PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ich habe schon am 15.05 MPU/12Punkte Bitte Helft mir,DANKE


Peter
13.05.2008, 21:55
Hey,

Ich bin so froh das ich euch noch gefunden habe,ich bin leider viel zu spät auf die idee gekommen nach einen Forum zu suchen, Darum habe ich mal einen Fragebogen gemacht, währe SUPER wenn ihr mir dabei helfen könnt da ich am 15.05.08 um 16:00 zur MPU muss wegen Rollertuning bzw zu schnellfahren,also Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Bitte beachtet erstmal keine Rechschreibfehler:

DANKE SCHONMAL

Und eine Frage habe ich da noch,wird der mich nach der Vortäuschen einer straftat fragen ?

Fragen des Gutachters zu Verkehrs rechtlichen Delikten:

1. Wie viele Verstöße hatten sie?
Ich hatte 4 Verstöße bzw 5 mit der Straftat vortäuschen.


2. Was waren das für Verstöße?
4 wegen Fahren ohne Fahrerlaubniss da mein roller schneller fuhr als ich dürfte. Beim ersten mal bin ich 40km/h,beim 2. und 3. mal 75km/h, und beim 4. mal 40km/h zu schnell gefahren
Und habe ich bei meinen 3 Verstoß noch eine Straftat vorgetäuscht habe in dem ich falsche Personalien angegeben habe, und anschließend habe ich mein nummerschild als geklaut gemeldet,damit es so aussieht als ob wer ander mit meinen nummer schild gefahren ist,ich den glauben das ich dafür keine strafe bekomme.

3. Wann waren diese Verstöße und in welchem Zeitraum fanden diese statt? (möglichst Datum und zu welcher Tageszeit-um so genauer, um so besser)
Meine 1. Verstoß war am 26.09.2005 um 18.30
Mein 2. war am 05.03.2006 um 15:30
Mein 3. war am 05.04.2006 um 15:00Uhr da wo ich auch eine Straftat vorgetäuscht habe
Und mein 4. war am 29.11.2007 um 19:00 Uhr



4. Wie konnten so viele Verstöße zusammenkommen?

Mit 15 Jahren wo ich mein ersten roller hatte ging es langsam los das ich keine richtige Lust mehr auf schule und wollte auch mal cool sein und nicht einfach ein "normaler" Teenager sein. Ich habe mich für andere Sachen interessiert die ich für viel besser fand. .Denn zu dieser Zeit hatte ich meine erste Freundin bei der wollte ich auch "cool" darstehen.Und da ich den roller grade neu hatte war ich viel unterwegs und habe andere roller fahrer kennen gelernt. und um da gut dar zustehen wollte ich immer den besten und schnellsten roller haben.Und dann war ich immer mittelpunkt in unsere clike, und habe Aufmerksamkeit und Anerkennung von meinen Kollegen bekommen, die mir voher fehlte. Ich hatte nur das Rollerfahren im kopf und den kick des schnellen fahrens, dabei habe ich mir auch nie Gedanken über meine spätere Zukunft und dessen Konsequenzen gemacht. gemacht. Ich wollte einfach nur jede freie Minute mit dem Roller rumfahren oder rumschrauben. Auch wenn meine freundin da war bin ich immer schrauben und fahren gegangen. Was sie später nicht mehr gut fand und nur noch geduldet hat.
Es gab für mich nur die zeit des Rollerfahrens , ich wollte auch nicht damit aufhören weil es die einzige Sache war in der ich gut war. Mein roller war mit der schnelste im Dorf.
Es lag aber auch daran das ich über meine strafen nur gelacht hab weil sie mich überhaupt nicht bestraft hatten. Mir war aber auch egal was für strafen ich noch kriegen hätte können das einzige was für mich gezählt hat war das Rollertuning.
Und da ich immer mehr stress mit meiner freundin bekommen habe und meine verwandschaft immer wieder nach einen ausbildungsplatz gefagt haben und hat mich ans überlegen gebracht und ich wusste das ich mich ändern muss, denn ich wollte unbedingt einen Ausbildungsplatz bekommen.


5. Wie war ihre Gefühlslage bei diesen Delikten?

Es war ein unbeschreiblich tolles gefühl mit voller geschwindigkeit andere roller abzuhängen und ihre langsamen gesichter zu sehen. Es waren richtige Siege für mich .
Verkehrsregeln und Geschwindigkeitsbegrenzung waren mir egal ich bin so gefahren wie es mir gerade passte

6. Was hätte passieren können bei den jeweiligen Delikten?
Mein roller war für diese hohen Geschwindigkeiten nicht ausgelegt, daher hätte die Federgabel, die bremsen oder die reifen beschädigt werden können.
Dadurch hätte ich einige Unfälle anrichten können wo Menschen verletzt werden könnten oder sogar sterben. Es war nur glück das der roller und die materiealen gehalten haben

7. Wie schätzen sie sich für die damalige Zeit als Fahrer ein?
Ich war ein Rasanter , meist auch schneller Fahrer. Ich wollte auffallen als ich im Straßenverkehr Gefahren bin. Um jedenpreis!

