PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : MPU wegen Gefährdung in den Strassenverkehr.....


son_goku
24.03.2005, 13:07
Hi allo Leute,
ich bin neu im Forum.
Ich hatte vor vier jahren einen autounfall,wofür ich wegen vorsätzliche Gefährdung des Strassenverkehrs in Tateinheit mit fahrlässiger Körperverletztung verurteilt worde.
Heuet habe ich einen bescheid von der Führerscheinstelle bekomen das ich Mpu besuchen muss.
die Frage stellung war:
Ist zu erwarten ,dass der betroffene auch zukünftig erhebliche gegen verkehrsrechtliche Bestiommungen verstossen wird??
im forum ist meistens alkohol im spiel was soll ich jetzt machen,
wie kann ich mich ambesten für meinen fall vorbereiten??
hat einer vielleicht auch schon sowas durchgemacht???
ich bin totoal am ende.erast vie jahrte keinen lappen dann noch mpu.
die zerstören einen die exsistenz!!!!
ich wär euchg sehr dankbar wenn ihr mir helfen könntet.

samuel
24.03.2005, 19:43
So wie Du das schreibst, könnte man vermuten Du bist, Eis essend, bei rot über die Ampel gelatscht.
Wenn Du Zeit hast, dann schreib doch mal genau auf, wie das Alles gekommen ist.

Samuel

son_goku
24.03.2005, 22:29
Ne eben nicht.
ich fuhr auf einer zwei spurigen starsse, aus einer neben strasse wollte ein pkw auf die hauptstrasse einbiegen.ioch fuhr extra auf den linken streifen damit er auf den rechten streifen kann.

paar meter vor mir bog er auf meinen streifen ab,ich versuchte auszuweichen und fuhr rechts rüber doch er fuhr dann auch rechts rüber(da er zupät in den spiegel schaute....)ich wieder rum links....aber es war zuspät.ich knallte in ihn rein und rutschte in den gegenverkehr und frontal mit rinrn anderen pkw.

es war eine junge dame und ihr vater fuhr vor ihr und war rechtsanwalt!! http://www.mpu-idiotentest.com/mpu-forum/images/smilies/stress.gif http://www.mpu-idiotentest.com/mpu-forum/images/smilies/stress.gif
das war so das grübste.

vor gericht hat ihr vater das so dargestellt als hätte ich ein rennen gemacht wegen den liks und rechts ausweichen.
zum meinen glück hatte ich auch keine zeugen.ich war auch etwas schnell 70 wareb erlaubt, ich fuhr ca100kmh.
die strasse war leer und 20 uhr abends,da habe ich mir gedacht man gefährdet keinen wen man etwas schneller fahren kann....

naja zum schluss wurde ich angeklagt als wegen vorsätzliche gefährdung des strassenverkehrs in tateinheit mit fahrlässiger KF!
über 4 jahre habe ich keinen FS mehr,6000€ geldstrafe und 1 1/2 Freiheitsstrafe auf bewährung.
also schlimmer kann es ja nit kommen.

ich weiss echt nichtr wie ich das mit der mpu schaffen soll
da es meistens mit alkohol zu tun hat.ich finde einfach nichts..-bitte hilft mir


[geändert von son_goku am 03-24-05 at 10:35 PM]

blossom
25.03.2005, 18:38
Auch wie bei den Alklern wird der Psycho von dir und deinen Verhaltensänderungen hören wollen. Sicherlich wird das nicht einfach wenn man keinen Lappen hatte. Aber du bist jetzt vier Jahre älter und hast dazu gelernt, du hast erkannt welche Gefahren du dich und auch die anderen im Strassenverkehr ausgesetzt hast....usw. Arbeite mal etwas daran und bedenke welche Sachen du füher wirklich so im Strassenverkehr angestellt hast.

son_goku
25.03.2005, 19:02
Das ahbe ich mir auch gedacht.
nur mein problem ist sich richtig auszudrücken.
bei mir ist das mit der formulierung ein problem,ich finde nicht die passenden wörter die er hören will.
ich weiss es nicht.

blossom
25.03.2005, 19:14
Nicht deine Ausdrucksweise ist wichtig der Psycho hört schon raus ob deine Veränderungen realistisch sind
Kannst dir mal aufschreiben was du sagen willst und poste es dann hier, dann schauen wir mal drüber.

son_goku
25.03.2005, 19:35
ich weiss gar nicht was er mich fragen könnte.
wo ich mir sehr sicher bin das er es fragt ist:
warum es dazu gekommen ist und wie könnte man es verhindern.
ich würde sagen das es mein leichtsinn war und ich habe mich von den freien strasse täuschen lassen hab,ich dachte ich hätte alles unter kontrolle doch ich war nicht aufmersam genug und deshalb ist es zum unfall gekommen.
und aus diesen grund werde ich in zukunft aufmersam und vorrauschaunent am verkehr teilnehmen werde.

sonst wüsste ich nicht was er mich noch frage könnte.
ich habe kein alkohol getrunken,keine drogen,

vielleicht früher öfters mal schnell gefahren.mehr aber auch nicht.

blossom
25.03.2005, 19:48
ist doch schonmal ein Anfang. Früher bin ich rücksichtslos und meisstens gegen die Verkehrsvoschriften gefahren....usw. Heute weis ich das ich Verkehrsvorschriften zu beachten habe und rücksicht auf andere verkehrsteinehmer zu nehmen habe. Mein rücksichtsloses Potential habe ich mit Hilfe von ...abgebaut und bin auch froh ,daß ich mir jetzt im klaren bin in Zukunft niemanden mehr durch mein Verhalten zu gefährden...usw.

Nun arbeite erstmal an deiner ganzen Geschichte und dann sehen wir weiter.

samuel
25.03.2005, 20:01
@ son goku!

Du fährst also gern schnell, wieso das denn?
Was hast Du dabei empfunden, wenn die Bäume an Dir vorbei gerauscht sind?
Wieso hat es Dich nicht gestört, wenn 50 auf dem Schild stand und Du 80 auf dem Tacho hattest?

