit wieder kaufen .... das ist Unsinn.Wichtig ist doch das du den gar nicht mehr brauchst um dich zu beweisen und gar keinen mehr willst.Und da kommen die anderen Dinge in´s Spiel die dich dazu gebracht haben.

Tiga
02.07.2008, 23:20
ja wie scho gesagt mit denen habe ich ja nixmehr zu tun! ich habe ja neue freunde

Say
02.07.2008, 23:24
Dann red morgen von dem Ding in der Vergangenheit .... es war ein mal :)

Tiga
02.07.2008, 23:24
ich habe neu angefangen mit allem! ich bin echt glücklich das sich des alles so positiv geändert hat! und wie scho gesagt ich habe ein neues selbstwertgefühl und mir macht des total spass mich beim fußball oder im fitnessstudio auszupauern da fühlt man sich echt wie ein neuer mensch (kann ich jedem nur gut weiterempfehlen)
ich habe einfach mit meinem alten leben komplett abgeschlossen! was mir damals wichtig war (tunen und die tunerfreunde) des interssiert mich nicht mehr geschwiege den ich hab das alles schon fast vergessn!

Tiga
02.07.2008, 23:27
Dann red morgen von dem Ding in der Vergangenheit .... es war ein mal :)


wie meinst du des jetzt?:?

Say
02.07.2008, 23:32
Von deinem Roller meinte ich

Tiga
02.07.2008, 23:37
kannst du mir des bitte mal genauer beschreiben? :-D ich versteh dich echt nulll

Say
02.07.2008, 23:40
Dein roller ist deine Vergangenheit und hat mit dem jetzt und der Zukunft nicht´s mehr zu tun .... also drück das auch so aus.

Tiga
02.07.2008, 23:44
ok werd ich machen! meinst ich schaff es wenn ich des alles so sage wie ich es jetzt mit euch so durchgegangen bin? und kannst du mir vielleicht noch paar tipps geben für gespräch mit dem? wäre echt nett von dir, weil ich bin total aufgeregt und nervös und angst habe ich auch noch wie haary :-(

K.Putnik
02.07.2008, 23:48
Naja, du brauchst n bisschen mehr Abstand, irgendwie denkt man schon das dir der Roller noch ein bisschen fehlt...

Aber lass mal die Details, die Zeit rennt.

Was immernoch grob ist:

das des sich so ergeben hat das ich das gelernt hab hatte ich ja schon geschreiben wie es dazu gekommen is: also roller verkauft, dann mit dem fußball spielen wieder angefangen seit dem is dann mei freudin wieder zu mir zurück und jez seit gestern halt fitnessstudioDas sind doch alles die Folgen deiner Änderung, woher diese Änderung kam verschweigst du hartnäckig!!!

Du hast doch erst erkannt, das du den Roller nicht mehr willst erst dann konntest du ihn verkaufen. Warum wolltest du ihn nicht mehr?! Das musst du ausführlich erklären! Nur mal als Beispiel, was du schreibst ist vollkommen auf Oberflächlichkeiten bezogen.

Viel wichtiger als das was du jetzt machst, ist, warum du das jetzt so machst!

Ich drück die Daumen!

MfG

K.Putnik
02.07.2008, 23:52
meinst ich schaff es wenn ich des alles so sage wie ich es jetzt mit euch so durchgegangen bin? und kannst du mir vielleicht noch paar tipps geben für gespräch mit dem? wäre echt nett von dir, weil ich bin total aufgeregt und nervös und angst habe ich auch noch wie haaryMach dich jetzt nicht mehr so verrückt, sonst wirds erst recht nix! Versuch mal runterzukommen und dich auszuschlafen.

Denk nochmal scharf über meinen vorigen Post nach und guck zu das du da was draus machst. Viel deutlicher kann ichs dir nicht mehr erklären, befürchte ich...

MfG

Tiga
02.07.2008, 23:53
putnik ich habe doch schon in dem fb geschriebn warum ich dazu gekommen bin das ich ihn verkauft habe:-): weil ich mir meine zukunft nicht verbauen will
und ich mach das JETZT alles so, weils mir total spass macht und ich freude daran habe (fitnnesstudio,freundin, fußball)

p:s der roller geht mir nicht ab, ich bin froh das ich die dreckskiste losgeworden bin, hatte ja nur ärger und kummer mit dem ding

Say
02.07.2008, 23:57
Ja genau so mußt du das bringen der Roller war Schuld das du jetzt das Elend an der Backe hast .... kapier endlich das du dir den Ärger selbst gemacht hast und nicht der Roller daran Schuld war .... der war nur Mittel zum Zweck.

Tiga
03.07.2008, 00:00
ja des is mir auch klar ich habe mich ja sozu sagen selbst in die scheiße geritten und nicht der roller da hast du recht, des is mir auch klar!

ich hab bloß morgen angst das ich irgendwas wichtiges in meiner aufregung vergesse :-(

Say
03.07.2008, 00:01
Da kann dir keiner bei helfen .... versuch einfach dein bestes.

K.Putnik
03.07.2008, 00:03
ich habe doch schon in dem fb geschriebn warum ich dazu gekommen bin das ich ihn verkauft habe:-): weil ich mir meine zukunft nicht verbauen willJo, aber das ist nur ein klischeehaftes Lippenbekenntnis.

Früher wolltest du dir deine Zukunft wohl verbauen? Wohl eher nicht! Du hast es nur noch nicht gesehen! Wie bist du denn zu der Erkenntnis gekommen das du dir die Zukunft verbaust? Was in deinem Hirn abgegangen ist interessiert den Psycho, nix anderes!

Naja, ich hoff du hast nen lockeren GA, dazu bist du ja noch nicht so Alt, dann kann das schon trotzdem was werden. Wir sind hier viel pingeliger als die meisten GA, aber dadurch bist du halt echt auf alles vorbereitet.

Ich drück die Daumen das es was wird wie gesagt!

MfG

Tiga
03.07.2008, 21:34
also leute :-) die gutachterin hat gmeint das sie nix auszusetzen hat und die tendenz ins positiv geht aber sie tu sich das daheim nochmal angeblich anschaun hat sie zu mir gesagt :-( was heißt das jez für mich? kreig in 2wochen bescheid!

K.Putnik
03.07.2008, 22:53
Hört sich gut an, hast du Glück gehabt! Hab ja gesagt, mit dem richtigen GA kanns klappen. Dürftest wohl durch sein! Glückwunsch!

Und wie wars? Hat sie viel nachgebohrt?

MfG

Tiga
23.07.2008, 17:20
SO heute ist es Offiziel :-)

ICH HAB BESTANDEN DIE MPU WAR BEI MIR POSITIV!!!!!!
Mein besonder Dank gilt an alle die mir geholfen haben und die mich auch tatkräftig unterstütz haben
BESONDERS

K. PUTNIK! <<< VIELEN LIEBEN DANK; AUCH DAFÜR DAS DU DEINE NERFEN FÜR MICH AUFGEOPFERT HAST :-) HUT AB VON DIR!!!!! BIN ECHT FROH DAS ES ÜBERHAUPT NOCH SO MENSCHEN WIE DICH GIBT UND SAy natürlich auch!!!


DANKESCHÖN :-)

Say
23.07.2008, 19:24
Herzlichen Glückwunsch !!! :)

Tiga
24.07.2008, 11:45
DANKESCHÖN :-) also wie kann ich bei euch im profil euch weiter empfehlen?