8. Woran lag es das sie keinen Unfall hatten?
Es war nur glück das ich keinen Unfall hatte und auch das meine bremsen , meine Gabel oder sonstiges am roller Keine Schaden bekommen haben bei den Geschwindigkeiten.
Ich hatte Mehr glück als verstand!!!

9. Warum haben sie sich (immer wieder) so verhalten?
Das roller tunen wurde zu einem sehr starken Hobby um genau zu sein mein einzigstes Hobby. Und da ich nur Freunde hatte die ich durch den roller und das tunen kennen gelernt habe, habe ich immer wieder versucht noch einen drauf zu legen und Besser zu sein.
Ich habe mich Super gefunden das man meinen Roller Geil fand und ich andere leute locker abgehängt hab. Beim roller fahren war es mir egal was für folgen es haben könnte für mich zählten nur die Bewunderungen meiner Freunde.
So bin ich zwar mit meienr familie immer mehr in konflikte gekommen,grade mit meinen eltern,die haben das ja alles mitbekommen. aber das war mir egal,ab auf den roller und wieder weggefahren!


10. Wie haben sie auf das Verhalten der Polizei reagiert nachdem sie gestoppt oder gelasert wurden?
Zuerst war ich sehr geschockt als ich angehalten wurde zudem hab ich auch nur gedacht das es doch nicht wahr sein kann das ich das doch immer wieder gemacht habe und welche Konsequenzen das wohl diesmal für mich haben wird.
Bei ersten mal musste ich zu einen fahrerziehung kurz,wo und unteranderen bilder von getunten roller gezeigt worden ist und wo die drosseln eingebaut sind,am schluss haben wir noch schön pizza gegessen,das war schon fast wie eine belohnung für das tunen.

Als der nächste Brief von der Staatsanwaltschaft kam und ich zum gericht musste hab ich mir nur gesagt das ich endlich aufhören muss weil ich mir sonst die Zukunft verbauen kann.


11. Wie haben sie auf die ersten Verwarn- bzw. Bußgelder reagiert?
Ich habe einen Verkehrserziehungsunterricht bekommen. Darüber habe ich gelacht da es Keine Bestrafung war sondern einfach Ein unterricht der sogar Spaß gemacht hat.
Bußgelder habe ich nicht bekommen.Beim 2. mal habe ich gedacht scheiße nicht schonwieder,was passiert jetzt wohl mit mir,aber wo ich meinen roller wieder hatte und alles vorbei war,habe ich einfach so getahn als ob nichts währe.

12. Was hatten sie sich vorgenommen, um keine Punkte mehr zu bekommen?
Ich wusste nicht das ich dafür punkte bekommen kann. Bis ich vor gericht saß! Aber hätte ich das gewust währe es mir bestimmt auch egal.
Ich hatte mir auch oft vorgenommen mit den Delikten aufzuhören. Weil ich immer wieder ärger bekommen habe.
Ich wollte mir neue Hobbys und auch neue Freunde suchen.

13. Warum konnten sie ihre guten Vorsätze nicht einhalten?

Ich fand keine anderen Hobbys Und das Rollertunen stand für mich immer noch an 1. stelle.
Ich kam einfach nicht davon weg ich musste immer und immer wieder einen draufsetzen.
Es war einfach das größte das ich ständig gelobt wurde das wollte ich auf keinen fall vermissen. Weil ich sonst so gut wie Nie ein Lob bekommen hab.
Nicht in der Familie und auch nicht in der Schule



14. Gibt es ein Zusammenhang zwischen dem Punktesammeln und bestimmten Ereignissen in ihrem Leben?
Ja ich war nie wirklich in etwas gut in der schule war ich auch einer der unteren “du musst dich anstrengen sonst wirst du nie was erreichen,das ist eure zukunft“ von meinen lehrern gehört. Da ich dann den Lob beim rollertunen bekommen hab den ich in anderen dingen vermisst habe , habe ich immer mein bestes in den roller gesteckt um wenigstens da mal was zu erreichen.

