PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : mpu wegen abgefahrene reifen und 1mal ausserorts mit 30kmh z...


tschousn
15.02.2006, 20:59
Hallo zusammen ich habe vor kurzem ein schreiben der Führescheinstelle bekommen das ich ein MPU Gutachten abgeben muss ich hab schon mal eine MPU wegen Alkohol gemacht und auch beim ersten mal bestanden, und jetzt soll ich schon wieder eine machen weil ich innerhalb von 2 jahren (also meiner Probezeit) einmal mit abgefahrenen Reifen aufegahlten wurde und ausserorts mit 30kmh zu schnell geblitzt wurde. Meine frage lautet also kann man michwegen diesen beiden Verstössen zum MPU schicken oder kann ich dagegen rechtlich vorgehen?

Danke schon mal in voraus http://www.mpu-idiotentest.com/mpu-forum/images/smilies/smile.gif

blossom
15.02.2006, 21:01
Erstmal schiebe ich dein Thread in die Sonstigen MPU Rubrik

Ja du bist damit Widerholungstäter und die MPU ist rechtens.

hausmann
15.02.2006, 21:12
hi and welcome...
ich hatte das problem auch mit der geschwindigkeit, und reifen. (dazu noch ne VU-Flucht)
kannst ja meine story lesen ;-) hier (http://www.mpu-idiotentest.com/mpuforum/cutecast.pl?session=4E7n82Qp7GIlXsjXr9unQDevQB&forum=11&thread=2300)


[geändert von samuel am 02-16-06 at 11:15 PM]

tschousn
15.02.2006, 21:22
Kann man dagegen rechtlich vorgehen weil wegen abgefahrenen reifen und einmal zu schnell dran das ist doch heftig das man da gleich zur MPU geschickt wird . Und ich hab gelesen das man erst ab 8 punkte gefährdet ist

Danke für die schnellen Antworten

tschousn
15.02.2006, 21:24
HAUSMANN Hast du die MPU schon gemacht wegen dieser Sache ?

tschousn
15.02.2006, 21:26
Was soll ich na den Psychologen sagen wenn er mich fragt warum ich das gemacht habe ich kann ja nicht sagen das ich es in beiden fällen ubersehen habe so war es zwar wirklich aber ich denke nicht das ich mit dieser Antwort ein Positives Gutachten bekomme.

blossom
15.02.2006, 21:27
tschousn

Das liegt daran das du in der Probezeit bist. Dir wird warscheinlich sogar noch ein Kurs für auffällige Fahranfänger im Strassenverkehr auferlegt.

tschousn
15.02.2006, 21:34
Bis jetzt habe ich nur den bescheid bekommen das ich bis zum 27.04.06 mein Gutachten abgeben muss sonst wird mir der führerschein genommen hab ich jetzt eigentlich eine chance den mpu zu bestehen weil wie gesagt das ist ja schon mein zweiter beim ersten mal war es wegen Alkohol. Also glaubst du das es nichts bringt wenn ich mir einen Anwalt nehme?

hausmann
15.02.2006, 21:43
mpu hab ich nächste woche donnerstag. hab ich also noch vor mir....
wie alt bist du eigentlich?

edit: baujahr 83 http://www.mpu-idiotentest.com/mpu-forum/images/smilies/zwink.gif grad gesehen...

[geändert von hausmann am 02-15-06 at 09:46 PM]

tschousn
15.02.2006, 21:57
HAUSMANN

Ich hab gerade deinen Bericht gelesen nicht schlecht da bekommst du bestimmt ein positives Gutachten

hausmann
16.02.2006, 14:20
na das hoffe ich doch wohl für mich http://www.mpu-idiotentest.com/mpu-forum/images/smilies/zwink.gif

samuel
16.02.2006, 23:20
@ tschousn!

Die beiden Vergehen würden Dir keine MPU einbringen, wenn Du nicht schon eine gehabt hättest.

Dein Fehler liegt darin, die Dinge einzeln zu betrachten. Sieh es, wie auch der Gutachter im zusammenhang, und dann begreifst Du es vielleicht auch.

Gegen die MPU kannst Du nichts machen, die ist kein Verwaltungsrechtlicher Akt und deswegen kannst Du dagegen auch nicht mit Rechtsmitteln vorgehen.