Was denkst Du denn heute über: "Es wird schon nichts passieren!" ?
Wieviele Verkehrstote gab es im letzten Jahr in Deutschland?
Was denkst Du persönlich heute über das Rasen auf Deutschlands Straßen.

Statistisch gesehen sind Punktetäter und Verkehrsauffällige die schwierigste Gruppe bei der MPU. Um Dich MPU reif zu bekommen werden mindestens 4 Wochen ins Land gehen, in dieser Zeit werden immer wieder Fragen für Dich zu beantworten sein, auch wenn diese gleich aussehen, dann bitte trotzdem ausführlich.
Der einzige Trost, den ich Dir spenden kann, hier ist alles kostenlos, ob Du ein positives Gutachten hinbekommst weiß ich nicht, aber die Chanchen sind nicht völlig mies.

Der letzte der sich hier eingebracht hat, war "Daniel 1987 " und der hat eine Kurszuweisung abgefaßt, steht ein paar Zeilen unter Dir.

Samuel

son_goku
25.03.2005, 20:02
hi,
mein potenzial gegen die vorschriften zustossen habe ich durch die vier jahre verloren.
wie meinst du das an meine ganzen geschichte arbeiten???

son_goku
25.03.2005, 20:50
@ samuel

respekt vor dir wie du dem jungen geholfen hast.echt toll.

kurz zu deinen fragen:

Du fährst also gern schnell, wieso das denn?
Ich fuhr gerne schell das stimmt,aber durch den unfall habe ich gesehn das ich gegen regeln verstosse und somit andere leute in gefahr bringe und all das nur wegen spass.
meis spass sieht heute so aus das ich mit meine freundein inliner fahre,mit den sohn meines bruders spiele.....


Was hast Du dabei empfunden, wenn die Bäume an Dir vorbei gerauscht sind?
bei der frage tu ich mir etwas schwer.

Wieso hat es Dich nicht gestört, wenn 50 auf dem Schild stand und Du 80 auf dem Tacho hattest?
weil ich mir dachte das die strasse frei ist und ich könnte etwas schneller fahren wobei ich dann gegen die regeln verstossen haben ohne evtl. folgen einzuberechnen.
nicht umsonst steht dort 50 und nicht 100kmh.
ich werde mich in zukukft an vorschriften halten wie jeder andere es auch tun musst ich bin schliessleich keine extra wurst.

Was denkst Du denn heute über: "Es wird schon nichts passieren!" ?
Ich denke heute nicht so das ich sowas vor vier jahren gedacht habe und es ist passiert.
ich werde stehts vorruasschauend fahren und evtl.gefahren besser einkalkuieren zukönnen.

Wieviele Verkehrstote gab es im letzten Jahr in Deutschland?
allein in deutschland gab es 6.613 tödliche unfälle.

Was denkst Du persönlich heute über das Rasen auf Deutschlands Straßen.
Was die andern machen kann ich nicht beeinflussen,was ich weiss das es falsch ist zu rassen man sollte sich besser den tag planen von a nach b zukommen.
viele leute leiden unter stress und zeitdruck deshalb passieren häufiger unfälle auf der strasse.
ich habe gelernt mir den tag so einzuplanen das ich nicht unter zeitdruck komme und fals ich mal doch unter zeitdruck stehe werde ich nicht schneller faghren als es die verkehrsordnung angibt.
lieber komme ich zu spät als andere zu gefährden.

ich hoffe das es alles gut geht.der bericht von dir hat mir sehr geholfen.

samuel
25.03.2005, 21:23
@ son goku!

Das ist schon nicht so schlecht, aber Du solltest mehr bei den gestellten Fragen bleiben.

Du fährst gern schnell?

Da möchte der Psycho was über Adrenalin und den Kick hören, der entsteht, wenn Du mit 200 und mehr über die Piste rauschst und nicht, daß Du das jetzt nicht mehr willst. Das erzählt jeder sofort, da gehen gleich die Klappen runter und Du hast es vergeigt.
Wie Du es zukünftig halten willst, daß kommt erst ganz zum Schluß.

Wie war das nun, als die Bäume rauschten?

Erst mal kauen wir Deine persönlichen Gefühle hinter dem Steuer durch.

Was hast Du gefühlt, als Du den Schlüssel im Zündschloß umgedreht hast und der Motor bullerte?
Was war es überhaupt für ein Auto?

Woher hast Du das mit den Toten?

Samuel

son_goku
25.03.2005, 21:53
@samuel

das habe ich hierher www.bast.de

ich dachte wenn ich den GA so detaliert erzähle wie ich mich bei meinen rausch fühle dann sagte von vorne ne jung du bist noch der alte...
ich habe einfach angst das falsche zusagen.

ich fuhr gerne schnell,werde in zukunft auch schnell fahren aber mich an die vorschriften der verkehrsordnug halten..

Ich hatte einen honda crx,kleiner japanischer sporwagen,tiefer,breitreifen,lauter auspuff fast das gleiche wie beim daniel nur mit autos.habe 12000dm damls ins auto investiert.
ich tune gerne autos,bastel gerne.früher.

heute würde ich das nicht mehr machen.
bin aus den alter raus breiter schneller tiefer zusein als die anderen.

will mehr auf die zukunft konzentrieren.
das machen viele durch im dem alter,heute lacher ich nur den denke mir das ist reine geld verschwendung.

so zurück zum thema.

es war ein geiles gefühle in seinen eigenem auto zusitzen, man dreht den zündschlüssel um,der auspuff bröölt,dann will man automtisch schnell fahren,man vergisst das ganze umsich herum,das auto du und die strasse das war schon der adrenalin ausbruch.

ich bin von beruf krankenpflerger und sah teilweise unfallopfer und habe mir gedachte mensch hast du glück gehabt.....

ich fand noch diese seite,die gleiche fragestellung wie bei mir.
schaumal: http://www.vpp.de/tollwer.htm

was ich noch weiss ist das ich mal mit 75kmh bei 50 geblitzt worden bin,das noch in der probezeit also nachschulung.daswar ca.1999
danach kam der unfall,
sollte ich nochmal in der akte nachschauen,was meinst du???
ist es besser??

son_goku
25.03.2005, 22:11
kann ich dir mein urteil zusenden??
wenn du mir deine email adresse senden könntest würde ich dir mein komplettes urteil senden.
weil ich wurde angeklagt wegen einen autorennen....mein anwalt damals sagte zu mir ich sollte das sagen wegen straf milderung. obwohl ich kein rennen gefahren bin.es war nur ein ausweich manöver.
ich weiss auch nicht was ich dem GA sagenb soll.so wie es wirklich war oder wie es im urteil steht????
lie dir bitte das urteil durch...

samuel
26.03.2005, 23:20
@ son goku

Der Gutachter geht davon aus, daß Menschen in gleichartigen Situationen ein gleichartiges Verhalten an den Tag legen.

