Zurück   MPU Forum > MPU Diskussion > Alkohol MPU

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 13.02.2019, 15:11
TheSkyIsTheLimit TheSkyIsTheLimit ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 12.12.2018
Beiträge: 23
Standard Wiederholungstäter 2011/ 0,9 u. 0,68 Promille

Hallo liebe MPU Gemeinschaft

Ich habe ein paar Fragen zu meiner anstehenden MPU.
Nach nun über 7 Jahre ohne Führerschein ist es nun soweit.

Hier mein Fragebogen den ich ausgefüllt habe.

Teil 1:

Zur Person
Geschlecht: männlich
Größe: 1,84
Gewicht: 78
Alter: 34

eventl. Bundesland: BW

Was ist passiert?
Datum der Auffälligkeit: 26.3.2011 und 24.7.2011
BAK: 0,9 und 0,68
Trinkbeginn: 00 Uhr/ 00 Uhr
Trinkende: 04 Uhr / 04 Uhr
Uhrzeit der Blutabnahme: 6:51 / 6.50

Stand des Ermittlungsverfahrens
Gerade erst passiert: nein
Strafbefehl schon bekommen: ja
Dauer der Sperrfrist: keins

Führerschein
Hab ich noch: nein
Hab ich abgegeben: Ja
Hab ich neu beantragt: ja
Wurde mir entzogen? ja
Noch in der Probezeit?: nein
Habe noch nie einen besessen: nein

Führerscheinstelle
Hab schon in meine Akte geschaut Ja/Nein: Ja
Sonstige Verstöße oder Straftaten?: Nein
Fragestellung der Fsst (falls bekannt): -

Konsum
Ich trinke noch Alkohol, wenn ja wie oft wieviel: siehe unten Fragebogen
Ich lebe abstinent seit: Ja seit 4 Monaten

Leberwerte ja/nein, seit wann: bekomme ich morgen
in welchen Abständen: -

Aufarbeitung
Suchtberatungsstelle aufgesucht?: nein
Selbsthilfegruppe (SHG): nein
Psychologe/Verkehrspsychologe: nein
Kurs für verkehrsauffällige Autofahrer: nein

werden derzeit Medikamente eingenommen?Antidepressiva etc: nein

MPU
Datum: Februar
Welche Stelle (MPI): pima
Schon bezahlt?: Nein ( Vor Ort in Bar )

Schon eine MPU gehabt? nein
Wer hat das Gutachten gesehen? -

Was steht auf der letzten Seite (Beantwortung der Fragestellung)? -

Welche Empfehlung (Auflagen) wurden ausgesprochen: -

Altlasten
Bereits durch Alkohol auffällig geworden Punkte oder sonstige Straftaten: nein


1. Beschreiben Sie den Tag Ihrer Trunkenheitsfahrt aus eigener Sicht mit Datum und Uhrzeiten.
(wann, wo und mit wem getrunken / wann und wie aufgefallen / Promille)

1.TF 26.3.2011/ Stuttgart

Ich hatte mit einem Kollegen beschlossen zum Feiern zu gehen. Ich bin am jeden Tag mit dem Auto in die Stadt gefahren wo wir uns dann auch getroffen haben. Wir sind dann gegen Mitternacht in einen Club gegangen wo wir gefeiert und getrunken haben. Da es in Stuttgart viele Clubs gibt, waren wir auch noch in einem anderen Club wo ebenfalls Alkohol konsumiert wurde. Am selben morgen bin ich in dann in eine allgemeine Alkohol Verkehrskontrolle gefahren und wurde kontrolliert.
Hatte 0,9 Promille.

2.TF 24.7.2011/ Stuttgart

Auch hier das selbe Muster. Ebenfalls mit einem anderen Kollege auf der Theodor Heuss Straße unterwegs gewesen, wo sich Clubs und Bars aneinander reihen. Wir trafen uns ebenfalls gegen Mitternacht wo ich dann in verschiedenen Locations Alkohol zu mir nahm.
Bin wieder in eine allgemeine Alkohol Verkehrskontrolle gefahren und wurde kontrolliert.
Hatt dieses mal 0,68 Promille.



