Zurück   MPU Forum > MPU Diskussion > Drogen MPU

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 13.03.2019, 18:08
Meizen1196 Meizen1196 ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 13.03.2019
Beiträge: 4
Standard MPU Cannabis Alkohol

Guten Tag liebe ehemaligen und aktuellen Mitleidenden,

am 07.03.2019, letzten Donnerstag, habe ich meine 1. MpU vorläufig bestanden.
Es ging um das fahren unter THC- und Alkoholeinwirkung (0,7 Promille).
Ich habe im Vorfeld ein Jahr Abstinenz nachgewiesen (THC und Alkohol).
Die Psychologin war laut ihrem Feedback zufrieden mit mir und ich warte nun ungeduldig auf mein Gutachten vom TÜV Nord in Köln.
Welche Erfahrungen bezüglich der Dauer habt ihr gemacht ?
Habe trotz einiger Sicherheiten ein mulmiges Gefühl, obwohl ich ca. 2 Wochen vor der MPU, sprich Mitte Februar noch ein Urinscreening hatte und dies negativ ausfiel.
Wie habt ihr diese blöde Zeit gut überstehen können?

Freundliche Grüße von mir
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 13.03.2019, 18:25
WalterWhite WalterWhite ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 21.01.2019
Beiträge: 42
Lächeln

Hey Meizen.
Ich leide mit Dir! Hatte ebenfalls am 7.3. meine Mpu und habe eine positive Prognose bekommen, sowohl vom Psycho, als auch von Arzt und bezüglich des Reaktionstests. Alles natürlich unter Vorbehalt eines negativen Screenings. Wenn das trotz bereits nachgewiesener 12 monatiger Abstinenz nicht sauber sein sollte, geht irgendetwas nicht mit rechten Dingen zu...
Man hat ja (leider) schon einiges gelesen bezüglich positiver Tendenz und dann doch negativen Gutachten.
Ich denke, es bleibt nichts anderes übrig als abwarten und Tee trinken! Die Tage seitdem vergehen in Super-Slowmo und die 6 vergangen Tage fühlen sich an wie eine Ewigkeit.
Ich denke aber positiv und bin äußerst optimistisch! Wenn der Psycho absichtlich falsche Tendenzen aussprechen würde, wäre er auf jeden Fall ein schlechter Vertreter seiner Zunft.
Mir wurden 14 Tage Wartezeit prognostiziert.

Von mir auf jeden Fall schon mal (vorläufigen) Glückwunsch zur gemeisterten Mpu!

Think positive, alles wird gut!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 13.03.2019, 18:57
Davids Davids ist offline
Stammpersonal
 
Registriert seit: 27.09.2018
Beiträge: 138
Standard

Der TÜV Nord garantiert ein Gutachten innerhalb von 14 Tagen.

Allerdings erst ab dem Zeitpunkt, an dem tatsächlich alle Unterlagen vollständig sind.
So hat es bei mir beispielsweise 19 Tage gedauert, da aufgrund meiner Alkohol-MPU die Blutwerte vom Labor noch paar Tage unterwegs waren.

Ansonsten bleibe ruhig. Es bleibt dir leider nicht anderes übrig als abwarten.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 13.03.2019, 18:59
Meizen1196 Meizen1196 ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 13.03.2019
Beiträge: 4
Standard

Danke für deine Antwort ich gratuliere Dir auch (vorerst) :-).
Ich hoffe einfach weiterhin. Die letzten Tage vergehen echt so derartig langsam das ist schon irgendwo Folter hehe
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 13.03.2019, 19:00
Meizen1196 Meizen1196 ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 13.03.2019
Beiträge: 4
Standard

Hat denn jemand eine Ahnung, ob in meiner Sachlage (07.03.2019 bis heute) die Labor Ergebnisse dem tüv schon vorliegen müssten oder wie lange dauert dieser Vorgang ca ? Habe nur Urin abgegeben
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 16.03.2019, 11:54
Meizen1196 Meizen1196 ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 13.03.2019
Beiträge: 4
Standard

Liebe Leute, wollte aufgrund meines erstellen Threads mal Rückmeldung geben. Habe das Gutachten nach 1 Woche im Briefkasten gehabt und habe erfolgreich bestanden. Ich bedanke mich bei den Antwortern und wünsche allen noch damit beschäftigten viel Glück und alles gute !
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:01 Uhr.