PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wegen welchem vergehen nun zur MPU


sweety79
28.02.2006, 18:36
Hallo,

mein Freund hat 1990 seinen Führerschein wegen Alkohol abgeben müssen.Er hat nie auf Neuerteilung gebeten.
Im Jahr 2000 wurde er wegen Fahren ohne Führerschein erwischt und verurteilt. Was gilt nun, also wird er auf Alk getestet oder nicht?

hausmann
28.02.2006, 18:39
hmm. könnte ne Doppelfragestellung geben. bin mir aber nicht sicher,, müssen die profis was zu schrieben http://www.mpu-idiotentest.com/mpu-forum/images/smilies/zwink.gif

blossom
28.02.2006, 18:51
sweety79

Warum schreibst du denn für deinen Freund?

Beide Fahrzweifel wurden bis heute nicht ausgeräumt, daher wird er zu beiden Delikten Stellung beziehen müssen.

sweety79
28.02.2006, 18:55
Weil ich mich mal erkundigen wollte wie das so abläuft...1. kennt er sich nicht so gut mit dem Internet aus...2.hat er fast schon aufgegeben hab ich das gefühl.Das Prob. is das er ohne FS sehr schlecht nen Job findet

Ist es ratsam zu nem Anwalt zu gehen und sich dor beraten zu lassen?

Mit wieviel Ausgaben muss man im schlechtesten Fall rechnen?

blossom
28.02.2006, 19:03
sweety

Was soll ein Anwalt da erreichen, Straftat ist Straftat!!

Dein Freund soll mal den Kopf nicht hängen lassen. Er sollte sich richtig vorbereiten.
Wir haben schon viel schlimmere Fälle gehabt und alle fahren heute wieder.

Doppelte Fragestellung kostet etwa 580 Euronen. Dann sollte er über mindestens die letzten 6 Monate LW nachweisen.
Um noch weitere Tipps zu geben bräuchte man mehr Input.

Letztendlich um die MPU zu schaffen, sollte und muss er die ganzen Sachen aufgearbeitet haben.

sweety79
28.02.2006, 19:08
Hi blossom,

was für Input brauchst du denn um vielleicht weitere Tipps geben zu können. Kenne mich mit der ganzen Thematik überhaupt nicht aus

blossom
28.02.2006, 19:15
sweety

Wie war seine Entwicklung seit der ersten TF. Wie lebt er seit dem, trinkt er noch?
Wie hat er sich entwickelt aufs schwarz fahren, hat er Einsicht in Bezug auf die Tat oder ist es ihm egal und fährt immernoch ohne Lappen.
Wie lebt ihr so, Umfeld, Familie usw.?

Naja es gibt noch viel mehr zu Wissen - da du keine Ahnung hast solltest du dir mal im Infobereich unter Allgemeininfos den ersten Beitrag ausdrucken. Den solltet ihr gut durchgehen, dann wisst ihr was euch bzw. deinen Freund erwartet.

alisha61
28.02.2006, 19:16
Beide Fahrzweifel wurden bis heute nicht ausgeräumt, daher wird er zu beiden Delikten Stellung beziehen müssen. Blossom, das Alkoholdelikt war 1990, das ist 16 Jahre her, und müsste aus der Akte gelöscht sein, oder nicht?Irgendwie verstehe ich das nicht so. Dann muss er sich doch nicht mehr wegen diesem Delikt rechtfertigen, oder? Oder gibst da eine besondere Rechtsprechung?
Wenn nix mehr in der Akte ist, kann doch da nix mehr gefragt werden.
Klär mal einen Profi in den Kinderschuhen auf, DANKE!!!
gruss ali

blossom
28.02.2006, 19:17
Hier mal der Link

Grundlagen einer MPU (http://www.mpu-idiotentest.com/mpuforum/cutecast.pl?session=7uE9DZvTAEpb0RvOGHkWd00syG&forum=45&thread=2388)

blossom
28.02.2006, 19:19
ali

Er ist innerhalb seiner Tilgungsfrist erneut auffällig geworden, damit verlängert sich diese Frist ums neue.
Das bedeutet weitere 10 Jahre nach dem Delikt 2000.

sweety79
28.02.2006, 19:19
Erstellt von blossom

sweety

Wie war seine Entwicklung seit der ersten TF. Wie lebt er seit dem, trinkt er noch?
Wie hat er sich entwickelt aufs schwarz fahren, hat er Einsicht in Bezug auf die Tat oder ist es ihm egal und fährt immernoch ohne Lappen.
Wie lebt ihr so, Umfeld, Familie usw.?

Naja es gibt noch viel mehr zu Wissen - da du keine Ahnung hast solltest du dir mal im Infobereich unter Allgemeininfos den ersten Beitrag ausdrucken. Den solltet ihr gut durchgehen, dann wisst ihr was euch bzw. deinen Freund erwartet.



Also, er trinkt seit 1 Jahr nicht mehr
Wieso er schwarz gefahren ist? Um seinen Job halten zu können, er fährt seitdem sie ihn erwischt haben nicht mehr.
Puh wie leben wir...also zu seiner Familie hat er kaum Kontakt mit meiner Familie gar keinen. Eigentlich leben wir sehr häuslich, soll heissen keine disco, party´s o.ä. sind in der Beziehung sehr ruhig

keine Ahnung ob das das war was du wissen wolltest....

Florist
28.02.2006, 19:20
Ich war auch der Meinung, dass nach 15 Jahren die Alksache vom Tisch wäre.