Peter
13.05.2008, 21:57
Fragen nach Änderungen gegenüber früher:


1. Wie lauten ihre Vorsätze heute?
Ich habe einen geregleten tagesablauf. Ich gehe jetzt meinen hobby das modellbauen intensiv und regelmässig nach.Ich fahre jedes wochenende bei guten wetter auf den flugplatz und dort mit vereinsmitglieder zu fliegen. In der woche arbeite ich bis mindestens 16Uhr danach duschen,essen,und das berichts heft. Und alle drei wochen samstagsarbeiten!. danach mache ich endweder was mit meinen kumpel und mit meiner freundin. Oder gehe ich in meine werkstatt und baue dort Modelle. Ich habe auch eine ganz andere ansicht was den straßenverkehr angeht,wenn ich heute einen seher der zu schnell durch unser dorf fahrt oder hin und wieder fährt bei uns auch ein motorrad auf den hinterreifen lang,da schüttel ich auch nur den kopf und denke mit wie leichtsinig das ist,wenn da jetzt das kleine kind von nachbarn über die straße läuft.....
Ich verhalte mich auch ganz anders als früher im Straßenverkehr, früher war es mir egal ob ich andere gefährde und wie ich sie gefährde. Jetzt habe ich begriffen das es wichtig ist das man sich gegenseitig nicht gefährdet. Im straßenverkehr beruht auch vieles aufgegenseitigkeit. Ich fahre auch nicht mehr einfach übeer eine kreuzung ohne zu gucken, da kommt fast immer einer. Ich kann von glück reden das die früher alle immer auf ihr eingendes recht nicht bestanden habe und das wenigsten die geguckt haben. Sonst währe ich bestimmt jetzt nicht hier......


2. Was ist daran anders?
Ich fahre nur noch so wie es verkehrsmäßig richtig ist. Ich gefährde so auch keine anderen Leute mehr und halte mich an die Geschwindigkeitsbegrenzungen.
Ich habe jetzt auch wieder aktive Hobbys wie das Modellbau , welches ich regelmässig nachgehe um mal richtig abzuschalten und zu relaxen.Ich habe auch viele leute über mein Hobby kennen gelernt mit denen ich meine erfahrungen austauschen kann!



3. Was wollen sie konkret tun, damit sie ihre Vorsätze diesmal einhalten können?
Mir wurde bewusst das mir das Rollertunen nichts bringt außer ärger mit dem Gesetz . Ich gehe deshalb auch lieber zum fliegen oder versuche ich neue modelle zu basteln, die ich dann auch gerne ist internet forum stelle und meinungen andrrer zu hören das macht mir mehr spaß und ich fühle mich dadurch viel besser. weil ich damit andren helfe,den dazu ist ein forum ja da.
Ich bin jetzt aber auch Sehr gut ohne Rollertunen ausgekommen und will auch nichts mehr tunen. Ohne diese Delikte geht es mir viel besser. Ich habe ein besseres gewissen,bauche auch keine angst mehr haben das ich jedentag ärger kriegen könnte wegen den tunen,damals hab ich noch gesagt ach egal was können die mir schon,kriegen mich eh nie!!

Weil ich mir die Zukunft nicht verbauen möchte lasse ich jegliche art von Tuning vor allem weil ich was erreichen will und nicht immer auf einer stelle tretten will,so kann ich auch mal von erfolg sprechen und mache anderen damit auch glücklich weil ich ihnen helfen konnte, und es gibt nichts schöneres als wenn ich fliegen und kleine kinder freut das und wenn ich gelandet bin sie zu mir kommen und sie ein lächeln in gesicht haben und fragen stellen.

4. Was hat sich ansonsten bei ihnen geändert?

Ich habe mich intensiever um einen ausbildungsplatz gekümmer was dazu geführt hat das ich jetzt in einen guten und bekannten betrieb eine ausbildung habe. Es ist einfach toll wenn einer fragt, und was machst du,noch schule ?? dann kann ich sagen neee ich habe ausbildung, und wo ? Bei Brase,aja die kenne ich,von denen haben wir unser geländer,die machen gute arbeit.Dannn gehe ich ja noch meinen Hobby nach wo mich auch viele drauf ansprechen weil das ja was nicht altägliches ist modellflug und wenn die mir mal beim fliegen zu gucken und staunen und es ist adrenail wenn man tief über den boden fliegt mit kunststücken und auch klatschen das ist ein irres Gefühl und viel besser als das tunen

Ich habe festgestellt das ich den Kick nicht mehr um jeden Preis suche. Ich finde es viel besser es Kontrolliert und ohne Gefährdung von anderen zu machen, genau deswegen habe ich auch andre gesucht,wie das modellbauen!
Dadurch habe ich auch wieder Neue Freunde gefunden über die ich sehr froh bin.

