PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : MPU aufgrund angeblicher charakterlicher Mängel


Kampfkartoffel
14.02.2005, 07:41
Wer kann helfen? Mein Mann ist bei einer recht zweifelhaften Polizeikontrolle durch anfangs zwei junge Polizisten (es kamen dann wohl noch mehr dazu) aufgehalten worden. Das ganze fand mit halbgezogener Waffe und Pfefferspray statt, nur weil er 1. wissen wollte, warum er überhaupt kontrolliert wird und darauf keine Antwort erhielt (später im Schreiben der FSST stand dann, weil unser Auto mit einer anderen Farbe als der tatsächlichen im Polizeicomputer geführt wird) und 2. nach der Kontrolle nicht aus dem Auto durfte (sondern gewaltsam daran gehindert wurde). Nun heißt es, seine charakterliche Eignung sei zweifelhaft. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? http://www.mpu-idiotentest.com/mpu-forum/images/smilies/confused.gif

blossom
15.02.2005, 08:52
Gegen die Staatsgewalt bist du machtlos. Würde auf jeden Fall einen Anwalt zu rate ziehen.