Du bist noch der selbe Mensch und sitzt nicht gelähmt im Rollstuhl.
Du mußt also einen inneren Werdegang vom Rowdy zum braven Bürger hinlegen, den der Gutachter nachvollziehen kann.

Momentan bist Du kräftig am Beteuern, daß Du Dich geändert hast, allein der Weg ist nicht zu sehen. Nur weil Dein Schein ein paar Jahre weg war?

Übersetzt lautet das: Ich würde alles tun um wieder fahren zu dürfen.
Weil das Gefühl ja so geil war. Wenn Du wieder hinter dem Lenker sitzt, wird sich das Gefühl wieder einstellen. Kannst Du mir folgen?

Wenn Du zum Gutachter sprichst, dann erwartet der eine Aufarbeitung des Unfallhergangs, welche damit beginnt, wie Deine Einstellung zum Fahren überhaupt aussieht. Je besser Du Dich selber analysieren kannst, desto bessere Chancen hast Du Dein Verhalten zu kontrollieren, weil du weißt, was ablaufen wird und es Dich nicht überkommt, wie eine Welle, vor der Du dann hilflos stehst.

Die Geschichte mit dem Anwalt kommt leider häufiger vor, daß die Rechtsklemptner einen Rat geben, der dann nach hinten losgeht.
Jetzt ist die Frage, willst Du Dich als Lügner auf Grund falscher Beratung outen oder lügst Du eine amtlich fixierte Lüge weiter?
Auf beiden Wege ist ein positives Gutachten möglich, weil die Änderung zählt und nicht die Tat.

Die Sache mit dem Auto, läßt auf Aufwertung Deines Selbsbewußtseins durch Statussymbol schließen.
Was der Alki im Sprit hat und der Kiffer im Shit, diese Coolness gab Dir Dein fahrbarer Untersatz. Was sonst noch?

Samuel

samuel
26.03.2005, 23:23
@ son goku!

Das Urteil brauchst Du mir nicht schicken, ich bin erstens kein Rechtsgelehrter und zweitens ist das Schnee von Gestern. Die Zeiten wo man dagegen was unternehmen konnte sind längst vorbei.

Schau in Deine FS Akte, alles was da drin steht, wird der Gutachter mit Dir besprechen wollen, jedes Pünktchen.

Samuel

son_goku
27.03.2005, 18:00
Du mußt also einen inneren Werdegang vom Rowdy zum braven Bürger hinlegen, den der Gutachter nachvollziehen kann.

Da frage ich mich wie ich das schaffen soll,da er eigentlich alles in frage stellen kann was ich ihm sage.
er könnte z.b. sagen woher weiss ich das herr .... wenn er wieder am steuer sitzt nicht schnell fährt??nur weill er es mir sagt???
da wüsste ich zum beispiel keine passende antwort ,wo der GA auch sich selber sagt ok akzeptiert.
ich würde ihn bremswege ausrechen wo zu erkennen ist das ich mich mit meiner problematik auseinander gesetzt habe.

ich habe mich noch nie selber analysiert,weiss gar nit wie das funktionieret???

Das mit dem Statussymbiol ist beim jungendlichen tagesordnung.
ich muss mich heute nicht durch mein auto bweisen,das ich etwas besseres habe wie die anderen,das war mit 18-19 so aber nicht mit 24.
aber wie sol ich das dem GA klarmachen.
gibt es vielleicht internetseiten wo ich herauslesen kann wie mann sich selbst analysieren kann???

einsicht in die FS-akte erfolgt ohne probleme und anträge?????

samuel
28.03.2005, 16:30
@ son goku!

Jetzt mal keine Panik!
Einsicht auf FS-Akte bekommst Du auf der Führerscheinstelle, gehst Du vorbei und sagst zwecks Vorbereitung auf die MPU, willst Du da mal reinschauen.

Der Gutachter soll eine Prognose über Dein zukünftiges Verhalten abgeben.
Also sitzt er Dir gegenüber und lauscht dem, was Du erzählst, wie Du es erzählst und was Du dabei für einen Eindruck hinterläßt. Aus diesen Puzzleteilen und noch ein paar anderen, wie Erfahrungswerten, Statistiken und ob Ihn Seine Alte am Abend vorher rangelassen hat, baut er Dir dann ein Gutachten zusammen.
Er muß Dich aber nach den Leitlineien begutachten, also ist der Punkt mit der Mutti nur nebensache und vielleicht hast du ja eine Gutachterin, da sieht es gleiich ganz anders aus.

Für Dich ist es wichtig zu wissen, warum 90 statt 50 innerorts.
Mit dem Motto, es wird schon nichts passieren, brauchst Du nicht kommen, denn da hättest Du auch 40 fahren können.
Was also war am Rasen so verführerrisch?
Wenn Du das raus hast, dann schauen wir weiter.

Samuel

son_goku
28.03.2005, 17:16
ok,ich werde mir gedanken machen.
möchte mich jetzt schon mal für deine bisherige hilfe sehr bedanken.

son_goku
28.03.2005, 19:10
naja es war doch der kick an der geschwindigkeit,der adrenalin schub während der beschleundigung,ich fühlte mich während und danach einfach gut.
habe mir keine gedanken gemacht,über die weitreichenden folgen die entstehen könnten.indem moment fühlte ich nur den rausch der geschwindigkeit.mir war egal ob da 50 stand oder 70, ich habe das gar nicht wahrgenommen.
kann man fast mit einen kiffer vergleichen der drogen konsumiert,er fühlt sich auch gut danach ohne über die folgen nachzudenken.

samuel
29.03.2005, 00:10
Na das ist doch schon mal gar nicht so schlecht, der Mensch beherrscht die Maschine.
Das gibt Ihm das Gefühl überlegen zu sein.
In Situationen, in dem sich das Individuum klein und nichtig fühlt, hilft Ihm das gezähmte Feuer im Motorraum, schneller als seine biologischen Möglichkeiten zu sein. Der Mensch wächst mit Hilfe der Technik über seinen begrenzten Organismus hinaus.

