Zurück   MPU Forum > MPU Diskussion > Alkohol MPU

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 10.06.2018, 16:12
Benutzerbild von Alana
Alana Alana ist offline
MPU Profi
 
Registriert seit: 06.08.2011
Beiträge: 10.865
Standard

Zitat:
Zitat von Martin36 Beitrag anzeigen
Die Psychologin erzählte darauf hin das man bei so einem Verein ein Hypothesen Gespräch machen könne und das da eventuell auch festgestellt werden kann das man eine verkürzte (6 Monate) oder sogar keine Abstinenz vorweisen muss.
Dann ist das kein Hypothesen-Gespräch im systemischen Sinn, sondern ein sogenanntes Laufbahn-Gespräch z.B. beim TÜV, wo Du gegen eine Gebühr von ca. 100€ eine, allerdings unverbindliche Einschätzung darüber erhältst, was bei Dir für eine MPU erforderlich ist.

Zweite Frage vermag ich nicht zu finden.
__________________
Liebe Grüße
Alana
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 10.06.2018, 16:28
Martin36 Martin36 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 10.06.2018
Beiträge: 18
Standard

Sie sagte Hypothesen-gespräch.
Bei einer evangelischen Stadtmission.

Nächsten Dienstag ist da öffentliches vorsprechen.
Also da kann man sich anmelden oder so.
Will da mal hin und mal schauen was da so kommt.

Woran wird eigentlich fest gemacht wie lange man Abstinenz sein muss?!

Zweite Frage war: den Psychologen belügen, weil er ja nur das aus den Akten kennt.

Lg
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 10.06.2018, 16:46
einervonvielen einervonvielen ist offline
MPU Profi
 
Registriert seit: 03.03.2014
Beiträge: 1.857
Standard

Zitat:
Woran wird eigentlich fest gemacht wie lange man Abstinenz sein muss?!
Es hängt von der Schwere Deines Alkoholproblems ab. Die Abstinenz ist immer für den Rest Deines Lebens. Wenn Dein Alkoholproblem noch nicht sehr weit fortgeschritten ist und Dir noch (vom GA) ein kontrollierter Umgang mit Alkohol zugetraut wird, Du aber sagst ich will gar nicht mehr trinken, dann reichen 6 Monate Nachweiszeit. Ansonsten müssen es 12 Monate sein.

Zitat:
Zweite Frage war: den Psychologen belügen, weil er ja nur das aus den Akten kennt.
Ja. Für den GA bist Du gefahren.
__________________
**********************************************
Gruß Oli
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 10.06.2018, 17:28
MrMurphy MrMurphy ist offline
Stammpersonal
 
Registriert seit: 29.04.2013
Beiträge: 535
Standard

Hallo

Zitat:
Sie sagte Hypothesen-gespräch.
Bei einer evangelischen Stadtmission.
Das interessiert bei der MPU überhaupt nicht. Wahrscheinlich kennen die die MPU-Kriterien überhaupt nicht.

Der MPU-Gutachter erstellt vollkommen unabhängig davon sein eigenes Bild nach den Leitlinien und Beurteilungskriterien und seinem Fachwissen.

Zitat:
Woran wird eigentlich fest gemacht wie lange man Abstinenz sein muss?!
An deiner Vorgeschichte. Zum einen den offiziellen unabhängigen Daten, die dadurch einen besonderen Wert haben. Und an deinen eigenen Angaben während der MPU, die natürlich kritisch hinterfragt werden und zu den offiziellen Daten passen müssen.

Abstinenz heißt, für den Rest deines Lebens keinen Alkohol mehr zu konsumieren, 24 Stunden am Tag, egal ob du noch fahren willst oder nicht.

Für Abstinenznachweise gibt es die Forderung nach 6 Monaten oder einem Jahr. Die Dauer bestimmst du im Prinzip selbst und in Abhängigkeit deiner Vorgeschichte wird das vom Gutachter akzeptiert oder auch nicht.

Gruss

MrMurphy
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt Gestern, 20:17
Martin36 Martin36 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 10.06.2018
Beiträge: 18
Standard

Hallo zusammen,
Ich brauch nochmal eure hilfe.
Muss man zwingen einen Abstinenz-nachweis erbringen?!
Hatte meine Alkohol-fahrt mit 1,60promille.
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt Gestern, 22:26
MrMurphy MrMurphy ist offline
Stammpersonal
 
Registriert seit: 29.04.2013
Beiträge: 535
Standard

Hallo

Zitat:
Muss man zwingen einen Abstinenz-nachweis erbringen?
Nein.

Gruss

MrMurphy
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt Gestern, 22:34
Benutzerbild von marianee
marianee marianee ist offline
Stammpersonal
 
Registriert seit: 21.09.2015
Beiträge: 774
Standard

Zitat:
Hallo zusammen,
Ich brauch nochmal eure hilfe.
Muss man zwingen einen Abstinenz-nachweis erbringen?!
Hatte meine Alkohol-fahrt mit 1,60promille.
Also bitte, zwei Seiten vorher schreibst du, du bist nicht gefahren. Sei ehrlich. Lügen wollen wir nicht. Was soll das eigentlich? Selbstbetrug?
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt Gestern, 22:38
Benutzerbild von marianee
marianee marianee ist offline
Stammpersonal
 
Registriert seit: 21.09.2015
Beiträge: 774
Standard

Wir hier sind alle im Suff gefahren. Aber halten uns nicht zum Narren. Sondern stehen dazu. Auch wenn es weh tut. Und erzählen sicherlich nicht solche Geschichten. Denke nach!
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt Gestern, 22:50
Benutzerbild von Alana
Alana Alana ist offline
MPU Profi
 
Registriert seit: 06.08.2011
Beiträge: 10.865
Standard

@marianee
Der Thread ist doch noch gar nicht so lang Die Sache ist ein bißchen komplizierter:
Zitat:
Zitat von Martin36 Beitrag anzeigen
Vor Gericht bin ich gefahren.
Der eigentliche Fahrer hatte mehr zu verlieren
__________________
Liebe Grüße
Alana
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt Gestern, 22:54
Benutzerbild von marianee
marianee marianee ist offline
Stammpersonal
 
Registriert seit: 21.09.2015
Beiträge: 774
Standard

Okay Alana, alles klaro.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:34 Uhr.