Einzelnen Beitrag anzeigen
  #23  
Alt 16.06.2018, 20:00
Benutzerbild von marianee
marianee marianee ist offline
MPU Profi
 
Registriert seit: 21.09.2015
Beiträge: 1.056
Standard

Zitat:
So etwas kommt nie gut. Gutachter erwarten, gerade wenn sie KT noch akzeptieren sollen, einen nachvollziehbaren und tiefgreifenden Wandlungsprozess und reagieren allergisch, wenn sie spüren, daß alle Angaben sich nur für die MPU zurecht gelegt werden.
Ich hab nach der ersten TF gewusst, dass ich nicht clean bin. Konnte aber den GA wie auch immer, überzeugen. Dann kam die 2. TF. 2,7 Promille. Da war mir klar, dass ich losziehen muss. Therapie. Nichts anderes. Lieber 5 Tassen Kaffee, aber keinen Alk. Als ich zurückkam, hab ich den Wein meiner Frau in Kloo gekippt. Sie hat zwar gemeckert, aber 1 Jahr Alkoholverbot im Haus.
Erstaunlich, ich hatte letztens eine Nachtfahrt, weil meine Tochter aus Prag kam. Polizei neben mir. Sie kam gerade an. Hab gepustet. 0. Sie meinte, Papa ich bin so stolz auf dich, hatte schon nen riesen Schreck.
Mit Zitat antworten