Hat sich schon erledigt.

Flori

blossom
28.02.2006, 19:21
sweety

Schau dir den Link an den ich dir weiter oben geschrieben habe. Druck ihn aus und setz dich mit deinem Freund zusammen. Dann kommt ihr beide hier ins Forum und weiter gehts.

über 2 Promille
28.02.2006, 19:24
Erstellt von Florist

Ich war auch der Meinung, dass nach 15 Jahren die Alksache vom Tisch wäre.

Hat sich schon erledigt.

Flori


Hy ,
1990 FS verloren, 2000 Fahren ohne FS.
Daher kanns nicht verjährt sein. http://www.mpu-idiotentest.com/mpu-forum/images/smilies/tongue.gif

ü2

sweety79
28.02.2006, 20:38
also wir haben uns die allgemeinen Infos nun durchgelesen...
kurz mal zur geschichtlichen Seite:
Ok, jepp also er weiss wie es dazu kam.Mal so gesagt: Er hat ne schlecht Beziehung zu seiner Mutter (auch jetzt noch) und kam mit ihrem neuen Lebensgefährten nich klar, war wohl psychischer Terror.Er erzählte mir mal das er die Wahl damals hatte (das war schon mit 13) er kann sich nüchtern dem Terror aussetzen oder sich betrinken und dadurch eh die einstellung haben das ihn alle mal sonstwo können.Tja und so verlief es in seiner kompletten Jugend...den FS abgeben durfte er mit 19..ihm war damals alles egal....

Zu dem anderen Thema....ein "Kumpel" hatte ihm ein Auto geschenkt, naja so fing es an das er schwarz gefahren is, er hatte nen Job und konnte z.b. im Spätdienst nicht nach Hause fahren (mit den öffentlichen)...insgesamt haben sie ihn 2x erwischt ohne FS. So richtig bewusst wurde ihm wie eng es wird als er Auf Bewährung verknackt wurde. Er verkaufte sein Auto und das wars dann auch mit dem Fahren.

samuel
28.02.2006, 21:05
@ sweety!

Der Psycho wird wissen wollen, warum Ihm jetzt nicht mehr alles egal ist und wozu er den Schein braucht, wo es Ihm doch nun jahrelang egal war.

Habt Ihr den Fragebogen schon gefunden?

Samuel

sweety79
28.02.2006, 21:12
@ samuel

nein den Fragebogen haben wir noch nicht gefunden.

zu deiner anderen frage: hm, wozu brauch er den Schein? In erster Linie um bessere Möglichkeiten in der Arbeitswelt zu haben. Warum ist ihm jetzt nicht mehr alles egal? Weil er vor 1 Jahr aufgehört hat zu trinken und weil er eine Familie aufbauen will. Wieso hat er sich nie um die MPU bemüht? Aus Angst zu versagen und wegen den Kosten....

hausmann
28.02.2006, 21:18
VerkehrsFragebogen (http://www.mpu-idiotentest.com/mpuforum/cutecast.pl?session=mQIZMVa43M6ChBwn5Lkc7KHdUF&forum=14&thread=1863)
Alk-Fragen (http://www.mpu-idiotentest.com/mpuforum/cutecast.pl?session=NpriiZsb2IJhABW2rVnJvX32Zj&action=&forum=14&thread=1944&user=&query=&msgid=&page=&sort=&do=&key=&others=)

alisha61
28.02.2006, 23:09
Oki, verstanden, aber von 1990 bis 2000 sind 10 Jahre, ist denn da nicht das Datum relevant?
z.B. aufgefallen Jan1990, erneut Nov. 2000, das müsste doch dann Jan 2000 draussen sein, oder wie soll ich das verstehen?
gruss ali

blossom
28.02.2006, 23:17
ali Engel,

Bei nicht Wiedererteilung Greift erstmal die 5 Jahre Hemmungsfrist und dann erst fangen die 10 Jahre an.
Also schon mal 15 Jahre. Sollte in dieser Zeit erneut ein Delikt in die Akte kommen beginnt die Tilgungsfrist, also die 10 Jahre von vorne.

alisha61
01.03.2006, 15:00
Blossom Darling,
danke, das ist ganz lieb von Dir, dass du mir das so gut erklärt hast, und das tolle daran ist, ich habs nun endlich geschnackelt.
Gruss ali

samuel
01.03.2006, 23:56
Erstellt von sweety79

@ samuel

nein den Fragebogen haben wir noch nicht gefunden.

zu deiner anderen frage: hm, wozu brauch er den Schein? In erster Linie um bessere Möglichkeiten in der Arbeitswelt zu haben. Warum ist ihm jetzt nicht mehr alles egal? Weil er vor 1 Jahr aufgehört hat zu trinken und weil er eine Familie aufbauen will. Wieso hat er sich nie um die MPU bemüht? Aus Angst zu versagen und wegen den Kosten....


Familie aufbauen hört sich doch schon mal prima an.
Kann man schon gratulieren?
Wir hatten hier schon lange kein Baby mehr.

Trinken ist ein schlimmes Wort. Wie schlimm war es denn?
Wenn Du eine Skala von 1 (Abstinent) - 10(Alkoholkrank) hast, wo würde er sich denn einordnen wollen? Was hat er denn so getrunken in Sorte , Maßangabe, Zeitlimit?

Bsp: 8 x 0.5 Liter Bier 4,5%Alc jden Tag die letzten 10 Jahre

Samuel