Gab es irgendwelche regelmäßigen Anläße, in denen du auf die Tube gedrückt hast?
Streß mit Job/Freundin/Eltern oder Blick in den Spiegel/ Kontoauszug?

Wir müssen etwas finden, daß Anlaß für Deinen Fahrstil war.

Samuel

son_goku
30.03.2005, 07:33
Naja ich habe mich einmal über meine ex-freundin tierisch geärgert und habe dann aus wut aufs gas gedückt,danach war ich auch viel entspannter.gut ein beruhigungstee hätte wahrscheinlich das gleiche bewirkt ohne evtl. folgen....
oft bin ich schnell gefahren weil cih schneller sein wollte wie die anderen.Z.B.:ich steh an der Ampel,da kommt eine anders getunte auto,allein jetzt im kopf weisst man das der andere genau das selbe vor hat wie du selbst,ich hatte es sehr oft im gefühl..und bei grün holte ich alles aus dem auto.es war echt wie ein kick schneller zu sein als der andere,dominater,den genger auf raser sprache(verblasen)zuhaben war echt toll.WAR!wenn ich mir jetzt durch den kopf gehenlasse war das für dummheiten waren könnte ich mir in der po beissen.wär ich nicht so geworden hätte ich vielleicht noch mein führerschein und mein leben wär evtl . anders.der finazielleaspekt ist das auch so ne sache....das weisst aber glaube ich jeder.
naja augen zu und durch.

samuel
30.03.2005, 19:28
@ son guko!

Ich dachte du kannst Dich nicht selber analysieren.
Das hast Du doch prima hinberkommen.
Genau so erzählst Du es dem Psycho!!!!!!!!!!!!!!!

Also was haben wir da Schönes:

Frust mit der Freundin
Adrenalinkick
Geltungsbedürfnis

Soweit sind wir schon mal fertig.

Jetzt kommen wir zu Stufe 2.

Was hat Dich am Tattag so umgetrieben.
Also bitte noch mal den Tathergang in 10 Sätzen und die Gründe dafür.
Das nimmt im Gespräch bestimmt 10 Minuten ein, also laß es fließen.

Samuel

son_goku
01.04.2005, 08:00
@ samuel

Das wurde ich auf den tathergang antworten:
Am 21.19.2001 gegen 20Uhr stand ich an einer Ampel. Ich war etwas verärgert, da ich vor kurzem noch mit meiner damaligen freundin eine auseinanderstzung hatte.Ich bemerkte das neben mir an der Ampel ein getunter Wagen anhielt.Ich schaute kurz rüber und sah auch ein getunten wagen,der schon etwas den motor anheulen lies.Ich wusste jetzt schon das der andere pkw ein beschleindigungsrennen mit mir machen würde.Es kam mir auch irgendwie gelegen,der Stress mit der freundin, einfach mal Gas geben,die Strtasse war frei,abendstunde, einfach mal den frust anhand eines beschleundigunbgsrennen ablassen ohne sie über weitreichende folgen mal gedanken machen ob man den frust nicht anders abbauen kann.Die Ampel War immernoch Rot,die Motoren heulten auf,da wusste ich gleich geht es los.Der adrenalinspiegel steigte,Puls wurde schneller ich komzentrierte mich nur auf die Ampel.Bei grün ging s los.Aus dem mit viel zeit verbunden motor wurde jetzt alöles abverlangt.An der nächsten Ampel satnden wir wieder nebeneinander,beide gleich auf,es gab keinen sieger.Ich war wie im Rausch,die Geschwindigkeit,der kick,Ich wollte dem gegner zewigen das ich der bessere fahren war.der ergeiz packte mich.ich wollte gewinnen.Wollte mich beweisen,die viel investierte zeit am Auto...Dann wiede grün,beride fuhren los,ich vergass komplett die umgebung,dachte an keine gefahren die hinter einer unübersichtlichen stelle lauren könnten.Überlegte nicht das der BNremsweg deutlich höher ist bei überhöhter
geschwindigkeit...Al das interssierte mich icht,ich wollte das rennen gewinnen und meine dominaz deuten.bei meinenfreunden erzählen was für ein rennen ich mich doch geliefert habe...Als ich bemerkte das wir uns schnell auf ein vor uns langsam fahrenden Pkw nährten verringerte ich die geschwindigkeit und positionierte mich hinter dem gegner um am langsam fahrenden Pkw vorbeizufahren.Der Gegnerische Wagen wechselte plötzlich auf den re. Fahrstreifen.Ich sah den langsamen Pkw immer näher kommen ich wechselt ebefalls auf den re. fahrstreifen. doch der gegnerische wagen bog plötzlich auf den linken fahrstreifen und fuhr am pkw vorbei.Ich konnte nicht mehr ausweichen da mein geschwindigkeit zu hoch war,ich konnte den aufprall nicht verhindern.
Mein verhalten war rücksichtslos.ich handelte ausschließlich aus eingensüchtigen Gründen, nämlich zur Durchführung eines unzulässigen Autorennens.

In der Akte steht auch die andere version das es kein rennen gewesen ist,solltze mich der Ga danch fragen werde ich ihm sagen das ich aus eingen schutz dies gesagt habe da ich noch unter schock stand.

Ich wurde auch einmal in der probe zeit in einer 50 kmh zone mit 74km geblitz musste zur nachschulung.
Das passierte nach der schule,es war sonniger tag, ich wollte schnell nach hause und sich mit den freunden treffen und verlor den blick für geschwindkeit und dann blitzte es auch schon.

phhuuu...jetzt gehe ich schlafen bin gerade vom nachtdienst zurück.....
http://www.mpu-idiotentest.com/mpu-forum/images/smilies/sleep.gif http://www.mpu-idiotentest.com/mpu-forum/images/smilies/sleep.gif

samuel
01.04.2005, 20:27
@ son goku!