2. Was und wie viel haben Sie am Tattag insgesamt getrunken?
(Genaue Angaben in Sorte, Menge, Trinkzeit)

1. TF zwischen 00:00 und 04:00 Uhr
12 x 0,02 Whisky( Gemischt als Whiskey Cola )
2 x 0,3 Bier

2.TF zwischen 00:00 und 4:00 Uhr
10 x 0,02 Whisky ( Gemischt als Whiskey Cola )
2 x 0,3 Bier



2. Wie viel Kilometer fuhren Sie, bis Sie aufgefallen sind und wie viel Kilometer wollten Sie insgesamt fahren?
1.TF Ich bin gerade mal einen Kilometer gefahren da wurde ich schon angehalten. Ich hatte eine nach Hause Weg von ca 6 km vor mir.

2.TF Wieder identisch die gleiche Strecke! Dieses mal wurde ich na ca 4km angehalten. Ein Nachhause Weg von 6km.


4. Hatten Sie das Gefühl, noch sicher fahren zu können?
(Ja/Nein + Begründung)

1.TF Nein. Ich fühlte mich betrunken und war mir sicher dass ich nicht mehr mit absoluter Sicherheit am Verkehr teilnehmen kann. Mir war bewusst welches Riskio ich eingehe.

2.TF Ich war mir nicht sicher ob ich über der 0,5 Grenze war, ich bin aber bewusst das Riskio eingegangen.

5. Wie haben Sie die Trunkenheitsfahrt vermeiden wollen (wenn überhaupt)?

Ursprünglich wollte ich in beiden Fällen den Wagen in der Stadt stehen lassen um es am nächsten Tag wieder in nüchternen Zustand abzuholen. Alternativ hielt ich mir die Möglichkeit offen mit den öffentlichen Verkehrsmittel nach Hause zu kommen.

6. Haben Sie bereits früher im Straßenverkehr unter Alkoholeinfluss gestanden und sind aufgefallen?

Ja habe ich, bin aber nie aufgefallen.

7. Wie oft haben Sie alkoholisiert am Straßenverkehr teilgenommen ohne aufzufallen und was folgern Sie daraus?

Das waren ca 5-6 mal vor diesen 2 TF. Diese Fahrten waren allesamt innerhalb 1,5 Jahren vor den 2 TF. Es war nur eine Frage der Zeit bis ich angehalten wurde. Ich bin dankbar dafür dass ich niemanden Verletzt habe und die Chance hatte alles aufzuarbeiten.

Exploration

8. Wann hatten Sie den ersten Kontakt mit Alkohol und wann haben Sie das erste Mal Alkohol zu sich genommen?

Der Kontakt mit Alkohol war schon mit 15 Jahren. Meine Eltern besaßen ein Restaurant und da wurde viel Alkohol an die Gäste ausgeschenkt.
Ich selbst habe im August 2009 also mit 24 Jahren das erste mal Alkohol getrunken. Meine Eltern hatten ein neuen Restaurant eröffnet. Ich bin da mit eingestiegen und war fortan für die Gäste und den Service zuständig. Zu dieser Zeit habe ich das erste mal getrunken.

9. Haben Sie regelmäßig Alkohol getrunken, und wie hat sich ihr Trinkverhalten in den letzten Jahren entwickelt?

Von 2009 bis 2012 war mein Konsum recht hoch. Ich habe zu dieser Zeit im Schnitt 6-8 mal im Monat Alkohol konsumiert.

Seit 2012 bis September 2018 war mein Alkohol Konsum sehr unterschiedlich. Da eine lange Zeitspanne dazwischen ist kann ich diese Frage nicht genau beantworten. Ich würde aber sagen im Schnitt waren es ca 2-4 mal im Monat wo ich Alkohol zu mir genommen habe.

Ich bin seit 4 Monaten Abstinent.

( Dieser Punkt beschäftigt mich sehr. Meine Taten liegen fast 8 Jahre zurück. Da ich mit KT in die MPU gehe bin ich mir nicht sicher wie ich das angeben soll. Glaubt der Gutachter mir dass ich seit 6 Jahren KT? Welche Strategie würdet ihr mir empfehlen?)

10. Wie viel und wie oft haben Sie getrunken?
(Genaue Angaben in Sorte, Menge, Häufigkeit)

2009-2012
(6-8 mal im Monat) Wenn ich getrunken habe dann sehr oft bis zu einem Vollrausch.
Mein Standard Getränk war Whiskey Cola. Ich trank meistens 0,35 cl Whiskey an einem Tag ( als Mischgetränk mit Cola).