-----------------------------------------------------------------------------

So, hast Du es also übersehen.?
Wie oft hast Du denn noch Sachen übersehen, die gar nicht rausgekommen sind, weil gerade kein Blitzer oder keine Kontrolle war?

Samuel

Florist
16.02.2006, 23:36
Hy samuel;
ich fahre seit 30 Jahren Raketen durch die Gegend, und das ohne Punkte! Sowas kann doch auch gehen!
Über meine nicht erwischten Rekordfahrten halte ich ieber den Mund!

samuel
17.02.2006, 01:03
Der Gutachter begutachtet nach Statistik und in der Statistik kommen Leute , die beim ersten Verstoß erwischt werden, einfach nicht vor.
Wenn es Dich bisher noch nicht ermittelt hat, dann bist auch Du langsam fällig, die Zeit läuft gegen Dich.

Dies ist keine persönliche Wertung.

Samuel

Florist
17.02.2006, 02:56
@Samuel

ich bin bald 60 Jahre alt, und muß niemandem etwas mehr beweisen. Was ich mit meinen "Rekordfahrten" meine, liegt lange zurück.
Da waren die Straßen noch einigermaßen leer. Heute fahre ich bewußt defensiv, und das schon lange, weil ich weiß was ich kann.
Obwohl es mich bei einigen "Jungen Wilden" manchmal reizen würde zu kontern. Aber das ist bei den heutigen Verkehrsverhältnissen
für alle Beteiligten viel zu gefährlich!!
Nicht umsonst habe ich außer meiner Alkfahrt (was sicherlich nicht die erste war, in so vielen Jahren!) keine anderen Vorbelastungen in
meiner FS- Akte vorzuweisen. Motto: Ich könnte, wenn ich wollte!
Das ist ein sehr angenehmes Gefühl!!!

Gruß, Flori

P.S.: Es gibt 3 Arten von Lügen: 1. die echte Lüge, 2. die Notlüge, 3. die Statistiken
[geändert von Florist am 02-17-06 at 02:56 AM]

[geändert von Florist am 02-17-06 at 03:28 AM]

[geändert von Florist am 02-17-06 at 03:29 AM]


[geändert von Florist am 02-17-06 at 05:26 AM]

tschousn
21.02.2006, 22:58
Und wie stehen meine chancen das ich diese MPU gleich aufs erste mal bestehe?

blossom
22.02.2006, 04:03
tschousn

Das liegt ganz allein an dir. Bereitest du dich richtig vor ist die MPU kein Hexenwerk.
Schau dir mal die Begutachtungsleitlinen an.

katerjones
23.02.2006, 01:22
tschousn, ich musste wegen div. Sachen ( 21 Punkte!!! ) zur MPU, hab sie am 07.02.06 abgelegt und habe seit dem 16.02.06 meinen Lappen wieder. ( pos., ohne Kurs) Habe fast ein halbes Jahr in diesem Forum verbracht und mich intensiv vorbereitet. Mit Hilfe des Forums und etwas Selbsteinsicht ist eine MPU zu schaffen.
Auch wenn`s teuer wird, da musst Du jetzt durch!

MFG katerjones

tschousn
03.03.2006, 09:02
Also wegen den abgefahrenen Reifen sag ich das ich das gewusst habe das sie schlecht sind und eigentlich die Reifen wechseln wollte bei meinen Freund aber der keine zeit hatte an diesen tag und wir es auf den nächsten tag verschieben wollten. Dann sag ich das es ein Fehler von mir war weil ich hätte drauf bestehen sollen das wir die Reifen gleich machen weil ich mich und andere damit in gefahr gebracht habe!

Zu dem das sie mich geblitzt haben sag ich das ich von der Spätschicht heimgefahren bin und meine Mutter gesagt hat ich soll doch bitte noch eine Überweisung einschmeissen da ich eigentlich keine lust hatte dies zu tun aber keinen Streit wollte bin ich halt noch 20km gefahren und dann war erst 100kmh erlaubt dann 80kmh und zum schluss 60kmh ich habe mich einfach rollen lassen und hatte noch 90kmh drauf als sie mich geblitzt hatten.
Dann sag ich das ich zu meiner Mutter sagen hätte sollen das es heute eh nichts mehr bringt wenn ich die Überweisung einschmeisse weil die sowieso est am nächsten tag bearbeitet wird. Also ich hätte mich mit meiner Mutter auseinandersetzten müssen!!!