Sehr gut, nur die Moral kommt erst jetzt.

Das kannst Du so erzählen, sehr gut auch, daß Du für nichts einen Blick hattest und nur den Gegner im Visier. so muß das sein beim Rennen und auf der Jagd.

Dazu kommt noch, daß Du durch die Maschine keinen direkten Vergleich auszuhalten hast.
In einem Auto mit 300 PS kann ein 13 jähriger Junge sitzen und der hat die gleiche Power wie ein Boxchampion. Durch die Abschottung von der Außenwelt braucht Du Dich mit Deinem Kontrahenten nicht wirklich auseinander setzen, Rede und Gegenrede entfallen, Argumentation ist nicht notwendig, das zivilisatorische Moment bleibt außen vor. Um Deine Aggressionen abzubauen brauchst Du nicht in den Ring steigen, sondern nur auf das Gaspedal treten.

Prima, jetzt sind wir bei der Wertung des ehemaligen Raserlebens.
Hier kommt jetzt der Moment, wo Du Selbstkritik üben darfst.
Das hast Du schon zur Genüge getan und brauchst du eigentlich nicht noch mal, es sei denn Du möchtest.

Danach kommen die Änderungen, die Du in Deinem jetzigen Dasein angestellt hast.
Das fängt mal damit an, was Du für ein Auto fahren willst, geht über den Umgang mit Streßsituationen, bis hin zum Aggressionsmanagement.
Dazu kommt, wie häppie die Familie über den lieben neuen Son goku ist.

Samuel


[geändert von samuel am 04-01-05 at 08:32 PM]

samuel
01.04.2005, 20:35
Die erste Geschichte klingt noch zu unschuldig.
Besser: Das Wetter war schön, der Reifen war heiß und die Straße war frei, da hast Du es ziehen lassen. Den Blitzer hast Du zu spät gesehen, sonst hättest Du noch bremsen können. Vergiß nicht, Du warst Täter und hast Dein Handeln jederzeit aktiv bestimmt.
Genauso bestimmst du heute Dein Handeln, indem Du Dich an die Regeln halten wirst.

Samuel

son_goku
02.04.2005, 17:23
@ samuel,
danke, habe mir echt mühe gegeben,man muss sich nur sie die situatiuon versetzten und dann erzählen was man gefühlt habe....

das mit selbstkritik habe ich verstanden,dank dir!

Das mit der zweiten story,beim schönen wetter,gas geben.... klingt besser.Aber wenn er mich fragt wieso hast du das gemacht,nur eil es heiss war???dann wirst du im sommer wieder heizen,oder???

da wusste ich keine gute antwort.

Zu frage welches auto ich fahren werde:
Ich kaufe mir ein zuverlässiges auto,das ich mir auch leisten kann,tuning am auto werde ich noch betreiben,schöne alufelgen aber alles im rahmen des gesetzes,werde mein auto nicht als waffe benutzen.

ich bin karnkenpfleger und will meschnen helfen und sie nicht in gefahr bringen,wie durch den unfall....
man kann von glück reden das es kein scherverletzte gab.
Ich will keinen menschen mehr in gefahr bringen nur weil man gefrustet ist,oder sich beweisen will oder den kick braucht.
Ich treibe viel sport,fitness,joggen,fussball,mit autos habe ich kaum noch was zutun,ausser meinen bruder bei reparatur helfen.Ich bin viel ruhiger und ausgelichner geworden.
Ich habe gelernt das Verstöse im Strassenevrkehr nichts verloren haben,führ nur zum unglück ich selbst will das nicht mehr.
sollte ich meinen FS wiedererlagne werde ich mich stets an die verkehrsordnung halten,mir sind verstösse im strassenverkehr bewusst geworden.

ICh danke dir sehr Samuel.

samuel
03.04.2005, 13:07
Erstellt von son_goku
geworden.
Ich habe gelernt das Verstöse im Strassenevrkehr nichts verloren haben,führ nur zum unglück ich selbst will das nicht mehr.


Sehr schöne Aussage, aber das Wie ist noch nicht so klar.

Der Unfall hat Dir die Augen geöffnet, sehr schön, auch hier wieder die Gefühlslage mit bringen. Was für ein Film ist im Kopf gegangen, wie hättest Du Dich gefühlt, wenn das Mädel zum Beispiel querschnittsgelähmt gewesen wäre?

Den Kick holst Du Dir jetzt beim Sport, sehr schön, auch hier wieder genau beschreiben, was läuft wann in Dir ab?

Dann sind wir so gut wie durch.

Samuel

son_goku
03.04.2005, 21:00
Sehr schöne Aussage, aber das Wie ist noch nicht so klar.
bezieht sich das auf wie ich jetzt drüber denke???sorry aber ich mache soviel jetzt für die mpu das ich manchmal die einfachsten sachen nicht verstehe...

wie ich mich fühlen würde:
ich würde lebenlang eine schwere last mit mir tragen,mein gewissen würde mich umbringen,weil so eine situation durch dummheit und rücksichtlosigkeit entstanden ist.Hätte ich mich an die vorschriften gehalten wär nichts passiert.

Ich geh regelmässig drei bis vier mal ins fintess studio in der woche,am Wochenende beim schönen wetter spielen wir oft fussball,ich unternehme sehr viel mit meiner freundin...
ich denke manchmal wieso muss erst so ein unglück passieren bis man klarer denken kann,das man spass im leben hat ohne gegen vorschriften zu verstossen.wär dem mädel etwas passiert hätte ich keinen spass am lebem,weil ich ihren spass durch meine dummheit zerstört hätte.

kann ich dir zum abschluss nochmal alles komplett aufflisten,tathergang,änderung,zukuft....

samuel
05.04.2005, 00:45
@ son goku!

Das macht Du hier Alles für Dich und nicht für mich.
Ich hab hier nur meinen Spaß!!!!!!!!!!!!!!!!