Ich habe mit denen ganz offen über meine Vergangenheit gesprochen und sie war natürlich nicht begeistert darüber.
.
Ich mache jetzt viele schöne dingen mit meiner freundin und gehe sehr gerne fliegen,in meiner nachbarschaft habe ich einen kennen gelernt der selber manntragend fliegt und mit den mit ich auch schonmal mitgeflogen was mir viel spaß und schöne momente bereitet . Nichts ist schöner als Fliegen.
Es fühlt sich tausendmal besser an Spaß zu haben ohne die Gesetze dabei zu missachten.




5. Welche Einstellung zur Verkehrssicherheit haben sie heute und was ist daran neu?
Früher habe ich mir über solche dinge keine gedanken gemacht und es war mir auch egal wie ich andere Teilnehmer gefährde.
Das hat sich aber komplett geändert
Ich habe Verstanden wie wichtig die Sicherheit im Straßenverkehr ist genau deswegen gefährde ich keine anderen Verkehrsteilnehmer.
Genau deswegen möchte ich auch das man mich nicht gefährdet. Auch mache ich mit meinen kleinen bruder jetzt mehr und da verstehe ich erst was ich hätte alles kaputt machen können wenn was passiert währe wo ich zu schnell unterweg war!
Da ich auch viel mit meinen opa unterwegs mit,erzählt der mir auch oft geschichten die er damals erlebt hat,weil wieder einer zuschnell gefahrn ist oder einfach nicht aufgepasst hat.

6. Was ist ihrer Meinung nach im Straßenverkehr besonders wichtig?
Besonders wichtig finde ich die Sicherheit im Straßenverkehr.
Die Nichtgefährdung Anderer Verkehrsteilnehmer sind aber mindestens genau so wichtig.
Man sollte sich auch unbedingt an die Geschwindigkeitsbegrenzungen halten. Und nicht nur an sich denken,denn es gibt noch andere verkehrteilnehmer.


7. Was könnte ihre guten Vorsätze wieder zum scheitern bringen?
Nichts, ich habe mein leben komplett geändert und bin jetzt viel ausgeglichener als früher. Habe feste termine wie in der Woche arbeiten,was mir übrigends spaß macht und ich echt froh bin so eine super ausbildung zu haben und ich die um keinen preis verlieren möchte.
Ich habe auch mit meinem Opa immer einen guten Ansprechpartner gefunden. Wenn ich Probleme habe kann ich mit ihnen über alles reden. Mein bester freund hat auch eine ausbildung und so können wir uns gegenseitig gut verstehen und auch überalles reden auf den kann ich mich immer verlassen. Mit mir haben auch noch 2 andere lehrlingen angefangen ,mit den ich öfters was unternehme oder wir einfach nur zusammen computer spielen.

Ich möchte auch ein Anständiges leben führen und nicht auf die kriminelle bahn kommen. Denn ich möchte später auch mal eine familie gründen, da will ich nicht das meine kinder genau so handeln wie ich es tat. Weil das total falsch und leichsinnig ist!

samuel
13.05.2008, 23:44
Die Suche nach Anerkennung hört ja nicht schlagartig auf.

Wenn Du früher Siege einfahren wolltest, dann wirst Du das auch weiterhin tun.

Du wirst erklären müssen, wieso Du nun nicht mehr tuning, sondern ..... betreibst.

----------------

Ich verhalte mich auch ganz anders als früher im Straßenverkehr,

Das ist schön, aber Du kannst nicht nachvollziehbart erklären, warum Du das nun tust. Was war der Anlaß für Deinen Sinneswandel.

Keiner verzichtet ohne Grund auf sein gewohntes Leben.
zumal
Ja ich war nie wirklich in etwas gut in der schule war ich auch einer der unteren “du musst dich anstrengen sonst wirst du nie was erreichen,das ist eure zukunft“ von meinen lehrern gehört. Da ich dann den Lob beim rollertunen bekommen hab den ich in anderen dingen vermisst habe , habe ich immer mein bestes in den roller gesteckt um wenigstens da mal was zu erreichen.

Du recht geschickt gewesen warst.

------------

2. Was ist daran anders?
Ich fahre nur noch so wie es verkehrsmäßig richtig ist.

Du fährst noch?

-------------
1. Wie viele Verstöße hatten sie?
Ich hatte 4 Verstöße bzw 5 mit der Straftat vortäuschen.


Delikte pro Fahrt x Fahrten pro Jahr x Jahre = XXXXXXX

Das dürfte dann wohl mehr als 4 ergeben.

Samuel

Peter
14.05.2008, 00:04
Hey Samuel auf deine Antwort habe ich gewartet :)

Ich holle mir die Anerkennung jetzt mit meinen Modellbau,wo ich mich auch drinne beweisen kann und nicht der schlechteste Pilot auf den Platz bin und somit auch schon viel lob bekommen habe.

