Zurück   MPU Forum > MPU Diskussion > Drogen MPU

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 15.05.2019, 17:01
Merlin_MJ Merlin_MJ ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 15.05.2019
Beiträge: 1
Standard MPU verschieben? Haarprobe clean?

Was ist passiert?
Ich wurde am 28.09.2018 mit 2,8ng/ml THC und einem THC-COOH Wert von 25,6ng/ml im Straßenverkehr erwischt und positiv getestet.
Am 20.03.2019 kam dann die Aufforderung zu einem medizinischen Gutachten.
Ich machte dies am 02.04.2019, anstatt mit einem Anwalt dagegen vorzugehen (eigene Dummheit) und gab dort an nur einmal konsumiert zu haben. Im Blut befand sich anschließend leider noch 1,9ng COOH und
im Urin 27 COOH Abbauprodukt. Der Wert im Urin kam nicht ausschließlich durch das vorher konsumierte, ich befand mich 12 Stunden vor dem Gutachten bei einem Samy Deluxe Konzert wo tausende konsumierten und ich ziemlich viel abbekam. (Bin beruflich Veranstaltungstechniker)

Schnelltest: War positiv

Welche Angaben wurden gegenüber den Behörden gemacht?
Ich gab bei der Polizei zu am Vortag etwas konsumiert zu haben.
Das Verfahren wegen BTM wurde schon eingestellt.


Führerschein
Habe ich noch. Mir wurde eine MPU Frist bis zum 01.08 diesen Jahres gesetzt, jedoch wurde mir bei der Führerscheinberatung mit einer unabhängigen Psychologin gesagt ich müsse eine Haaranalyse (6cm=6Monate) vorlegen, was bei meinem Konsum frühestens Anfang September möglich ist. Ihr sagte ihr ich hätte 2* monatlich große Mengen konsumiert (5g), jedoch nicht über Jahre, was die Wahrheit gewesen wäre, sondern nur Von August bis März.

Die Führerscheinstelle lehnte eine Verlängerung der Frist zur Gefahrenabwehr ab, da ich meinen Führerschein ja noch habe.


Führerscheinstelle
Hab schon in meine Akte geschaut: Nein
Sonstige Verstöße oder Straftaten?: Nein

Konsum
Der letzte Konsum war am 03.03.2019, vorher in diesem Jahr unregelmäßig zu besonderen Anlässen 1-3 Joints mit Freunden, 2018 auch nach dem erwischt werden noch regelmäßig in der Woche etwa 2-4g alleine.

Im August gebe ich nun meinen Führerschein freiwillig ab und hatte vor Ende September die MPU zu machen. Denkt ihr zu diesem Zeitpunkt ist meine Haarprobe schon "clean" oder sollte ich besser noch länger warten?

Ich besuche ab dem 21.05.19 einen Avanti 16+ Vorbereitungskurs vom TÜV Nord.

Sollte ich was vergessen haben gerne fragen.

Über Tipps bin ich immer dankbar
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 16.05.2019, 10:15
Kollegah25 Kollegah25 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 06.01.2019
Beiträge: 49
Standard

Hallo Merlin,

deine Haare brauchen auch eine gewisse Zeit um "clean" zu werden.
Wenn dein letzter Konsum im März war, werden deine Haare dieses Kriterium nicht erfüllen. Du wirst wahrscheinlich so oder so für ein paar Monate auf deinen Führerschein verzichten müssen. ICh würde dir empfehlen, dass du anfänsgt so schnell wie möglich für 6 Monate Urinproben zu sammeln.


Gruß,
kollegah25
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
cooh, haaranalyse, konsum, thc

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:38 Uhr.