Mit "Wie" ist der Punkt gemeint, an dem für Dich persönlich das Umdenken eingesetzt hat.
In Deinem Fall vermutlich der Moment, wo es gekracht hat.
Das kannst Du prima als Auslöser benutzen.
Das Knirschen des Bleches und der damit verbunde Adrenalinschub, weiche Knie und der Gedanke, Du hast Jemanden umgebracht, obwohl es dann doch nicht so schlimm gewesen ist.
Außerdem kannst Du dem Psycho auch vorrechnen, was Dich der Spaß gekostet hat und dann kannst Du noch erwähnen, was du hättest mit dem Geld alles anstellen können und daß Du Dir in Zukunft statt Strafe zahlen lieber eine Eigentumswohnung oder ein Häuschen damit finanzieren willst, oder so.

Dein Freizeitverhalten ist ja vorbildlich, das kannst Du genauso bringen, ist auch besser als schneller als schnell unterwegs zu sein.

Samuel


[geändert von samuel am 04-05-05 at 12:46 AM]

son_goku
08.04.2005, 02:49
@Samuel

Hi,so ich habe mir so ein gespräch Ausgedacht und hoffe es kommt gut rüber.

Er wird mich fragen was am dem abend passiert ist.

Am 21.19.2001 gegen 20Uhr stand ich an einer Ampel. Ich war etwas verärgert, da ich vor kurzem noch mit meiner damaligen freundin eine auseinanderstzung hatte.Ich bemerkte das neben mir an der Ampel ein getunter Wagen anhielt.Ich schaute kurz rüber und sah auch ein getunten wagen,der schon etwas den motor anheulen lies.Ich wusste jetzt schon das der andere pkw ein beschleindigungsrennen mit mir machen würde.Es kam mir auch irgendwie gelegen,der Stress mit der freundin, einfach mal Gas geben,die Strtasse war frei,abendstunde.Bei grün ging s los.Aus dem mit viel zeit verbunden motor wurde jetzt alles abverlangt.An der nächsten Ampel satnden wir wieder nebeneinander,beide gleich auf. Als ich bemerkte das wir uns schnell auf ein vor uns langsam fahrenden Pkw nährten verringerte ich die geschwindigkeit und positionierte mich hinter dem gegner um am langsam fahrenden Pkw vorbeizufahren.Der Gegnerische Wagen wechselte plötzlich auf den re. Fahrstreifen.Ich sah den langsamen Pkw immer näher kommen ich wechselt ebefalls auf den re. fahrstreifen. doch der gegnerische wagen bog plötzlich auf den linken fahrstreifen und fuhr am pkw vorbei.Ich konnte nicht mehr ausweichen da mein geschwindigkeit zu hoch war,ich konnte den aufprall nicht verhindern.

wie schnell war ich an den abend antworte ich

zu schnell ich schätz 130 kmh genau weiss ich das nicht da ich in dem moment nicht auf das tacho schaute.

Was finden sie so toll am schnell fahrten...

Das aufheulen der motoren,der adrenalinspiegel,der kick.das wollen alles aus dem auto abverlangen.ich wollte mich beweisen das ich ein guter fahrer bin und immer mein fahrzeug unter kontrolle habe bei hoher geschwindigkeit,schneller sein als der andere.

Wie fühlten sie sich dabei.

Ich fühlte mich wie im rausch,habe alle meine probleme vergessen,der stress mit der freundin,ich konnte einfach abschalten und meinen frust durch die geschwindigkeit abbauen.

Was war der auslöser für persönlich änderung.

der aufprall,mir schoss mein ganzes leben vor dem augen ab,stirbst du jetzt,querschnittgelähmt,hast du jetzt jemanden umgebracht??Ich habe sehr viel glück gehabt das niemanden etwas schlimmes passiert ist.Ich habe menschleben in gefahr gebracht obwohl ich die lehre zum krankenpfleger erlernt habe um menschen zu helfen,tat ich das gegenteil.wär dem mädchen etwas zugestossen,wär sie querschnittverletzt würde ich mir das nie verzeihen,die lebensfreude wär verloren weil ich mit schlechten gewissen leben müsste jemanden durch rücksichtsloses verhalten seine lebensqualität weggenommen habe.
Ich bin froh das es nicht dazu gekommen ist.

was haben sie daraus gelert.
Ich habe gelernt das Verstöse im Strassenevrkehr nichts verloren haben,führen nur zum unglück ich selbst will das nicht mehr.
Ich will kein leben mehr in gefahr bringen.

Wie sieht ihr leben jetzt aus

Ich geh regelmässig drei bis vier mal ins fintess studio in der woche,am Wochenende beim schönen wetter spielen wir oft fussball,ich unternehme sehr viel mit meiner freundin...
ich denke manchmal wieso muss erst so ein unglück passieren bis man klarer denken kann,das man spass im leben hat ohne gegen vorschriften zu verstossen.

Was kaufen sie sich für ein auto,
mich hat der unfall fast meine exsistenz gekostet,verfahrenskosten,anwaltkosten(kein rechtsschutz)Geldstrafe,auto weg,dann noch die kosten für den antrag,mpu,neue prüfungen. ich kann mir kein wagen leisten.ich werde das auto meiner mutter mitbenutzten.Mit dem Geld hätte ich mir meine Eigentumswohnung finazieren können,was ich eigentlichnach der Ausbildung machen wollte aber jetzt wir das nichts.Aus der traum.

ich hoffe das es etwas glauhaft rüber kommt.
könnte er mich noch etwas fragen oder etwas noch ergänzen????

samuel
08.04.2005, 20:13
@ son goku!

Die Richtung stimmt schon, was genau der Psycho fragt, kann Dir nur der Psycho sagen, wenn Du aber von Dir aus am Reden bleibst und er Dir nicht jedes Wort aus der Nase ziehen muß, dann werden es nicht allzuviele Fragen sein.

Wenn Du gefragt wirst, warum Du zu MPU mußt, dann sagst Du:

"Weil ich durch mein Fehlverhalten im Straßenverkehr die Eignung zum Führen eines Kraftfahrzeuges verloren habe und ich bin hier um die Zweifel an meiner Fahreignung auszuräumen. "

Das sollte schon mal fast die halbe Miete sein.