2. Was ist daran anders?
Ich habe jetzt auch wieder aktive Hobbys wie das Modellbau , welches ich regelmässig nachgehe um mal richtig abzuschalten und zu relaxen.Ich habe auch viele leute über mein Hobby kennen gelernt mit denen ich meine erfahrungen austauschen kann! In Der Luft kann ich machen was ich will und bin frei. Ich fahre auch gerne auf Flugshow und nehme auch manchmal an welchen teil. Und das ist ein Tolle gefühll,wenn man vor einer ganzen menge zuschauern sein ganzes können presentieren kann und alle klatschen,und kommen zu einen hin und fragen nach.


Du hast recht ich fahre ja nicht mehr im Straßenverkehr,auser mit Rad.

Zu den Delikten;

Etwa so ?

Meine 1. Verstoß war am 26.09.2005 um 18.30 wegen fahren und Führerschein und betriebserlaubnis,also währen das 2 Delikte ?

samuel
14.05.2008, 00:19
Du hast das Moppel wann verändert und bist dann wie lange gefahren?

samuel
14.05.2008, 00:22
@ Peter!

Für die MPU ist es eigentlich egal, was Du tust.
Es geht immer nur um das Warum.

Also wieso hast Du nicht schon vorher Modellbau betrieben?
Wie bist Du überhaupt zum Modellbau gekommen?

Die wollen den Weg kennenlernen, den Du gegangen bist.
Nicht irgendwelche Tatsachen hören.
Beschreibe, wie Du Dich geändert hast, nicht, daß Du geändert bist.
Wer hat Dir dabei geholfen?
Wie findest Du das jetzt?
Was denken die Anderen darüber?

Samuel

Peter
14.05.2008, 00:27
Ich habe meinen Roller mit 15 in Sommer bekommen und da war er schon zu schnell,mein Vater hat noch gesagt das wir den noch Droseln lassen müssten,nur haben wir diese nie gemacht und somit bin ich damit ca. 3 Monate gefahren bis sie mich das erste mal angehalten haben am 26.09. Dafür habe ich einen Fahrerziehungkurz bekommen,der spaß gemacht hat!

Zu Weinachten habe ich mir dann neue Teile bestellt um noch schneller zu sein.Am 5.3 war ein Rollertreffen und da habe ich mein ersten großen auftritt gewittert um zu zeigen was ich für ein geilen Roller habe. Aber dort war eine Große Polizei razia und somit wurde ich wieder angehalten.

Da habe ich mir gesagt so jetzt kriegen die mich nicht mehr beim nächsten mal haue ich ab,aber dafür musste ich schneller sein,also einen Neuen Motor bestellt um noch schneller zu sein.

Am 5.4 War es den wieder so weit ,auf den weg zu meiner freundin haben die Beamten mich wieder angehalten. Ich wusste das es das jetzt gewesen ist, beim 3. Mal kriege ich richtig ärger,und somit habe ich einfach einen Falschen namen angegeben.............


Meinst du das so ?

edit: ja,meine angst ist,das ich alles selber erzählen muss und er da nur sitzt und mir keine fragen stellt,wird es so kommen ??

samuel
14.05.2008, 00:43
Es kommt wie es kommt, vorhersagen ist schwierig, aber besser Du redest, als das er Fragen muß, denn wenn er keine Lust zu fragen hat, dann hast Du einfach Pech gehabt.

Du bist also 10 Monate mit einer getunten Kiste ständig zu schnell und sonstwas gewesen. Das sind 1000 Delikte Minimum, wovon 4 auffällig wurden.

Peter
14.05.2008, 00:46
Hey,

Wenn man es so sieht ja,nur wie soll ich auf diese Frage antworten ? Ich kann ja nicht sagen über 1000 ?!

samuel
14.05.2008, 01:25
Hey,

Wenn man es so sieht ja,nur wie soll ich auf diese Frage antworten ? Ich kann ja nicht sagen über 1000 ?!

Was hindert Dich daran?
Das wissen die doch schon längst, die wollen aber hören, ob Dir das auch klar ist.

Samuel

Peter
14.05.2008, 22:20
Hey,

Danke schonmal,meiste wird er mich auch nach der straftat vorttäuschen ansprechen,oder hat das damit nicht zu tuhen ?

K.Putnik
14.05.2008, 23:08
Aber sicher, das wird ein ganz wichtiger Punkt! Das zeugt schon von einer gewissen kriminellen Energie so dreist zu sein. Der Punkt wird den GA besonders interessieren, das lässt ihn schon tief in deinen Charakter blicken, wenn du dich so verhältst...

