PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : MPU wegen Fahren ohne FE


jimbo1899
15.01.2009, 22:59
Moin

1. Wie viele Verstöße hatten sie?
Zwei
2. Was waren das für Verstöße?
Fahren ohne FE (KLasse M aber mit Roller zu Schnell)
3. Wann waren diese Verstöße und in welchem Zeitraum fanden diese statt? (möglichst Datum und zu welcher Tageszeit-um so genauer, um so besser)
Am 31.1.06 und ca im Mai 07
4. Wie konnten so viele Verstöße zusammenkommen?
Der erste war wegen 103 statt 45. Beim zweiten hatte ich einen andern Roller und hatte einen neuen Auspuff angebaut weil der andere Kaputt war. Dabei habe ich gesehn das der Roller garnicht gedrosselt war. Hatte mir eine Drossel bestellt aber ar zu fauk die einzubauen.
5. Wie war ihre Gefühlslage bei diesen Delikten?
Beim ersten mal wars mir noch ziemlich egal da nach einem Verstoss noch keine Probleme mit Klasse B auftauchen. Bin dann danach auch wieder 50 gefahren. Dann bekam ich einen neuen Roller weil der andere bei einem Unfall schrott war. Im neuen war aber keine Drossel eingebaut was ich erst später merkte.
6. Was hätte passieren können bei den jeweiligen Delikten?
Beim 1. mal noch nichts bei dem 2. Halt anordnung einer MPU
7. Wie schätzen sie sich für die damalige Zeit als Fahrer ein?
Eigentlich ziemlich sicher,
8. Woran lag es das sie keinen Unfall hatten?
Wie gesagt sicherer Fahrer, gab keine gefährlichen Situationen
9. Warum haben sie sich (immer wieder) so verhalten?
In meinem Ort war es so das alle ihren Roller schneller gemacht haben und das wollte ich dann halt auch. Beim 2. Mal war es pure dummheit und Faulheit. Ich war zu Faul die Drossel einzubauen obwohl ich sie zu hause liegen hatte.
10. Wie haben sie auf das Verhalten der Polizei reagiert nachdem sie gestoppt oder gelasert wurden?
Beim 1. Mal war ich uneinsichtig und habe deshalb ein Vehrkehrs.Pädagogisches Seminar bekommen. Beim 2. Mal hab ich mich nur geärgert und sofort gesagt das die Drossel fehlt weil ich schon beim B Lappen dabei war.
11. Wie haben sie auf die ersten Verwarn- bzw. Bußgelder reagiert?
Hab keine bekommen
12. Was hatten sie sich vorgenommen, um keine Punkte mehr zu bekommen?
Nur noch 50 fahren
13. Warum konnten sie ihre guten Vorsätze nicht einhalten?
Weil ich zu faul und zu blöde war diese scheiss Drossel einzubauen
14. Gibt es ein Zusammenhang zwischen dem Punktesammeln und bestimmten Ereignissen in ihrem Leben?
Ich wollte halt dazugehören zu der Tuning Szene bei uns und es war auch ne lustige zeit.

.Fragen nach Änderungen gegenüber früher:

1. Wie lauten ihre Vorsätze heute?
Ich fahre immernoch Roller aber nur noch original. Also keine Punkte mehr.
2. Was ist daran anders?
Versteh die Frage nicht^^
3. Was wollen sie konkret tun, damit sie ihre Vorsätze diesmal einhalten können? Den Roller original lassen. Klappt auch ganz gut. Wurde schon mehrmals Kontrolliert und war immer alles sauber
4. Was hat sich ansonsten bei ihnen geändert?
Die einstellung zu der ganzen Sache. Wenn ich heute überlege war es sehr dumm vom 16. Lebensjahr an alles Geld im Roller zu verpulvern. Waren bestimmt 3500€ Ich hätte das Geld lieber sparen sollen. Dann hätte ich mit 18 meinen FS und nen Auto.
5. Welche Einstellung zur Verkehrssicherheit haben sie heute und was ist daran neu? Eigentlich ist nichts neu daran. Ich fahre immer noch sicher.
6. Was ist ihrer Meinung nach im Straßenverkehr besonders wichtig?
Vorrausschauendes fahren und Rücksicht nehmen
7. Was könnte ihre guten Vorsätze wieder zum scheitern bringen?
Wenn ich meinen Roller wieder tune

Grundfragen auf die die obigen Fragen hinauslaufen und die der Gutachter bei einer MPU wegen Verkehrsverstößen mit „JA“ abhaken muss:
1. Hat der Proband die schwere und das Ausmaß seines früheren Fehlverhaltens im Verkehr erkannt?
2. Hat sich der Proband mit den Ursachen seines früheren Fehlverhaltens auseinandergesetzt?
3. Hat der Proband den glaubhaften, nachvollziehbaren Entschluss gefasst, etwas grundlegend zu ändern?
4. Gibt es genügend Hinweise darauf, dass es dem Probanden auf Dauer gelingen wird?

