PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : MPU warum keine ahnung


hessenboy22
29.12.2005, 22:33
Also schön guten alle seits.
Bin mal zufälligerweise auf eure Homepage gekommen
und finde es klasse wie das hier so auf gebaut ist.
Habe schon parr sachen durch gelessen,aber nix richtiges zu mein tehma gefunden
und dachte ich kann mich ja mal anmelden und fragen
vielleicht wird ja dann mal geholfen oder mal Parr tipps gegeben.

Also meine Geschichte ist.

im jahre 4/2004 wurde einer mit mein Auto geblitzt.
Und hatte mir nichts gesagt gehabt.Habe ein schreiben
von Kassel bekommen und habe zurück geschrieben das ich das nicht
war und um den Front Foto bitte.
Kamm wieder nix.Einige zeit später kam noch mal so ein brief,habe ich dann dahin angerufen und gesagt das ich das nicht war und das ich um den beweis foto bitte.Meinten die ok ich soll den brief ausfüllen und zurück schicken.Habe ich ja auch gemacht.
Weil ich wusste nicht wer an den mom gefahren ist,da ich im urlaub war.
das ging dann einige zeit hin und her.
12/2003 starb mein vater musste dringend ins Ausland und kam 3 monate erst wieder zurück.Habe ich dann ein Brief von Früherschein stelle bekommen,das ich eine Nachschullung machen müsste,habe ich gesagt ich seh das nicht ein das ich die machen muss obwohl ich das icht war,drch den beweis foto kann ich es ja beweisen.
Habe es bis 4/2004 verweigert,bis die Früherschein stelle mich bedroht hat,das die den Polizei Behörde weiter geben und dich dann ab hollen kommen und das würde für mcih teuer entstehen.Habe ich dann freiwillig abgegeben.Habe dann direckt mein Anwalt geschaltet.Und der anwalt hat seit 4/2004 bis 7/2005 gebraucht den beweis Foto zu bekommen,bin dann wieder direckt zu Früherscheinstelle und gezeigt das ich das nicht war und hier der beweis ist.Meinten die das hilft nicht mehr weiter,weil dein Früherschein vernischtet worden ist und ich Neuerteilungsantrag machen müsste.Blieb mir keine andre möglichkeit.

Aber am 1.4.2005 hatte ich ein freund beim um ziehen geholfen,bei der letzten tour
hatte er im dorf angehalten und ist in so ein geschäft rein gegangen.Ich sahs auf der rechten seite,bis die nachbarin angetanzt kam und sagte ich ob das auto weg fahren könnte da ihr mann in die einfahrt rein will.Sagte ich ok kein Problem.Dabei habe ich von ein Polo6n spiel mit genommen.Jeder hat es gesehen.Und das war von ein bekannten das auto den ich kannte.Habe das mein freund gesagt wegen den spiegel,meinte der ok ich werd das regeln.
3wochen später kam die Polizei zu mir und mit genommen zu Revier,Protokol ab geben.
War auch schon die verhandlung.Keine Sperre und nur Geld strafe in höre von je
30tage zu 10€ wegen schwarz fahren und
20tage 10€ wegen Fahrerflucht von Unfall ort.

Ich hatte mir gedacht das er das mit dem regelt
deswegwen hatte ich mich zurück gehalten.

aber aus fehler lernt mann es ja.

Und jetzt am Dienstag habe ich die Teilnahme bescheinigung von Nachschullung abgegeben
und mir wurde gesagt das ich ein MPU machen müsste.Die Frau wusste meine akte nicht weil die in vertretung war.Aber im Pc stände irgendwas von 13 punkten die ich hätte.
-------------------------------------------------------ENDE----------------------------------------------------------------------------

Mehr weis ich auch nicht.Sie hat mir so ein grünen zettel mit gegeben wo drauf steht EINVERSTÄNDISERKLÄRUNG.
So meine frage ist jetzt:

1.was für MPU das ist
2.bei wie viel punkten man zu MPU muss
3.ob mann bei sowas direckt 13 Punkte bekommt.

Ich bedanke mich schon mal um eure antworten
MFG Hessenboy22

P:S. Hatte bis zu der zeit noch kein Punkte.

samuel
30.12.2005, 00:33
Schöne Geschichte, was sagt Dein Anwalt dazu?

Samuel

hessenboy22
30.12.2005, 03:07
kann mr nix im mom sagen weil der ist in Urlaub bis 20.01.2006
und so lange habe ich eigentlich keien zeit zu warten bis der
kommt und h den fragen kann.

MFG

blossom
30.12.2005, 20:31
hessenboy

Da wird dir nur noch dein Anwalt helfen können.
Ab 18 Punkte gehst du zur MPU.
Du aber gehst dahin wegen Fahrerflucht und schwarz Fahren.

samuel
30.12.2005, 23:16
@ hessebeu!

Hast du schon mal im Ablauf einer MPU geschaut?
Da stehen ein paar Sachen zum Thema Verkehrsdelikte.

Samuel