MfG

Peter
14.05.2008, 23:52
Dafür habe ich mir volgendes überlegt.

am 05.04.2006 wurde ich wieder angehalten,ich wusste von ein kumpel das er beim dritten mal in jugendarrest gekommen ist,das wollte ich auf garkeinen fall und habe einen falschen namen angegeben! Danch bin ich zur polizei mit fahrrad gefahren und habe gesagt das mein nummer schild heute geklaut wurde ist,so das ich dafür keinen draufkriegen kann. Ich hatte davon keinen was erzählt,habe meinen roller verkauft mit den vorfand das er nicht mehr richtig läuft und kaputt ist. Somit hatte ich mich auch von meinen roller freunden diztanziert,im forum habe ich auch nichts mehr geschrieben.

Nach 3 Wochen kamm die Polizei in die schule und hatte mich aus der klasse geholt,alle haben geguckt und haben sich gefundert,weil ich sonst nie negativ aufgefallen war,ich war immer relativ ruig und zurückhaltent.
Mein Lehrer kamm mit und hatte alles mit angehört was ich getahnt habe,und dies auch in der klasse erzählt. Kurz darauf wusste auch meine freundin und meine eltern davon,sie waren sehr entäsucht wie ich das machen konnte und ich keinen was erzählt habe. Meine freundin wollte mich erstmal nicht sehen. was mir er zu denken gab,ich wusste das es so nicht weiter gehen kann!! Ich habe meinen Roller verkauft,weil ich auch von mir ganz erschrocken war, wie ich zu sowas kriminelen in der lage war! Und wie Tief ich da schon reingerutsch bin.

samuel
15.05.2008, 00:02
Hast Du so etwas schon vorher gemacht, ich meine ohne Roller?

Irgendwas verbockt und die Schuld auf andere abgewälzt?

Samuel

Peter
15.05.2008, 00:10
Hey,

Nein noch nie, ich bin sonst auch nie aufgefallen,polizeilich, klar in der schule mal,gesagt der hat die kreide geworfen! Ansonsten gebe ich immer alles zu.

Die Roller geschichte war der größte fehler den ich je gemacht habe.....

samuel
15.05.2008, 00:21
Statistisch gesehen ist es halt so, daß Du beim ersten Versuch nicht erwischt wirst.

Du kommst damit durch, ziehst einen persönlichen Vorteil aus dem Verhalten und so ist es ein sogenanntes Verhaltensmuster, welches dann, irgendwann mal, auffällig wird.

Das ist so Psychologendenke. Wenn Du Ihm also erzählst, es wäre das erste Mal gewesen, dann runzelt der die Stirn.

Für die MPU ist es schlauer ein Problem zu haben, das man ausgiebig beackern kann.

Samuel

Peter
15.05.2008, 00:26
Ja,da ist was dran,das die auch immer so weit denken müssen, ich meine gut das kriege ich auch hin,nur brauche ich dafür etwas mehr zeit.....ich hoffe das wird nicht mein verhängniss.

Wie Lange dauert meistens so eine auswertung bis ich bescheid kriege ?

samuel
15.05.2008, 00:34
Bei manchen kannst Du das Ergebnis gleich erfahren, andere geben nicht mal eine Tendenz zu hören. Kommt drauf an, wo Du hinwillst.

Das Gutachten dauert dann zwischen 7 und 90 Tagen, normal so 10 - 20 Tage.

Stelle sicher, daß das Gutachten nur zu Dir geht.
Die Führerscheinstelle bekommt es aus Deinen Händen.

Sollte es vergeigt werden, dann ist das alles halb so wild, machst Du in 4 Wochen noch mal neu.

Samuel

Peter
15.05.2008, 00:38
Hey,

Und was ist wenn ich es vergeige und es geht nicht nur zu mir ? Kann ich es dann auch so einfach neu machen ?

Ich gehe zum TÜV Hessen ?!?!

Mit den Falschen namen sagen:

Bei ersten mal habe ich behauptet ihn so gekauft zu habe und ich dafür nichts wüste und konnte mich so gut rausreden,deswegen konnte ich den roller ohne weiteres wieder mit nach Hause nehmen.

Oder sollte ich wirklich so "banal" mit der z.b Kreide Antworten ?

samuel
15.05.2008, 00:47
Du bekommst einen Fragebogen zu Deinen persönlichen Verhältnissen, wo Du Wohnsitz, Arbeitsstellen und Sonstiges angeben mußt.

Da steht dann auch irgendwo eine "Entbindung von der Schweigepflicht" drauf.
Das streichst Du durch oder schreibst:
Nicht erteilt daneben.

Den Fragebogen, wie wir Ihn verwenden wirst Du dort nicht finden.
Der ist nur zur Vorbereitung gedacht. Trotzdem kannst Du alles mitnehmen, wovon Du denkst, daß es Dir hilft. Und Du kannst es auch verwenden.