NA WIE KLINGT DAS GLAUBT IHR ICH HAB DAMIT EINE CHANCE ODER EHER NICHT

Mfg tschousn

strandy
03.03.2006, 09:50
moin tschousn

Vorab keinen Termindruck durch vorausschauende Planung aufkommen zu lassen ist schonmal eine gute Strategie...
aber du schreibst:
und dann war erst 100kmh erlaubt dann 80kmh und zum schluss 60kmh ich habe mich einfach rollen lassen und hatte noch 90kmh drauf als sie mich geblitzt hatten.
Das ist absolut fatal bei ner MPU!! Du stellst es so hin, als ob das eine fiese Falle ist mit der stufenweisen Herabsetzung der Tempolimits.
Im Gegenteil: Gerade weil es stufenweise war, ist umso erstaunlicher, dass du da mit noch 90 durchgesaust bist und sogar 2 Schilder ignoriert hast und noch über der 80 warst.
Anders wäre es, wenn direkt von 100 auf 60 reduziert würde....
verstehst du, was ich meine? Du suchst nur ne Entschuldigung durch die Umstände und weist gleichzeitg die Schuld von dir!

Gruss
strandy


[geändert von strandy am 03-03-06 at 09:52 AM]

Matthias
03.03.2006, 10:00
Keine Chance.

Dem GA ist es wurscht ob du wegen einer Überweisung zu schnell warst... den interessiert eher was für schlußfolgerungen du daraus gezogen hast. Reinrollen ist ja ganz nett, aber warum hast du nicht gebremst? Oder bist rechtzeitig genug vom Gas gegangen? War es dir egal das du zu schnell warst? Hast du das immer so gemacht? Was machst du heute anders? Und deine Mama ist nicht schuld das du zu schnell gefahren bist, die gab dir auch keine Grund zum rasen.
Warum hast Du deine Reifen nicht schon vor Minmaß gewechselt. Bei mir fliegen die Dinger bei 3mm runter z.B.. Warum nicht bei dir? Und warum bist du gleich mit mehreren abgefahrenen Reifen unterwegs gewesen? Schaust du dir dein Auto nicht an?

Analysiere mal dein Verhalten bzgl. Autofahren, wann fährst du zu schnell? wie oft überholst du trotz Verbotes? usw.. und dann denk mal drüber nach warum andere nicht zur MPU müssen. Machen die nie was verkehrt? Oder denken die beim Fahren mehr mit wie du...? Nehmen die ein Verkehrzeichen als das war, was es ist... eine Vorschrift(szeichen)?

Matthias

samuel
03.03.2006, 22:50
Erstellt von tschousn

Also wegen den abgefahrenen Reifen sag ich das ich das gewusst habe das sie schlecht sind und eigentlich die Reifen wechseln wollte bei meinen Freund aber der keine zeit hatte an diesen tag und wir es auf den nächsten tag verschieben wollten. Dann sag ich das es ein Fehler von mir war weil ich hätte drauf bestehen sollen das wir die Reifen gleich machen weil ich mich und andere damit in gefahr gebracht habe!

Zu dem das sie mich geblitzt haben sag ich das ich von der Spätschicht heimgefahren bin und meine Mutter gesagt hat ich soll doch bitte noch eine Überweisung einschmeissen da ich eigentlich keine lust hatte dies zu tun aber keinen Streit wollte bin ich halt noch 20km gefahren und dann war erst 100kmh erlaubt dann 80kmh und zum schluss 60kmh ich habe mich einfach rollen lassen und hatte noch 90kmh drauf als sie mich geblitzt hatten.
Dann sag ich das ich zu meiner Mutter sagen hätte sollen das es heute eh nichts mehr bringt wenn ich die Überweisung einschmeisse weil die sowieso est am nächsten tag bearbeitet wird. Also ich hätte mich mit meiner Mutter auseinandersetzten müssen!!!

NA WIE KLINGT DAS GLAUBT IHR ICH HAB DAMIT EINE CHANCE ODER EHER NICHT

Mfg tschousn


Übersetzt heißt das:

Die Anderen sind schuld und die Regeln interessieren mich nicht oder nicht wirklich.

Mit dieser Analyse wirst Du weiter Fußgänger bleiben.