Viel kann ich Dir nicht mehr helfen, Du weißt nun, was ich weiß und ich hoffe mal das reicht. Sei immer locker, egal was der Psycho an Dich ranschwatzt.
Manchmal provozieren die die Leute und wollen schauen, ob die ausrasten.
Sollte die Lage irgendwie eskalieren und er brüllt Dich an, dann gehst Du auf Klo und rätst Ihm sich zu beruhigen. Und kommst dann nach drei Minuten wieder.

Samuel


[geändert von samuel am 04-08-05 at 08:14 PM]

son_goku
08.04.2005, 20:29
ich danke dir sehr für deine hilfe,termin habe ichnoch nicht bekommen.
melde mich bei dir.
danke für deine hilfe!!!

samuel
08.04.2005, 20:37
Geh hin und zeig es Ihnen!!!!!!!!!

son_goku
16.04.2005, 20:46
Am 26.04.05 bist es soweit.mein herz rasst jetzt schon....
drück mir die daumen

blossom
16.04.2005, 21:49
Du schaffst das....... viel Glück

samuel
17.04.2005, 13:58
@ son goku!

Guck mal unter Psychologische Untersuchung
Exell ist auch ein Rennfahrer, es wird Dir helfen, wenn Du dort ein wenig mitarbeitest.

Samuel

son_goku
17.04.2005, 16:46
zu den fragen noch paar antworten.

Wie bist du sonst gefahren/wie war dein Fahrstil?

Ich bin oft schnell gefahren,aber nur an strassen wo es die stituation möglich gemacht hat,frei strassen,zeispurig etc
ich hatte einen agressiven fahrstil,lies mich oft provozieren.

Wie willst du dich konkret im Straßenverkehr zukünftig im Griff haben, auch Umgang mit Aggressionen und Provokation?
Ich lasse mich auf provokation nicht ein,da ich über die folgen inklaren bin.sollte nochmal die selbe situation in zukunft entsehen dann fahr ich normal weiter da ich weiss was passieren kann und das will ich nicht.das ist meine stragtegie.die folgen immer vor den augen halten,sich dran errinnern was passiert ist und ob das es wert war

Wie gehst du nun mit dem Thema "sich etwas beweisen müssen" um?Anerkennung??
Meine Anerkennung bekomme ich durch meinen sport.
nach dem unfall begann ich mit fitness,ich halte mich diszipliniert an ernährung,trainingspläne und ich bin froh das ich das gemacht habe.das zeigt mir das ich etwas durchziehen kann,standhaft an einer sache bleiben.
ich esse keine pizzas oder süssigkeiten wenn deran es nicht erlaubt,ich ziehe das mehrer montae durch.und ich kriege von meinen freunden anerkennung das ich sowas schaffe.
ich besitzteeinen starken willen und ich werde es schaffen mich an die regeln halten.

samuel
18.04.2005, 19:56
Erstellt von son_goku

Wie bist du sonst gefahren/wie war dein Fahrstil?

Ich bin oft schnell gefahren,aber nur an strassen wo es die stituation möglich gemacht hat,frei strassen,zeispurig etc
ich hatte einen agressiven fahrstil,lies mich oft provozieren.

Wie gehst du nun mit dem Thema "sich etwas beweisen müssen" um?Anerkennung??
Meine Anerkennung bekomme ich durch meinen sport.
nach dem unfall begann ich mit fitness,ich halte mich diszipliniert an ernährung,trainingspläne und ich bin froh das ich das gemacht habe.das zeigt mir das ich etwas durchziehen kann,standhaft an einer sache bleiben.
ich esse keine pizzas oder süssigkeiten wenn deran es nicht erlaubt,ich ziehe das mehrer montae durch.und ich kriege von meinen freunden anerkennung das ich sowas schaffe.
ich besitzteeinen starken willen und ich werde es schaffen mich an die regeln halten.



@ son goku!

Hey nu bleib mal bischen auf dem Teppich.
Du hast nie im Leben rechts überholt oder hast Dich mal eben noch schnell reingedrängelt und es hat bestimmt auch noch nie jemand wegen Dir eine Vollbremsung hingelegt?

Du bist ein ganz normaler Verkehrsrowdie, also fang nicht an die Geschichte vom Storch auszupacken, Du wärst nur da schnell gefahren, wo es auch breit und ungefährlich war.
Wie konnte es dann zu Deinem Unfall kommen?

Keine Pizza essen ist gut für die schlanke Linie, hat aber verkehrstechnisch leider keine Bedeutung.
Besser wäre es, Du würdest was zur Entspannung tun.
Du bist ja nun nicht den ganzen Tag im Fitnesscenter.
Was machst Du, wenn Dich in der Bahn ein Halbwilder anstarrt und Dir das Blut kocht?

Samuel

son_goku
18.04.2005, 22:24
@ Samuel

ich es besser wenn ich nur sage das ich an breiten und ungefährlichen stellen schnell gefahren bin und trotzdem kann etwas passieren wie am unfall tag und aus diesem grund werde ich mich nochmal von der ungebung täuschen lassen und meinen trieb freien lauf lassen.ich besitzte kein trieb mehr schnell zufahren.ich fahre so schnell wie es die verkehrsordnug und die situation erlaubt.

Ich geh an stressigen tagen in die saune, da schalte ich am besten ab,dort kann ich mich richtig entspannen die wärme,die ruhe das wirkt wunder.ich kann mich richtig gehen lassen und den ganzen altag hinter mir lassen.

das mit dem blut kochen seh ich so.
Ich ignorier es einfach.auch mit meinen fäusten kann ich jemand in gefahr bringen so ist es nicht.erst denken dann handeln.ich muss mir inklaren sein ob es notwendig ist???

samuel
19.04.2005, 19:46
@ son goku!

Wie war es denn in Wirklichkeit?
Versuch bei der MPU so eng wie möglich bei der Wahrheit zu bleiben.
Das Du nur an ausreichen breiten Straßen Rennen gefahren bist?
Wenn eine Kurve kam, dann hast Du den Jagdinstinkt verloren und das Rennen abgebrochen?