Samuel

Peter
15.05.2008, 00:59
Gut ich gehe eigendlich mit einen guten gewissen dahin.

Kann man eingentlich pauschal sagen das die MPU schwer ist ?

samuel
15.05.2008, 01:02
Vorbereitung ist alles.
Dann ist es auch nicht schwer.

Samuel

Peter
15.05.2008, 01:08
Sehe ich das richtig, das ich erst son kleinen schriftlichen test bzw Lebenlauf machen,dann mit den Psychologen reden und dann die reaktionstests ?

samuel
15.05.2008, 01:26
Weder Test noch Lebenslauf, es ist ein Fragebogen wo Du zu Konsumgewohnheiten bei Medikamenten, Alkohol, Drogen, sowie Wohnsitz, Arbeit, allgemeiner Gesundheitszustand und solchen Sachen befragt wirst.

Diese Angaben werden dann mit Deinen anderen Angaben verglichen. Also immer schön das Gleiche erzählen.

Samuel

Peter
15.05.2008, 12:52
Hey,

Wissen die den auch,wo und in welche schule ich war, in welchen vereinen ich überall war ?

Florist
15.05.2008, 12:56
@Peter

Wissen die den auch,wo und in welche schule ich war, in welchen vereinen ich überall war ?

Wenn Du es nicht erwähnst, wissen die Gutachter das nicht!

Peter
15.05.2008, 13:10
Aso,ja ich weis ja nicht wie weit die reschaschieren nach meinen namen und so.

Oder nehmen die nur die Informationen von Jungendamt und Gericht also von den leuten die Berichte über mich geschrieben haben.

Florist
15.05.2008, 13:14
Nur das, was auch in Deiner Führerschein-Akte vorhanden ist!

Peter
15.05.2008, 13:27
Also haben die garnicht die berichte vom Jugendamt ?

Nur das vom Gericht und der Polizei ?

Oder sind die Jugendamt Berichte da mit drin ?

Florist
15.05.2008, 13:30
Schau in Deine Akte, dann weißt Du das genau...

Peter
15.05.2008, 13:32
Werd ich heute auch keinen einblick mehr kriegen können.

Aber normaler weise wenn ich alles so erzähle wie es ist und war,kann ich garnicht durchfallen %)

Ich weis das es scheiße war und warum ich es heute nie wieder tuhen würde.

Peter
15.05.2008, 21:05
So wieder da,war eingendlich ganz ok, Artz alles in Ordnung und der Reaktions Test der beste am tag :cool:

Das Gespräche hats in sich,der fragt einen sprach los...... in ca. 1-2 Wochen habe ich das ergebniss sagten die!

Er meinte aber das er es wohl Positiv macht,abwarten, evtl noch mit einer Kurs empfehlung,was heißt das nun ?

K.Putnik
15.05.2008, 21:40
Du bekommst nen Kurs aufs Auge gedrückt, dafür blechst du nochmal paar hundert Euro, musst dort anwesend sein und dann is die Sache gegessen.

MfG

über 2 Promille
15.05.2008, 22:23
Peter,

Er meinte aber das er es wohl Positiv macht,abwarten, evtl noch mit einer Kurs empfehlung,was heißt das nun ?

"Kleiner Glückwunsch" erstmal.

Falls Du wirklich noch ein Kurs machen musst......

Du kannst hier im Info - Bereich Dir schon mal Stellen raussuchen - bzw. auch nach Preisen und Verfügbarkeit schauen.
Kannst auch Googeln.
Wenn dein GA mit Kurs ist gehst Du auf die FSST legst es vor.
das weitere erfährst Du dann dort.

lg

hausmann
16.05.2008, 08:04
anbieter & infos zum kurs.
http://www.afn.de/kursempfehlung/

http://www.gomobil.de/e52/e2016/e3588/e3590/index_ger.html

http://www.tuev-sued.de/fuehrerschein_pruefung/medizinisch-psychologische_untersuchung_mpu/6._zur_mpu_anmelden/nach_der_mpu_-_gutachten_mit_kursempfehlung

http://www.tuev-nord.de/nachschulungskurs.asp

http://www.pluspunkt-gmbh.de/deutsch/nach-der-mpu-70-kurse/index.html

http://www.huber-wiedmann.de/index.php?p=35

http://www.impuls-gmbh.com/de/kurse/index.html

http://www.dekra-akademie.de/dekra_akademie/awz/awz_startseite/show.php3?id=17&awzid=137&nodeid=729

Opa
16.05.2008, 10:31
Hallo Peter

musst dort anwesend sein und dann is die Sache gegessen.

ergänzend dazu sei noch erwähnt, das du dort, natürlich nüchtern und pünktlich erscheinen solltest...giebst dich dort sozialverträglich, und schon darfst du anschliesend deinen Deckel wieder abholen....aber, warte erstmal ab was im GA steht

Gruß Opa

Peter
18.05.2008, 18:32
Hey,

man man man die MPU und das GA gehet mir nicht aus den kopf.....