Samuel

tschousn
05.03.2006, 08:33
UND WAS MEINT IHR SOLL ICH DA SAGEN ?????????????????????

blossom
05.03.2006, 09:16
tschousn

Das klingt sehr widersprüchlich was du schreibst, "eigentlich" bedeutet garnichts und deine Freunde in den Vordergrund zu schieben zeigt keine Aufarbeitung mit deinem Problem.



[geändert von blossom am 03-05-06 at 09:25 AM]

Matthias
05.03.2006, 15:25
@ tschousn

es geht hier nicht darum was du tun wolltest... es gaht darum, was du falsch gemacht hast. Und wie du in Zukunft verhinderst das diese Dinge wieder passieren.
Warum wirst du in Zukunft nicht mehr zu schnell fahren?
Warum wirst du nie wieder mit abgefahrenen Reifen unterwegs sein?

Und noch eines... du musst selber druaf kommen! ... es wird dir hier keiner vorkauen was du sagen sollst. Die Erkenntnis muß schon deine sein. Wir werden dir helfen die richtige zu finden. OK?

Ciao Matthias

tschousn
05.03.2006, 22:48
1.)[TAB] zu geringes Profil = zu geringe Bodenhaftung

- [TAB]„es war schon eine gewisse Sorglosigkeit vorhanden, ich wusste, dass ich die Reifen wechseln musste“

-[TAB]„ ich hatte dann auch einen Termin beim Spezl ausgemacht, doch dann hat er Ihn seinerseits verschoben. Ich hab das dann dummerweise so angenommen, ohne auf den Termin zu bestehen“…. „es wird schon nichts passieren, dachte ich mir“….

-[TAB]„ und dann ist es passiert und ich ärgerte mich maßlos über meine Sorglosigkeit, Gedankenlosigkeit“….“ich rief dann beim Spezl an und lustigerweise bekam ich dann SOFORT den Termin…nachdem ich Ihm das problem schilderte.“

samuel
05.03.2006, 22:50
Stimmt leider, unsere Antworten helfen dir nicht, das zerlegt Dir der Psycho in dreißig Sekunden, aber du kannst ja mal anfangen Deine Antworten zu verändern.

Les doch mal in den anderen threads, vielleicht kommst Du ja drauf, was falsch gelaufen ist.

Samuel

tschousn
05.03.2006, 22:52
2.)[TAB] 30 km/h zu schnell

-[TAB]„ ich kam von der Arbeit und dort war der totale Stress durch hohe Auftragslage“…“kaum Zeit einmal durchzuatmen“…“die Arbeit macht mir aber total spass, hab sogar die Möglichkeit, den Meister bald zu machen…“

-[TAB]„während der Fahrt dachte ich noch über die Arbeit nach und freute mich über zu Hause, entspannen…“…“doch meine Mutter kam auf mich zu und meinte „diese Überweisung muss unbedingt morgen raus, du MUSST unbedingt die Überweisung noch einschmeissen““ ….

-[TAB]„und anstatt zu sagen: „ne Mutter, das mache ich morgen“ setzte ich mich noch „wütend/verärgert“ ins Auto“…“jetzt kann ich noch nicht mal etwas ausspannen, nach so einem stressigen Tag“…

-[TAB]…„und kurzum wurde ich geblitzt….und war überaus wütend…zuerst auf meine Mutter, doch dann auf mich, denn ich hätte ja auch sagen können: Mutter, ich mach das morgen oder dann, wenn ich in der Stadt bin, ich bin einfach müde, kaputt…“

-[TAB]„…hätte ich das gesagt, wäre nichts passiert…DAS ist mir eine Lehre gewesen, wie auch bei dem fehlenden Profil“

SO SOLL ICH DAS SAGEN HAT DER TYP VOM VORBEREITUNGSKURS GESAGT ALSO HAB ICH KEINE CHANCE WENN ICH DAS SO SAGE?

tschousn
05.03.2006, 23:19
BRAUCHE UNBEDINGT HILFE HAB BALD MEINE MPU
http://www.mpu-idiotentest.com/mpu-forum/images/smilies/frown.gif

samuel
05.03.2006, 23:45
@ tschousn!

Erst mal ist eine vergeignte MPU nicht wirklich was Tolles, setz Dich da nicht unter Druck.
14 Tage warten helfen oft sehr weiter.