Damit tust Du Dir keinen Gefallen, das macht Deine Erzählung nur unglaubwürdig.
Du warst ein Böser, sogar ein ganz Böser, der Unfall hat Dich kuriert, jetzt bist Du ein Lieber, fertig ists.

Hast Du schon mal was von Yoga gehört?
Ein paar Atemübungen, wenn Streß aufkommt sind auch ganz nett.
Irgendwas, was Du vorher nicht ausgeübt hat und was Dir jetzt hilft die Kontrolle über Dich zu behalten. Wie wär es mit "Liedchen trällern" wenn es eng wird.

Du bist noch der selbe Mensch mit den selben Emotionen. Der Unfall hat Dich geschockt, aber Du bist mit einer Geldstrafe davongekommen. Alle Finger noch dran.
Sauna ist super, kannst Du aber auch nicht auf dem Rücken tragen.

Samuel

son_goku
20.04.2005, 15:12
sicher ich bin früher schnell gefahren habe enge kurven mit hoher geschwindigkeit genommen fühlte mich wie auf der rennstercke.
ich habe angst vor der wahrkeit das er sagt ne jung du bist der alte obwohl ich es nicht mehr bin.
ich bin seitdem unfall ein anderer mensch.
ich geh jedes jahr an dem unfall tag in die kirche und zünde eine kerze an und danke gott dafür das es keine schlimmeren fplgen hatte.ich bin sehr abagläubisch und ich bin mir sicher das gott mir eine zweite chance gegeben hat mein leben anders zuführen.
wenn ich die fotos vom auto anschaue kann man echt nur von glück reden das ich nicht tod bin.die rettungslaute fragten sich auch wie ich aus dem auto rausgekommen bin.

Das stimmt mit yoga wollte ich es auch versuchen.
ich habe gehört das ein vorgespräch beim dem selben gutachter ein dicken plus punkt bringt stimmt das???

avery
20.04.2005, 15:58
Ein Vorgespräch kannst Du nicht beim selben Gutachter haben, so ist es zumindest bei mir. Mir hat das heutige Vorgespräch aber sehr geholfen, denn somit weiss ich worauf ich noch genauer eingehen muss. Er hat mir heute gesagt, dass es ganz klar positiv sei, ich könnte nur noch konkreter auf einige Dinge eingehen, z.B. Selbstkontrolle. Nun ist mein Termin in einer Woche und ich hoffe, dass es so gut läuft wie heute.

Versuch ein paar andere Dinge einzubinden, dass hat dem Psycho gut gefallen: Joggen -> perfekt zum Stressabbau, dir selbst nen Witz erzählen -> perfekt zum Ablenken, je ausgefallener desto besser, dann klingt es auch mal für den Psycho anders als was alle aus irgendwelchen Büchern haben.

Viele Grüsse

avery

samuel
20.04.2005, 20:08
@ son goku!

Wenn Du erzählst, wie es war, dann bist Du doch schon einen Schritt weiter.
Früher hast Du Dich für nicht ganz so schlimm gehalten, obwohl Du schon ein schlimmer Finger warst. Heute weißt Du das und kannst das auch zugeben.

Die Bilder vom Auto kannst Du mitnehmen, und dann erzählst Du noch die Kirchengeschichte.

Vorgespräch findet nicht beim Gutachter statt, das sit überall so.
Kostet ca 80 Eur, oder mehr, je nach Lage des MPI.
Wenn Du das über hast, dann geh, Voraussetzung für ein pos. GA ist es nicht.

Samuel

son_goku
26.04.2005, 17:50
@samuel und rest...
Ich habe es geschafft,positives GA,Geil!!!!
vielen dank an euch alle ohne euch wär ich durchgefallen,vielen dank!!!!!!!

Dj Guy Salama
26.04.2005, 18:06
schmuuuuf alter !

blossom
26.04.2005, 21:12
Glückwunsch

samuel
27.04.2005, 00:03
Schön!

son_goku
27.04.2005, 08:16
@Dj Guy Salama
danke
aber ronnie coleman sagte
UHHHHWWWW LIGHTWEIGHT BAYBÄ !!! LIGHTWEIGHT !!!!!!!!
(nach absetzen der ca 400kg ; kreuzheben (2x)

@Samuel
Ich möchte mich nochmal ganz herzlichen bei dir bedanken,ohne dich hätte ich das nicht geschafft,sich zeit zwischen deinen normal altag für uns zu nehmen verdient hohen respekt.
wenn ich das irgendwie wieder gutmachen kann sag bescheid.

@All
an euch auch vielen dank für eure hilfreichen tipps!!!
viel glück noch an die noch müssen.

*Lior Perlmutter
27.04.2005, 08:48
schuldigung son

habs mir erst 3 mal angesehn und versucht das ausm kopf zu revisieren http://www.mpu-idiotentest.com/mpu-forum/images/smilies/biggrin.gif

aber is unfassbar was der mann an gewichten bewegt.

HUUUUUUUUU LIGHTWEIGHT http://www.mpu-idiotentest.com/mpu-forum/images/smilies/zwink.gif

*Lior Perlmutter
27.04.2005, 08:49
sachma kenn ich dich nicht ausm iron-sport foum ???????? http://www.mpu-idiotentest.com/mpu-forum/images/smilies/confused.gif

son_goku
27.04.2005, 13:05
der mann ist eine maschine!!!in seinem polizei outfit sieht er richtig krass aus
UHHHHWWWW LIGHTWEIGHT BAYBÄ !!! LIGHTWEIGHT !!!!!!!!

*Lior Perlmutter
27.04.2005, 13:10
stell dir vor du wirst von so einem UNTIER gepackt , allein sein hemd könnte ich als zelt nutzen ! unfassbar ! und sein PURE EGGWHITE was er sich in dei fanne haut hahahaha killer der typ , und dieser erbrachmix in der bar ! reis bohnen kuchenbrot und irgendwelche anderen undefinierbare sachen http://www.mpu-idiotentest.com/mpu-forum/images/smilies/biggrin.gif !!! der mann hat geld , er fährt ne viper , einfach killer ! dafür hat cutler die tiefere stimme !!!!! wenn er grunzt und die LH stämmt , URRHHH !!!!!! NO PAYN MAN , NO PAYN !!!!!!!!!!!