2012-2018
(2-4mal im Monat)
Auch hier war Whiskey Cola fast immer mein Standard Getränk. Manchmal auch anderer Schnaps gemischt mit einem Softfrink. Auch hier oft bis zu 0,35 ml Schnaps.


11. Wo und mit wem haben Sie überwiegend getrunken?

Ausschließlich wenn ich zum Feiern ging. Wir haben dann auch öfters bei mir oder bei Kollegen vorgetrunken und sind dann zum Feiern. Meistens dann in einen Club.

12. Warum haben Sie getrunken?
Ich habe Alkohol als Werkzeug eingesetzt um die Wirkung zu spüren. Es war für mich normal auf einer Party zu trinken. Mir gefiel es die enthemmende Wirkung zu spüren und einfacher auf Leute zugehen zu können.

13. Welche Wirkung haben Sie in der Vergangenheit nach Alkoholgenuss bei sich beobachtet?

Bei wenig Alkohol war ich sehr gesellig und entspannt. Hatte Spaß daran in einer guten freundschaftlichen Runde zusammen Alkohol zu konsumieren.


14. Gab es kritische Hinweise Anderer auf Ihren Alkoholkonsum und wie haben Sie darauf reagiert?

In meinen extremsten Zeiten gab es einige kritische Hinweise von Freunden. Sie machten mich darauf aufmerksam dass meine Alkoholkonsum in Verbindung mit dem Feiern allmählich überhand nimmt und sie sich Sorgen um mich machen.

15. Welche Auswirkungen und Folgen hatte Ihr Alkoholkonsum auf Ihr Leben und Ihr Umfeld?

Als ich angefangen habe das erste Mal Alkohol zu konsumieren war ich mit meiner Freundin bereits seit 6 Jahren zusammen. Meine Party Eskapaden haben der Beziehung sehr zugesetzt. 2 Jahre später war die Beziehung zuende. Sicherlich hat mein Konsum meiner Beziehung sehr geschadet. Ich wurde stets unzuverlässig und enttäuschte sie zu dieser Zeit des öfteren. Desweiteren war es in beiden Fällen ihr Auto als ich meine TF hatte.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 13.02.2019, 15:11
TheSkyIsTheLimit TheSkyIsTheLimit ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 12.12.2018
Beiträge: 23
Standard

16. Gab es in Ihrem bisherigen Leben frühere Zeiten, in denen sie weit mehr Alkohol als heute getrunken haben?

Zwischen 2009 und 2012 habe ich viel mehr Alkohol getrunken wie heute.

17. Haben sie jemals die Kontrolle über ihre Trinkmenge verloren und bis zur Volltrunkenheit Alkohol konsumiert?
Nein das ist nicht passiert. Ich musste mich allerdings 5-6 mal übergeben. Wenn es soweit war dass ich mich übergeben musste konnte ich auch nichts mehr trinken.

18. Haben Sie früher schon einmal oder öfter über einen längeren Zeitraum bewusst und mit Absicht völlig auf den Genuss von Alkohol verzichtet?
Ja bis zu meinem Alter von 24 Jahren habe ich nie Alkohol konsumiert geschweige denn Probiert gehabt.

19. In welcher Kategorie von Trinker haben sie sich früher gesehen und wie stufen Sie sich heute rückblickend ein?

Harter Party Trinker der sich zu nichts zu Schade ist. Mich musste man nicht zweimal Fragen wenn es eine Gelegenheit gab zum trinken. Ich war fast immer dabei.

Heute und in Zukunft

20. Trinken Sie heute Alkohol? Wenn ja, was, wie viel und wie oft?
Ich trinke heute im Jahr zu 6-10 besonderen Anlässen im Jahr. Dabei beschränke ich mich auf maximal 1 Glas 0,3 L Wein oder 1-2 Gläser 0,2 L Weinschorle.

21. Wann haben Sie zuletzt Alkohol getrunken?
Am 5. Oktober 2018.

22. Trinken sie gelegentlich alkoholfreies Bier?
Nein, habe ich auch noch nie probiert.

23. Warum trinken Sie heute Alkohol/keinen Alkohol?
Ich genieße es mit meinen Freunden an einem besonderen Tag zu einem besonderen Anlaß einen guten Wein zu genießen. Der freundschftliche Aspekt steht hierbei für mich im Vordergrung.