So ich hoffe das hilft euch. Meint ihr ich würde die MPU bestehen?
Kann ich mich jezz einfach i-wo anmelden und mit dem fertigen Gutachten dann zur Fahrschule gehen und mich anmelden?

samuel
15.01.2009, 23:16
Meint ihr ich würde die MPU bestehen?

Mit dem Machwerk, keine Chance!
Plan mal 10 Tage ein, wenn Du fix im Hirn bist und jeden Abend ein bischen mitmachen willst.

1. Wie viele Verstöße hatten sie?
Zwei

Steht da: Wie oft wurden sie erwischt ?

oder steht da: Wie viele Verkehrsdelikte hatten sie?

Also wenn Du früh zur Schule fährst und mittags zurück, Unterwegs noch eine Currywurst ziehst, Nachmittags zu nem Kumpel, fahrt ihr schnell noch bei MC doof vorbei und abend wieder heim, dann sind das 6x fahren ohne Fahrerlaubnis, da ist weder Blinken vergessen noch Geschwindigkeit berücksichtigt.

Jetzt rechne mal aus, wie viele Verstöße hattest Du in welchem Zeitraum?

Samuel

jimbo1899
15.01.2009, 23:34
Meint ihr ich würde die MPU bestehen?

Mit dem Machwerk, keine Chance!
Plan mal 10 Tage ein, wenn Du fix im Hirn bist und jeden Abend ein bischen mitmachen willst.

Wie ist das gemeint? Hier lesen?

1. Wie viele Verstöße hatten sie?
Zwei

Steht da: Wie oft wurden sie erwischt ?

oder steht da: Wie viele Verkehrsdelikte hatten sie?

Also wenn Du früh zur Schule fährst und mittags zurück, Unterwegs noch eine Currywurst ziehst, Nachmittags zu nem Kumpel, fahrt ihr schnell noch bei MC doof vorbei und abend wieder heim, dann sind das 6x fahren ohne Fahrerlaubnis, da ist weder Blinken vergessen noch Geschwindigkeit berücksichtigt.

Jetzt rechne mal aus, wie viele Verstöße hattest Du in welchem Zeitraum?

Samuel
Also wenn ich jezz die Tage zusammenzähle wo ich mit getuntem roller unterwegs war, das sind bestimmt 5 Monate. Genau kann ich das jezz auch nicht sagen, da ich im Winter oder am Wochenende auch mal nicht gefahren bin. Aber in diesem zeitraum fuhr das Moped zu schnell.

samuel
16.01.2009, 00:07
Ergibt wieviele Delikte?

jimbo1899
16.01.2009, 00:17
Ergibt wieviele Delikte?

Das rechne ich Morgen mal grob aus. Jetzt geh ich schlafen;)

Könntest du mir noch folgendes beantworten?
Meint ihr ich würde die MPU bestehen?

Mit dem Machwerk, keine Chance!
Plan mal 10 Tage ein, wenn Du fix im Hirn bist und jeden Abend ein bischen mitmachen willst.


Also hier lesen?

Wie läuft das mit dem Gutachten ab? Ich hab hier schon Unterlagen von der FsSt, wo mögliche Prüfer wie TÜV und so draufstehen. Kann ich mich dort dann anmelden oder muss ich das über die Fahrschule machen oder über die FsSt?

Gute Nacht~_~

samuel
16.01.2009, 00:51
Du bist der Herr des Geschehens.

Du suchst Dir ein MPI aus (Begutachtungsstelle) nach folgenden Kriterien
http://mpu-forum.mpu-idiotentest.com/showthread.php?t=7859

Hast Du was gefunden, teilst Du das der führerscheinstelle schriftlich mit. Danach schickt die Führerscheinstelle Deine Akte dorthin und dann machen die (MPI) mit Dir einen Termin aus.

Wenn der Tag der Begutachtung ist, stellst Du sicher, daß das Gutachten nur an Dich geht und wenn es so ist, wie Du willst, dann schickst Du es zur Führerscheinstelle.

Die Fahrschule hat damit gar nichts zu tun.

Samuel

PunkteSammler
16.01.2009, 00:55
Hi,


ich denke du solltest dir erstmal die Zeit nehmen hier mitzuarbeiten! Mein Tipp.

Du gestehst dir 6 Verstöße ein, dabei waren es ja etliche und jedes mal war dir ja bewusst was du tust! Du bist 5 Monate das Risiko eingegangen, aber es war dir ja anscheinend egal.

Warum sollte es dir denn in Zukunft nicht egal sein?



Du hast hier schon genau den richtigen erwischt. Jetzt liegt es an dir!!!


Gruß

Marcus

jimbo1899
16.01.2009, 14:59
Hi,


ich denke du solltest dir erstmal die Zeit nehmen hier mitzuarbeiten! Mein Tipp.

Du gestehst dir 6 Verstöße ein, dabei waren es ja etliche und jedes mal war dir ja bewusst was du tust! Du bist 5 Monate das Risiko eingegangen, aber es war dir ja anscheinend egal.

Warum sollte es dir denn in Zukunft nicht egal sein?



Du hast hier schon genau den richtigen erwischt. Jetzt liegt es an dir!!!