So ein negatives Gutachten ist ein schwerer Stein am Hals und selbst, wenn es noch gut läuft und Du einen Kurs bekommst, dann kostet das 500 Eur extra und dauert 4 Wochenenden.

-------------------------------------------------

Das ist doch schon mal ein schöner Anfang, aber fällt Dir nicht auf, daß du Dich eben verärgert ins Auto gesetzt hast (Wieso warst Du eigentlich verärgert? Läuft das bei Dir immer so, wenn Mama Dich was bittet) und danach bist Du gleich geblitzt worden.

Fehlt da was oder haben die ein Standfoto auf´m Hof gemacht?

hausmann
06.03.2006, 06:26
hast du evtl. schon meinen thread gelesen? schnell fahren, abgefahrene reifen.... ich kenn das http://www.mpu-idiotentest.com/mpu-forum/images/smilies/zwink.gif
lies einfach mal!!!

klickst du unten auf den link, dann findest du schon alles http://www.mpu-idiotentest.com/mpu-forum/images/smilies/smile.gif


[geändert von hausmann am 03-06-06 at 06:27 AM]

tschousn
06.03.2006, 18:51
SAMUEL

Ich hab halt stress in da arbeit gehabt und war froh das ich endlich daheim war und dann musste ich noch 20km fahren obwohl ich überhaupt keine lust mehr hatte natürlich war ich verärgert ! Und daraus hab ich gelernt das ich meine wut nicht im Strassenverkehr auslassen darf zb.in zu schnelles fahren

tschousn
06.03.2006, 18:54
Findet ihr das sich das mit abgefahrenen Reifen wirklich so anhört als ob ich meinen Freund die Schuld gebe oder kann man das so lassen?

tschousn
06.03.2006, 22:32
HAB NÄCHSTE WOCHE MEINE MPU

samuel
07.03.2006, 00:02
@ tschousn!

Hast Du schon wieder Streß?
Schön!

Bei der MPU geht es aber darum, warum Du Streß hast.
Das mußt Du erläutern können. Dabei ist es egal, ob es abgefahrene Reifen waren, Heroin in der Blutbahn, 5,0 Promille oder wie Turbo-Rolf, eine Frau und ein Kleinkind von der Fahrbahn abgedrängt hast.

Wichtig ist es erläutern zu können, warum es passiert ist und warum es zukünftig nicht mehr passieren wird. Hier kannst Du das üben, also fang schon mal mit den Warums an.
Bisher erzählst Du nur, was passiert ist, aber das kann der Gutachter aus der Akte lesen.

Samuel

tschousn
07.03.2006, 17:06
Also wegen den abgefahrenen Reifen sag ich: Das ich nachdem ich meinen Führeschein wieder hatte hab ich mir ein neues Auto gekauft weil mein erster ein (3GOLF GT) auffriesiert war und nicht der STVZO entsprach also hab ich ihn verkauft und mir einen bmw 328i gekauft danach hab ich gemerkt das mir das Auto zu teuer wird sprich benzinverbrauch Versicherung, Steuer und als ich dann gesehen hab das meine Reifen abgefahren sind hatte ich leider ncht genügend Geld um mir neue zu kaufen ich dachte mir diesen Monat kann ich schon noch fahren und nächstes Monat kauf ich mir dann neue das war aber ein Fehler den ich sehr bedauere ich kann nur froh sein das nichts passiert ist weil mit abgefahre Reifen kann man sehr schnell ins schleudern kommen und der Bremsweg verlängert sich auch!!! Ich habe es dann meinen Eltern erzählt das meine Reifen abgefahren sind und ich in diesen Monat leider nicht mehr über so viel Geld verfüge um mir neue zu kaufen und sie haben mir dann das Geld geliehen. Jetzt bin ich gerade dabei das ich meinen BMW wieder verkaufe und mir ein Auto kaufe das weniger Benzin verbraucht und nicht so teuer in der Versicherung ist das so etwas nie wieder vorkommt.

NA ?????????????????

samuel
07.03.2006, 20:05
Daneben!!!!!

Es war nicht das Auto.
Der Psycho wird Dich fragen, erst einen GTI und dann einen BMW?
Wozu das denn?

Dann wird er sich denken, daß Du mit einem schnellen Auto irgendeinen Minderwertigkeitskomplex wettmachen wolltest und er wird sich fragen, was für einen.
Und danach wird er Dich fragen, entweder direkt, wie ich oder ein bischen durch die Blume, aber die Frage wird kommen.

