Zurück   MPU Forum > MPU Diskussion > Sonstige Anlässe MPU

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 12.05.2018, 18:10
phrex phrex ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 24.05.2015
Beiträge: 7
Standard MPU Bestanden! Doch nicht... :(

Hey Leute,

letzten Montag war ich bei MpuMax in Hannover, dort lief auch alles gut ab, die Psychologin meinte zu mir das sie nichts gegen ein positives Ergebnis hat, nur kam heute die MPU an wo steht das es negativ ist.

Ich denke alles zurück zuführen auf eine Sache und zwar, zum Thema Urkundenfälschung und Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Ich gab an einen Führerschein gekauft zu haben (was auch wahr ist, ich war jung und naiv) das er nicht legal war daran dachte ich nicht! In der Akte steht aber das ich ihn selbst erstellt hätte und die Psychologin nun alles anzweifelt.

Bringt es noch was mit ihr zu reden und ihr die Sachlage zu erklären?

Empfehlung in der MPU "Im Hinblick auf eine Verbesserung der individuellen Voraussetzungen wird Herrn *****empfohlen, sich an eine verkehrspsychologische Einrichtung zu wenden, wo er an einer Beratungsmaßnahme teilnehmen sollte"

bedeutet MPU Vorbereitung und dann wieder MPU?

beste grüße
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 12.05.2018, 18:35
Benutzerbild von Alana
Alana Alana ist offline
MPU Profi
 
Registriert seit: 06.08.2011
Beiträge: 10.752
Standard

Zitat:
Zitat von phrex Beitrag anzeigen
letzten Montag war ich bei MpuMax in Hannover
Na ja.
Zitat:
Ich gab an einen Führerschein gekauft zu haben (was auch wahr ist, ich war jung und naiv) das er nicht legal war daran dachte ich nicht! In der Akte steht aber das ich ihn selbst erstellt hätte und die Psychologin nun alles anzweifelt.
Dann hat sich die Psychologin korrekt verhalten. Sie hat sich danach zu richten, was ein Gericht als Tatsache festgestellt hat und damit in der Akte gelandet ist. Stellt der Proband sein Delikt in der MPU anders dar, ist das als mangelnde Tateinsicht und damit die MPU als Negativ zu werten.

Zitat:
Bringt es noch was mit ihr zu reden und ihr die Sachlage zu erklären.
Kann ich mir nicht vorstellen. Dein Negativ ist regelgerecht.
Zitat:
bedeutet MPU Vorbereitung und dann wieder MPU?
Klar mußt Du erneut zur MPU (mit der empfohlenen Vorbereitung hast das nichts zu tun, sondern mit deinem Nichtbestehen)

Wichtig: Das negative Gutachten nicht abgeben! Zur MPU mußt Du sowieso noch mal; gibst Du das negative Gutachten ab, wirst vorher allen Empfehlungen, also auch der zu einer kostenpflichtigen Vorbereitung nachgekommen sein.
__________________
Liebe Grüße
Alana
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 12.05.2018, 18:51
phrex phrex ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 24.05.2015
Beiträge: 7
Standard

Muss ich jetzt den Führerscheinantrag zurück ziehen und wieder neu erteilen?
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 12.05.2018, 18:56
Benutzerbild von Alana
Alana Alana ist offline
MPU Profi
 
Registriert seit: 06.08.2011
Beiträge: 10.752
Standard

Zitat:
Zitat von phrex Beitrag anzeigen
Muss ich jetzt den Führerscheinantrag zurück ziehen und wieder neu erteilen?
Du hast doch eine Frist gesetzt bekommen, bis wann Du das Gutachten abgeben mußt. Wenn dieser Termin verstrichen oder spätestens wenn die Akte zurück ist, wird die FSST deinen Antrag kostenpflichtig ablehnen. Wenn Du diese Kosten sparen willst, mußt Du vorher den Antrag zurückziehen.

Und neu stellen, wenn Du dich fit genug für einen erneuten Versuch fühlst.
__________________
Liebe Grüße
Alana
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 12.05.2018, 18:58
phrex phrex ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 24.05.2015
Beiträge: 7
Standard

Die aussage war nicht vom Gericht sondern damals von mir!

Ich sagte es um einen Freund zu schützen, genauso wie ich sagte das ich damals denn roller alleine gestohlen hatte, mit 45kg kann ich ja kein 130kg roller alleine tragen!

Also durch diese eine falsche aussage, ist alles hinfällig? obwohl gesagt wird man solle ehrlich sein?!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 12.05.2018, 19:00
phrex phrex ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 24.05.2015
Beiträge: 7
Standard

Die Akte schickt doch jetzt die mau stelle wieder zurücK? hätte ich noch eine chance zu einer anderen mau stelle zu gehen?

oder erst mit Neuerteilung?
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 12.05.2018, 19:10
Benutzerbild von Alana
Alana Alana ist offline
MPU Profi
 
Registriert seit: 06.08.2011
Beiträge: 10.752
Standard

Zitat:
Zitat von phrex Beitrag anzeigen
Die aussage war nicht vom Gericht sondern damals von mir!
Strafbefehl/Urteil oder nicht? Das dürfte ja inzwischen rechtskräftig sein und damit gilt alles, was da festgestellt wurde, als Tatsache.

Zitat:
Ich sagte es um einen Freund zu schützen,
Der Richter hat Dir das geglaubt und zur Grundlage seines Urteils genommen. Damit hat es Bestand. Sorry, aber Du kannst deine Aussagen nicht ändern, wenn es Dir bei einer anderen Angelegenheit (=MPU) jetzt besser paßt.
Zitat:
Also durch diese eine falsche aussage, ist alles hinfällig? obwohl gesagt wird man solle ehrlich sein?!
Ja! Vor allem in seinem Strafverfahren.
Zitat:
Zitat von phrex Beitrag anzeigen
Die Akte schickt doch jetzt die mau stelle wieder zurücK? hätte ich noch eine chance zu einer anderen mau stelle zu gehen?
Du kannst freundlich bei deiner FSST anfragen, aber die meisten spielen da nicht mit. Und nicht sagen, daß das Gutachten negativ geworden ist! Du warst krank, bist nicht hingegangen oder so etwas.
Zitat:
oder erst mit Neuerteilung?
Nach einer Neuerteilung brauchst Du zu keiner MPU mehr. Da meinst: Neuantrag. Ich fürchte: Ja.
__________________
Liebe Grüße
Alana
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 14.05.2018, 12:29
phrex phrex ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 24.05.2015
Beiträge: 7
Standard

So heute bei der FSST gewesen, und Antrag zurück gezogen!

Meine neue MPU stelle wird die AVUS hamburg, denk ich mal oder?

Was wäre jetzt das sinnvollste, also welche schritte sollte ich jetzt tun um die Wartezeit zu nutzen?
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 14.05.2018, 14:51
derm derm ist offline
Stammpersonal
 
Registriert seit: 13.01.2017
Beiträge: 139
Standard

Am besten wäre es wenn du das negative Gutachten (anonymisiert) zur Verfügung stellst! Dann könnte man dir hier am besten weiterhelfen.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:51 Uhr.