Gruß

Marcus

Ich bin nachdem ich das 2 Mal erwischt wurde nie wieder mit meinem Roller illegal unterwegs gewesen. Seit diesem Zeitpunkt immer gedrosselt. Das sind jetzt schon 1 1/2 Jahre und werde auch solange ich Roller fahre nicht mehr zu schnell fahren bzw. den Roller schneller machen. Mittlerweile weiß ich ja was das für Konsequenzen hat und das ich wegen diesen Sachen schon einiges verpasst habe.

@samuel
In dem Link steht das TÜV/Dekra gerne Klienten zu ihren Töchtern schickt zwecks Aufbereitungskurs. Da ich aus Bremen komme wäre das Klinikum Mitte doch eine gute Alternative oder was meinst du?

samuel
16.01.2009, 22:39
Ergibt wieviele Delikte?

Ohne Zahl geht es hier nicht weiter

---------------

Da ich aus Bremen komme wäre das Klinikum Mitte doch eine gute Alternative oder was meinst du?

Die Alk Fraktion ist da nicht so begeistert von.
Wenn im Norden, dann Avus HH.
Besser geht es nicht. Sollte Dir das zu weit sein, kannst Du selber rausfinden, wie es in Bremen so geht.

Samuel

jimbo1899
27.01.2010, 17:09
Ohne Zahl geht es hier nicht weiter

---------------

Da ich aus Bremen komme wäre das Klinikum Mitte doch eine gute Alternative oder was meinst du?

Die Alk Fraktion ist da nicht so begeistert von.
Wenn im Norden, dann Avus HH.
Besser geht es nicht. Sollte Dir das zu weit sein, kannst Du selber rausfinden, wie es in Bremen so geht.

Samuel

So ich melde mich auch mal wieder:)

Hab so ca. 400 Verstöße ausgerechnet... oh man is das viel-.-

In Bremen gibt es auch pima-mpu, kann dazu jemand was sagen?

Florist
27.01.2010, 18:49
In Bremen gibt es auch pima-mpu, kann dazu jemand was sagen?

Eine Freundin macht dort grad die ETG-screenings.
Sie fühlt sich dort sehr gut aufgehoben...

royald
27.01.2010, 21:55
Also bevor du dich zu einer MPU anmeldest solltest du dich hier drauf vorbereiten. Mit deinem ersten Fragebogen wird dich der Gutachter nach 10 Minuten wieder wegschicken.

Du musst verstehen dass du Fehler gemacht hast. Diese Fehler haben einen Grund, warum sie so passiert sind. Sowas wie "Faulheit" zählt nicht. Sowas hat einfach tiefere Gründe auch wenn du sie nicht sofort erkennst. Okay, du wolltest irgendwo dazugehören, aber warum ? Hattest du sonst nicht viele Freunde oder irgendwas in der Richtung ? Verstehst du was ich meine ?

Du musst dir einfach eingestehen dass du Schuld bist an dem was passiert ist und nicht die Polizei die dich erwischt hat. Du musst dir klar drüber werden warum du so gehandelt hast und dir Strategien überlegen warum sowas NIE WIEDER passieren wird. Du musst dem Gutachter also eine Veränderung deiner Denkweise klarmachen.

Meine MPU ist Morgen. Du kannst dir ja hier meinen Fragebogen anschauen.
Vllt. bekommst du dann eine Vorstellung davon wie sowas aussehen kann.
http://www.mpu-idiotentest.com/mpu-forum/showthread.php?t=15999&page=5
Kannst dann ab da bis zum Ende lesen weil es immer wieder kleinere Verbesserungen gab.
Ich hab mich jeden Tag hingesetzt und den Fragebogen überarbeitet was mich sehr viel Zeit gekostet hat. Und ich bekam jeden Abend eine Rückmeldung und konnte dann wieder den Fragebogen ein kleines Stück verbessern. Morgen gehe ich dann mit einem guten Gefühl zur MPU :)

samuel
28.01.2010, 00:11
Pima in Bremen ist relativ neu, davon hab ich noch nichts gehört.
Geh doch mal vorbei und schau Dir den Laden an.

Hab so ca. 400 Verstöße ausgerechnet... oh man is das viel-.-

Du siehst also, das der Gang zur MPU zwangsläufig war und wenn nicht jetzt, dann eben später.
So kannst Du froh sein, dass kein Blut an Deinen Reifen klebt.
und genau so kannst Du das erzählen.

13. Warum konnten sie ihre guten Vorsätze nicht einhalten?
Weil ich zu faul und zu blöde war diese scheiss Drossel einzubauen

Was genau war denn so viel besser mit dem getunten Toaster, als mit dem Stino Gerät?
Mach mal 100 Wörter oder 10 Sätze.

jimbo1899
11.11.2010, 16:32
So ich starte nochmal einen neuen Vesuch. Jetzt wirds ernst.

Ich gehe nächste Woche zum Infoabend bei Pima-mpu in bremen. Dann werde ich mir einen Termin holen und solange versuchen mich so gut wie möglich vorzubereiten.
Hoffe das Forum hilft mir ein wenig dabei;)

samuel
11.11.2010, 23:46
Nur von der Hoffnung wird es nichts werden.