Was gedenkst Du da zu antworten?

Samuel


[geändert von samuel am 03-07-06 at 08:06 PM]

hausmann
07.03.2006, 20:10
vielleicht hast meinen thread ja schon gelesen..
ich hatte meinen VR6 auch als ....verlängerung http://www.mpu-idiotentest.com/mpu-forum/images/smilies/zwink.gif http://www.mpu-idiotentest.com/mpu-forum/images/smilies/biggrin.gif

tschousn
07.03.2006, 22:05
Dann würd ich vielleicht sagen das ich mir gekauft hab weil er mir gefällt und man viel platz hat drin!!!

tschousn
07.03.2006, 22:07
Dann war das erste was ich geschrieben hab doch besser oder wie?

tschousn
08.03.2006, 16:01
HAB DAS NOCHMAL ÜBERARBEITET !!!!!!!!!!!!!

2.) 30 km/h zu schnell
- „ ich kam von der Arbeit und dort war der totale Stress durch hohe Auftragslage“…“kaum Zeit einmal durchzuatmen“…“die Arbeit macht mir aber total spass, hab sogar die Möglichkeit, den Meister bald zu machen…“

- „während der Fahrt dachte ich noch über die Arbeit nach und freute mich über zu Hause, entspannen…“…“doch meine Mutter kam auf mich zu und meinte „diese Überweisung muss unbedingt morgen raus, du MUSST unbedingt die Überweisung noch einschmeissen““ ….

- „und anstatt zu sagen: „ne Mutter, das mache ich morgen“ setzte ich mich noch „wütend/verärgert“ darüber das ich noch 20km fahren muss um eine überweisung einzuschmeisen ins Auto!

- …„und kurzum wurde ich geblitzt….und hab mir gedacht warum ich so dumm war und mich noch wütend ins Auto gesetzt hab , denn ich hätte ja auch sagen können: Mutter, ich mach das morgen oder dann, wenn ich in der Stadt bin, ich bin einfach müde, kaputt…“

BESSER ALS DAS ERSTE ?????????????????

tschousn
08.03.2006, 17:54
Zu schnelles fahren ist eine schlechte angewohnheit genau so wie Alkohol trinken und beides hab ich mir abgewöhnt. Ich habe bemerkt das ich nur Rasse wenn ich unter Stress stehe oder wütend bin und lasse daher keine wut oder Stess mehr aufkommen wenn ich ins Auto steige.
Ich habe gemerkt das ich auch ohne Bleifuss ans Ziel komme. http://www.mpu-idiotentest.com/mpu-forum/images/smilies/confused.gif

samuel
08.03.2006, 23:12
@ tschousn!

Letzter Versuch!

Zur MPU gehen Leute, die ein Problem haben/hatten.
Sie haben das Problem erkannt und können darüber berichten.
Weiterhin haben Sie etwas unternommen und können darüber berichten, was Sie unternommen haben.
Sie haben erkannt, daß Sie Hilfe brauchen und haben diese auch in Anspruch genommen und auch darüber können Sie berichten.

Nach alldem können sie konkret darüber erzählen, was Sie unternehmen, daß die Mechanismen, die Sie zur MPU gebracht haben, nicht mehr so ablaufen wie vorher.

Hast Du das verstanden?
Das MPU Gespräch mit dem Psychologen geht cirka 1 Stunde.

Was Du schon hast, das ist in ungefähr 5 min. vorbei. Was willst Du dem Rest der Zeit unternehmen? Alles easy, kein Problem?

Samuel

tschousn
14.03.2006, 15:46
HI @ALL

Hab heute meine MPU gehabt und der GA hat gemeint das ich a Kurszuweissung bekomme. Das heißt doch das ich die MPU bestanden habe oder?????

tschousn
14.03.2006, 17:47
HAALLLLLLLOOOOOOOOOO?

hausmann
14.03.2006, 19:46
ja das heißt es.
aber warte das ga erstmal ab.. http://www.mpu-idiotentest.com/mpu-forum/images/smilies/smile.gif

samuel
14.03.2006, 20:10
Das heißt vier Wochenenden und 500 Euro extra.
Na wer es hat, der wirft es halt zum Fenster raus.

Samuel