24. Warum haben Sie das Trinken reduziert bzw. aufgegeben und warum nicht schon eher?
Ich habe erkannt dass das fehlende Wissen um die Gefahr, die vom Alkohol speziell für mich ausgeht, mich leichtsinnig werden ließ.
Ich habe die Gefährlichkeit von Alkohol die ich als Werkzeug eingesetzt habe erkannt und mein Leben verändert.
Mein Leben hat sich im 2012 sehr starkt verändert. Auch durch die Trennung von meiner langjährigen Freundin wurde mir bewusst dass es so nicht weiter geht.


25. Wie haben Sie die Änderung Ihres Trinkverhaltens erreicht und dabei die Umstellungsphase erlebt?
Ich habe Anfang 2013 mit dem Kontrollierten trinken begonnen. Ich habe für einen längeren Zeitraum ausprobiert wie es für mich ist sehr kontrolliert und nur zu besonderen Anlässen zu trinken. Die umstellung fiel mir nicht schwer. Ich konzentrierte mich auf den Sport und mein Privat Leben. Speziell der Sport war und ist bis heute mein ständiger Begleiter und hat mir sehr geholfen diesen Weg erfolgreich zu gehen.

26. Wie wirkt sich Ihr geändertes Verhalten auf Sie, Ihr Leben und Ihr Umfeld aus?

Ich fühle mich seit Jahren viel Vitaler wie früher und erfreue mich um meine Gesundheit. Mein Privates Umfeld ist sichlich besser geworden. Ich konnte durch das KT ein größeres Soziales Netzwerk aufbauen was mich in meiner Entscheidung diesen Weg auch in Zukunft so zu gehen bestärkt hat.

27. Wie stellen Sie sicher, dass Ihr neues Verhalten dauerhaft stabil bleibt?

Ich führe seit einem Jahre eine Beziehung mit einer tollen Frau. Es läuft alles sehr gut. Bin vor kurzem in meine Traum Stadt an den Bodensee gezogen. Ich möchte hier eine kleine Familie gründen und in meinen neuen Beruf als Fitness Trainer durchstarten.
Ich trinke nunmehr seit über 6 Jahren kontrolliert Alkohol und es funkioniert für mich sehr gut. Ich erfreue mich bester Gesundheit und will daher diesen Weg gerne so weiter gehen.

28. Können Sie sich vorstellen, jemals wieder in Ihre alten Gewohnheiten zurückzufallen?

Ich habe die gefahren des Alkohols und dessen negativen Wirkungen erfahren und praktiziere diese nun seit einigen Jahren an mir erfolgreich. Ich kann mir nicht vorstellen in die alten Gewohnheiten zurück zu kehren.

29. Wie wollen sie in Zukunft das Trinken vom Fahren trennen?

Ich habe für mich beschlossen dass ich kein Kraftfahrzeug fahre oder bewege wenn ich unter Alkoholeinfluss stehe, so gering die Menge auch sein mag. Dadurch dass ich die besonderen Anlässe immer lange im Voraus plane, fällt es mir einfacher damit umzugehen. Ich weiß immer Voraus wie ich mein Hin und nach Hause Weg gestalte.

30. Haben Sie zum Abschluss noch etwas hinzuzufügen?

Nein
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 13.02.2019, 15:31
Davids Davids ist offline
Stammpersonal
 
Registriert seit: 27.09.2018
Beiträge: 121
Standard

Du hast doch schon einen Thread:

http://mpu-forum.mpu-idiotentest.com...ad.php?t=29778

Das wird für die Helfer zu unübersichtlich.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 13.02.2019, 15:34
TheSkyIsTheLimit TheSkyIsTheLimit ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 12.12.2018
Beiträge: 23
Standard Hi

Kann ich es verschieben? Meine Frage war dieses mal eine andere und daher habe ich ein neues eröffnet.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 13.02.2019, 15:41
TheSkyIsTheLimit TheSkyIsTheLimit ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 12.12.2018
Beiträge: 23
Standard

Hab es nun verschoben. Wie kann ich diesen Thread komplett löschen? Find da nämlich keine Lösung
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:18 Uhr.