Angenommen es ist Negativ,wie verbleibe ich dann ?

Die Gutachten gehen nur an mich!

Sollte ich den genau da wo ich voher war auch wieder MPU machen ?

K.Putnik
18.05.2008, 18:34
Nee, wenn negativ suchst du dir was anderes und probierst es gleich nochmal (wenn du meinst es gleich nochmal probieren zu wollen).

MfG

samuel
18.05.2008, 23:17
Flattermann gehört dazu. Hier haben schon die härtesten Burschen die Sinnkrise + Heulkrampf gehabt. Das gehört dazu, damit Du es nicht so schnell vergißt.

Jetzt warte erst mal ab und entspann Dich ein bischen, wenn das Gutachten da ist, dann sehen wir weiter.

Die Gutachten kommen zu Dir, alles ist fein.

Samuel

Peter
27.05.2008, 17:39
Donnerstag oder Freitag ist es da,habe eben angerufen.... hab ich bammel,drückt mir die Daumen

bubele
27.05.2008, 22:47
nabend Peter

warum soll es dir anderst gehen wie den meisten hier :D
Was meinste was ich genauso wie viele hier durchgemaxht haben bis das GA im Briefkasten war

Peter
27.05.2008, 22:51
ich war noch nie wegen irgendwas so aufgeregt....:@

boar und wenn das dingen negativ ist....

Peter
29.05.2008, 17:43
Gutachte ist da

Positiv ohne wenn und aber

Also da steht zumindest:

Wir freuen uns, Ihnen das Positive Ergebnis ihrer Untersuchung mitteilen zu können. Wir haben bei ihnen eine persönliche Entwicklung festgestellt, die und eine günstige Verkehrsprognose ermöglicht.

Ganz zum schluss auf der letzen seite:

Nach den Ergebnissen der Untersuchung ist nicht zu erwarten das der Untersuchente auch zukünftig erheblich gegen verkehrsrechtliche Bestimmungen verstoßen wird.


DANKE leute,auch wenn ich mich spät gemeldet habe,ohne euch währ ich auf jedenfall durchgefallen

:party:

über 2 Promille
29.05.2008, 17:57
Super und das ohne Kurs :)


Gratulation.

biene
29.05.2008, 18:15
Herzlichen Glückwunsch!!!:applaus: :pro:

Peter
29.05.2008, 18:17
Ich kanns noch garnicht glaube ist doch Positiv oder %)


(http://www.bilderhoster.net/img.php?id=h7rnbtdm.jpg)

Say
29.05.2008, 19:16
JA es ist positiv.

Opa
29.05.2008, 19:21
Herzlichen Glückwunsch

Gruß Opa

hausmann
29.05.2008, 23:45
glückwunsch

Peter
30.05.2008, 21:59
Danke Danke :-)

Wie läuft das jetzt weiter ?

Ich bringe Montag die sachen zur FS,kann ich dann sofort weiter machen usw,als ob nichts gewesen währe ?

Muss ich jetzt erneut auf meinen Antrag warten ?

Say
30.05.2008, 22:42
Naja als ob nichts gewesen wäre solltest du nicht weiter machen ...... das Gutachten und die Delikte liegen nun für 10 Jahre in deiner Akte.

Peter
30.05.2008, 23:50
Hey,

Nein, also mit weiter machen,meine ich nicht mit Straftaten um gottes willen :?

Ich meine mit mein Führerschein,weil ich ja dabei bin (auto)

Say
31.05.2008, 00:59
Das kannst du dann natürlich:)

Florist
31.05.2008, 18:50
Herzlichen Glückwunsch !!!!
:laola::party::party::laola:

Peter,
Deine Links habe ich gelöscht...

Peter
31.05.2008, 19:33
Hey, irgendwie nicht !?

K.Putnik
31.05.2008, 19:38
Sind tatsächlich noch da. Er meinte die in Post #46.

MfG

Florist
31.05.2008, 22:52
Ich hatte einen "klick" vergessen...(@)(@)
Jetzt aber endgültig!

bubele
01.06.2008, 07:24
Natürlich auch aus BW die herzlichsten Glückwünsche !!:applaus: :applaus:

Peter
12.06.2008, 23:52
So Antrag ist druch und am 27.06 mache Ich Theorie Prüfung

Ich freu micht heute noch das ich die MPU geschaft habe,einfach toll:)


Musste zwar noch 30€ an FSST zahlen, wegen "mehraufwand" aber egaaaaal