Zurück   MPU Forum > MPU Diskussion > Alkohol MPU

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 19.03.2019, 13:29
Radfahrer90 Radfahrer90 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 14.03.2019
Beiträge: 15
Standard

Zitat:
Zitat von Alana Beitrag anzeigen
10 Tage? Da sollte der Wert da sein. Geh aufs Revier und frag nach. Bis die Polizei sich von sich aus meldet, kann dauern.
Hab angerufen die meinten es ist noch nicht da
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt Gestern, 20:06
Radfahrer90 Radfahrer90 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 14.03.2019
Beiträge: 15
Standard

BAK liegt bei ganzen 2,36 Promille

Was steht nun an?
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt Gestern, 20:51
rüdscher rüdscher ist offline
Stammpersonal
 
Registriert seit: 16.01.2018
Beiträge: 149
Standard

Hallo Radfahrer,

WHT umd ein ordentlicher BAK-Wert, das bedeutet eine ordentliche Sperrfrist, Geldstrafe (ca. 30 Tagessätze), MPU.
Die MPU wirst du nur mit AB bestehen können, also mindestens 12 Monate Nachweise, du solltest außerdem mindestens eine SHG, vielleicht auch eine Therapie in Anspruch nehmen.

Was sagst du denn zu deinem Pegel?

Viele Grüsse
Rüdscher
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt Gestern, 20:57
Radfahrer90 Radfahrer90 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 14.03.2019
Beiträge: 15
Standard

Zitat:
Zitat von rüdscher Beitrag anzeigen
Hallo Radfahrer,

WHT umd ein ordentlicher BAK-Wert, das bedeutet eine ordentliche Sperrfrist, Geldstrafe (ca. 30 Tagessätze), MPU.
Die MPU wirst du nur mit AB bestehen können, also mindestens 12 Monate Nachweise, du solltest außerdem mindestens eine SHG, vielleicht auch eine Therapie in Anspruch nehmen.

Was sagst du denn zu deinem Pegel?

Viele Grüsse
Rüdscher

Bin geschockt über den hohen Pegel!!
Sperrfrist? Den Führerschein hab ich ja noch
SHG finde ich eine gute Idee aber gleich eine Therapie?
Das Urinscreening läuft seid dem 20.03
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt Gestern, 20:59
Benutzerbild von Alana
Alana Alana ist gerade online
MPU Profi
 
Registriert seit: 06.08.2011
Beiträge: 12.009
Standard

Zitat:
Zitat von rüdscher Beitrag anzeigen
das bedeutet eine ordentliche Sperrfrist,
Kein Entzug der Fahrerlaubnis, daher auch keine Sperrfrist, weil mit dem Fahrrad!

Aber die FSST wird sich bald melden mit einer kurzfristigen Anordnung zur MPU. Da Du bei dieser MPU angesichts der BAK und als WHT Abstinenz wirst vorweisen müssen, wirst Du dann die FE erst einmal freiwillig abgeben müssen.

Da keiner weiß, wann genau das passiert, ist es gut, daß Du jetzt schon mit den Nachweisen beginnst, um die Zeit ohne FE so kurz zu halten wie möglich.
__________________
Liebe Grüße
Alana
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt Heute, 12:21
Radfahrer90 Radfahrer90 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 14.03.2019
Beiträge: 15
Standard

Hey
Ich werde mich morgen beim Blauen Kreuz anmelden, die bieten einen Führerschein Kurs an mit 20 Sitzungen an wo man seine Situation und das ganze aufarbeiten kann.Es wird auch eine Bescheinigung ausgestellt und zum Abschluss auch ein „Gutachen“
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:01 Uhr.